Update: Aktions- und Diskussionstagen in Berlin 30.10.-1.11.2020 United we fight! Städtische Kämpfe verbinden – Autonome Räume verteidigen!

United we fight! Städtische Kämpfe verbinden – Autonome Räume verteidigen!  Aktions- und Diskussionstage in Berlin 30.10.-1.11.2020

Als Interkiezionale rufen wir weiterhin zu den internationalen Aktions- und Diskussionstagen vom 30.10.-01.11.2020 auf! Hiermit wollen wir euch kurz über den derzeitigen Stand der Vorbereitungen informieren. (ENGLISH VERSION BELOW)
 

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie, gerade in einem kalten Herbst wie diesem, und die damit einhergehenden staatlichen Maßnahmen und Verordnungen, stellen uns vor neue Herausforderungen. Klarerweise müssen und wollen wir aufeinander achten und uns nicht gesundheitlich gefährden, gleichzeitig sehen wir es als eine Notwendigkeit und keine beliebige freiwillige Entscheidung, unsere Kämpfe im urbanen Raum weiterzuführen und dementsprechend auch miteinander zu diskutieren und zusammenzukommen.

Warum ist es so verdammt still hier? Zum rechten Mordversuch in Henstedt-Ulzburg

Am letzten Samstag verletzte ein Anhänger der extrem rechten Alternative für Deutschland mit seinem Auto in Henstedt-Ulzburg mehrere Antifaschist*innen. Diese waren vor Ort, um gegen eine AfD-Veranstaltung zu protestieren, als sie von dem 19-jährigen gezielt mit seinem PickUp-Truck überfahren wurden. Nur dem Zufall ist es zu verdanken, dass es keine Toten gab. Kurz zuvor war der Täter von der Kundgebung gegen die AFD verwiesen worden, weil er und seine Begleiter dort extrem rechte Aufkleber verklebten. Die Tat war ein Racheakt und ein gezielter Versuch, politische Gegner*innen zu töten. Wer Menschen mit einem PickUp-Truck überfährt, nimmt den Tod Anderer mehr als nur billigend in Kauf.

Diese ebenso brutale wie kaltblütige Tat schockiert uns und macht uns wütend. Überrascht hat sie uns nicht. Rechte Gewalt, rechte Morde und rechter Terror sind eine Kontinuität in der Geschichte der Bundesrepublik. Wir sind betroffen und in Gedanken bei den Verletzten und den Menschen vor Ort.

Rigaer94 zum Putschversuch innerhalb der Polizei und anderen Intrigen im Lager unserer Feinde

 

Anlässlich eines Gestern, 20. Oktober, ausgelaufenen Ultimatums bezüglich Brandschutz, welches der Bezirksstadtrat Florian Schmidt (Grüne) unserem Anwalt übermittelte, erläutern wir hiermit den Zusammenhang zwischen Konflikten im Polizeiapparat mit den Spannungen in der Regierungskoalition und der konstruierten Brandgefahr in der „Schaltzentrale linker Gewalt“, wie uns unsere Gegner zu bezeichnen pflegen.

 

 

20.09.20

19.09.20

Belarus Der Aufstand in Belarus
von: Anarchistischer Hörfunk aus Dresden Themen: Repression, Soziale Kämpfe, Weltweit

18.09.20

Berlin From Berlin to Greece – Fight the Police! DEMO: 18.09. // 19:00
von: Freund*innen der Anarchistischen Bücherei Kalabal!k Themen: Freiräume, Repression, Weltweit

17.09.20

16.09.20

Gai Dao No. 110 - September 2020
von: Gai Dào Redaktionskollektiv Themen: Freiräume, Kultur, Repression, Soziale Kämpfe

15.09.20

14.09.20

Moria brennt. Evakuiert jetzt!
von: Umbruch Bildarchiv

13.09.20

12.09.20

11.09.20

Berlin (B) Padovicz Neubau markiert
von: Nicht-Pankow Themen: Freiräume

10.09.20

Seiten

Newswire abonnieren
Features abonnieren