Gruppenstatements

Damit aus Zero Covid nicht Zero Klassenkampf wird – Gemeinsam gegen Staat und Kapital!

Über ein Jahr ist es bereits her, dass sich das Corona-Virus ausgehend von China in die ganze Welt ausgebreitet hat und die Regierungen der verschiedenen Länder versuchen, das Virus mit unterschiedlichen Maßnahmen einzudämmen, um die eigene Wirtschaft zu schützen, aber auch die Pandemie für ihre politischen Zwecke auszunutzen. Das Problem sind nicht die Korruptionsskandale der letzten Wochen, als es beispielsweise in Deutschland im Umfeld einiger Politiker_innen um die Geschäftemacherei mit medizinischen Masken ging, und die stets gut dazu geeignet sind, von den Verbrechen des kapitalistischen Normalbetriebs abzulenken. Was uns interessiert, ist die Frage, wie sich die unterschiedlichen Maßnahmen, die der Staat „im Namen der Bekämpfung der Corona-Pandemie“ ergreift, auf die Lebenssituation der Lohnabhängigen auswirken.

Happy Birthday, Apo! Rigaer94 verteidigen!

Regionen: 
Berlin
Themen: 
Feminismus
Freiräume
Militarismus
Ökologie
Weltweit
Die Kumpanei des deutschen Staates mit dem Erdogan-Regime hat in den letzten Tagen einen neuen traurigen Höhepunkt erreicht. Während der Krieg gegen die kurdische Freiheitsbewegung unvermindert weitergeht, kündigt das Regime die Istanbul-Konvention zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen auf. Gleichzeitig bekommt die Verfolgung der Demokratischen Partei der Völker (HDP) mit dem Verbotsverfahren eine neue Qualität. Nachdem bereits viele Parteimitglieder und Funktionäre im Gefängnis sitzen und Dutzende demokratisch gewählte Bürgermeister:innen vom Regime entmachtet wurden, wird Erdogan von deutscher und europäischer Seite weiter der Hintern gepudert.

Die Disteln im Beton - Hausbesetzung in Weimar

Regionen: 
Weimar
Themen: 
Antifa
Freiräume
Kultur
Soziale Kämpfe
Ihr fragt euch, was hier los ist? Warum „so ein paar Chaot*innen da jetzt ein Haus besetzt haben“? „Die“, das sind wir. Wir nennen uns „die Disteln im Beton“ und sind Menschen, die Weimar gestalten wollen. Gestalten, verändern, beleben... Wir haben Lust, uns hier, gemeinsam mit anderen und gerne euch, eine kleine Utopie aufzubauen. Einen Lebensraum, der sich als Solidargemeinschaft versteht, als Freiraum für Menschen, die Obdach, Schutz, Anschluss, Perspektiven, Inspiration, Freundschaft oder einfach sich selbst suchen...

Pandemie in Haft - Schreibt Mumia Abu-Jamal!

Regionen: 
BRD
Themen: 
Antirassismus
Repression
Soziale Kämpfe
Weltweit
Corona wütet weltweit in den Gefängnissen. Allein in den USA sind über 300.000 Gefangene bisher daran erkrankt, viele, vor allem ältere daran gestorben Die Gefängnisse sind inzwischen zu Hotspots der Pandemie geworden. Da die allermeisten Gefangenen arm sind, werden sie besonders hart von Corona getroffen. Aufgrund der von der Gefängnisindustrie betriebenen Masseninhaftierung betrifft dieses Problem Millionen US-Bürger*innen. Im Bundesstaat Pennsylvania liegt die Zahl der infizierten Häftlinge regional unterschiedlich bei 33 bis 60 Prozent (Stand 23. März 2021).

Concise statement

Regionen: 
London
Themen: 
Feminismus
Freiräume
Gender
Repression
Weltweit
We the "serious annoyance" have occupied the former Cavendish Road Police Station located 200m away from where Sarah Everard was last seen. We demand the withdrawal of 'The Police Crime, Sentencing and Courts Bill,' an end to male violence, a defunding of police and a refunding of communities. We have shouted, we have marched and we now stand as a coalition to resist this authoritarian state. KILL THE BILL.

Komm zur Menschenkette gegen Atomwaffen am 05.09.21 in Büchel

Themen: 
Atom
Globalisierung
Militarismus
Weltweit
Seit fast vier Jahren weigert sich die Bundesregierung, dem 2017 verabschiedeten UN-Vertrag über das Verbot von Atomwaffen beizutreten. Sie handelt damit permanent gegen den mehrheitlichen Willen der Menschen in Deutschland. Obwohl inzwischen mehr als 115 Städte, vier Bundesländer und mehr als 600 Landtags-, Bundestags- und Europa-Abgeordnete appellieren, das Atomwaffenverbot zu unterstützen, beharrt die Bundesregierung nach wie vor auf ihrer Blockadehaltung gegenüber diesem wegweisenden Vertrag. Wir haben eine Bundesregierung verdient, die den Einsatz der Zivilgesellschaft für eine atomwaffenfreie Welt unterstützt, nicht ausbremst. Deshalb rufen wir auf zur Menschenkette gegen Atomwaffen am 5. September 2021 am Fliegerhorst Büchel!

Deutschlands giftige Exportschlager

Vergiftungen, Krebs, verseuchtes Trinkwasser: Das sind fatale Folgen von Ackergiften, die Deutschland in den globalen Süden exportiert. Obwohl sie bei uns verboten sind! Agrarministerin Klöckner muss die gefährlichen Giftexporte stoppen. Das fordern Entwicklungsorganisationen auf WeAct, der Petitionsplattform von Campact. Machen Sie mit und unterzeichnen Sie jetzt die WeAct-Petition.

Denn sie wissen, was sie tun

Themen: 
Antifa
Bildung
Medien
Soziale Kämpfe
Gerade während einer weltweiten Pandemie ist die Notwendigkeit von Solidarität und Verantwortung besonders groß. Insbesondere Anarchist*innen sollten diese Werte ohnehin in ihrem Selbstverständnis verinnerlicht haben. Leider lesen und sehen wir dieser Tage aber immer wieder Texte, Graffiti und Plakate von Leuten, die meinen, Anarchist*innen zu sein, aber leider nicht zu wissen scheinen, was dieser Begriff eigentlich bedeutet[1]. Deshalb aus anarchistischer Sicht einige Gedanken zu den Vorkommnissen.

M O V E - Solidarisch Wohnen neu denken

Themen: 
Antirassismus
Feminismus
Freiräume
Gender
Soziale Kämpfe

Seiten