Gruppenstatements

Reicht der gewaltlose Protest?

Regionen: 
Deutschland
Themen: 
Atom
Der Mai 1987 begann feurig und brennend heiß. Im katholischen Flachland loderten die Kirchen, im geburtstäglich rausgeputzten Westberlin brannten Barrikaden, und Supermärkte standen erst offen und dann leer nach Ladenschluß. Die einen befürchteten Luzifers Rache und die anderen wähnten sich gar in Belfast oder Beirut, während es doch nur SO 36 war. War das der Beginn des Krieges gegen die Verhältnisse? Ist das denn erlaubt? So ganz ohne Bahnsteigkarte den Rasen zu betreten?

Chefredakteur Lorenz Maroldt vom Tagesspiegel diskutiert mit Ausländer*innenfeind )*** Christoph Gröner von der CG Gruppe

Regionen: 
Berlin
Themen: 
Antirassismus
Freiräume
Globalisierung
Repression
Soziale Kämpfe
Pressemitteilung der Aktionsgruppe Rigaer 71-73, Nachbar*innen gegen Verdrängung aus dem Nordkiez F'hain, zur exklusiven Tagesspiegelveranstaltung am 21.02.2019 um 19 Uhr im Gebäude des Tagesspiegels zu "Wem gehört Berlin? Ist der Wohnungsmarkt noch zu retten?" Eingeladen wurden leistungsbewusste Manager*innen aus Politik und Wirtschaft zum talken bzgl. des Thema "Wem gehört Berlin" mit der klaren Ansage der Nichteinladung = Ausladung derer, die das ganze angeht, nämlich der Mieter*innen/Anwohner*innen/ Berliner*innen und somit gesetzter mindestens Neoliberaler Richtungsweisung des Talks, von wegen freie und unabhängige Presse, geschweige denn Freiheit des Denkens...

Solidarität mit #Lausitz23 - lieber Haft als Kohlekraft

Regionen: 
Leipzig
Themen: 
Freiräume
Globalisierung
Ökologie
Repression
Soziale Kämpfe
Am heutigen Morgen, des 20.Februar 2019, haben wir in Form einer Kleingruppen-Aktion einen Bagger im Mitteldeutschen Braunkohle Revier besetzt. Mit unserer direkten Aktion möchten wir nicht nur Kohle-Infrastruktur blockieren, wir zeigen uns vor allem solidarisch mit den immer noch 3 inhaftierten Aktivisti der #Lausitz23 und Eule. Es ist uns wichtig klar zu zeigen, dass weder ansteigende Repressionen, noch eine verschobene öffentliche Debatte unseren Kampf für Klimagerechtigkeit eindämmen können. Repression schwächt uns nicht. Im Gegenteil sie deckt die Absurdität von Straflogik auf und bestätigt uns in unserem Handeln.

Wir haben die Syngenta-Tomate befreit!

Regionen: 
Europa
Was für ein wunderbarer Erfolg: Wir haben die Syngenta-Tomate befreit! Das Patent auf die Tomatensorte wurde vom Europäischen Patentamt widerrufen. Über 65.000 Menschen aus ganz Europa hatten 2017 Einspruch gegen ein Tomaten-Patent für den Agrarkonzern Syngenta eingelegt – darunter auch viele Campact-Unterstützer/innen. Es war der größte Masseneinspruch, den es jemals gegen ein Patent auf Leben gegeben hat.

Gegen die neue Propaganda vom Klimaschützer Atomkraft

Themen: 
Atom
Globalisierung
Militarismus
Repression
Inhalt: Gegen die neue Propaganda vom Klimaschützer Atomkraft | Jetzt online: .ausgestrahlt-Magazin Nr. 42 | Radiointerview zum AKW-Abriss | .ausgestrahlt kommt zu Dir | Blick über den .ausgestrahlt-Tellerrand

Join the kids making history to stop climate damage

Regionen: 
Australia
Themen: 
Ökologie
Weltweit
This is one of those moments when you can feel history being made. On Friday 15 March, thousands of kids across Australia will strike from school to demand our government take urgent action to stop climate damage. They’re part of a global movement of young people speaking truth to power and showing what’s at stake if we keep digging up and burning fossil fuels.

Wendland: Aktuelles und Termine für den Februar

Themen: 
Atom
Militarismus
Ökologie
Repression
Weltweit
Liebe Freundinnen und Freunde, wir melden uns zurück aus einer kleinen Winterpause und haben einige interessante Termine im Gepäck. Hinter den Kulissen wurde natürlich eifrig weitergearbeitet, denn bereits in diesem Monat stehen wichtige Konferenzen auf dem Plan, dicht gefolgt von Aktionen zum Fukushima Jahrestag und noch bevor der März zu Ende geht, steht auch noch das Jubiläum "40 Jahre Hannover Treck" ins Haus.

Als Campaigner/in bei Campact arbeiten

Regionen: 
Weltweit
Themen: 
Atom
Gender
Ökologie
Repression
Soziale Kämpfe
Klimaschutz, Plastikflut, Agrarwende – an vielen Stellen braucht es eine starke Bürgerbewegung. Um noch schlagkräftiger für progressive Politik streiten zu können, suchen wir: Eine/n Campaigner/in mit dem Schwerpunkt Umweltpolitik (m/w/d)

Abschluss der Petition gegen Wasserprivatisierung in Griechenland

Regionen: 
Griechenland
Themen: 
Ökologie
Repression
Soziale Kämpfe
Liebe Unterstützer*innen, wir wollen die Petition "Wasser ist Menschenrecht - Stoppt die Wasserprivatisierung in Griechenland" schließen und möchten über den aktuellen Stand der Auseinandersetzungen gegen die Privatisierung des Wassers in Griechenland informieren. Es gibt durchaus hoffnungsvolle Entwicklungen: derzeit findet in Griechenland eine Verfassungsdebatte statt. Die Regierung hat einen Verfassungsentwurf erarbeitet, in dem sie u.a. das Wasser vor Privatisierung schützt. In dem Vorschlag, den die Regierung dem Parlament vorgelegt hat, steht im Artikel 17a, 4b: „Das Wasser ist Gemeingut. Der Zugang dazu ist soziales Recht. Die Wasserunternehmungen und die des Abwassers stehen unter staatlicher Kontrolle und können nicht privatisiert werden.“

Seiten