Atom

Fotos: Don't forget Fukushima!

Am 11. März 2021 jährte sich die Atomkatastrophe von Fukushima zum 10. Mal. Anlässlich des Jahrestages gab es am 6. März eine Kundgebung vor dem Brandenburger Tor und eine Demonstration durch Berlin Mitte.
Fotos: https://umbruch-bildarchiv.org/10-jahre-nach-fukushima/ 

Formation : « Medic tout terrain », près de Bure / Training: « Medic all terrain », near Bure

[FR] Du 25 avril au 2 mai 2021, nous invitons toustes celleux qui souhaitent se familiariser avec la pratique medic dans des manifestations en milieu urbain et rural, à l’ancienne gare de Luméville, dans le sud de la Meuse. Nous aimerions inviter tout particulièrement celleux qui n’ont pas ou peu d’expérience sur le sujet. // [ENG] On 25/04 – 02/05 we inviting everyone who would like to gain knowlage about medic practice during demonstrations in urban and rural enviroments. This week gonna be on the old « gare » of lumeville, in the south of meuse (france). We would like especially invite those who lack experiance in topic.

bureburebure.info : appel à traductions

Um die Website bureburebure.info, ihre Artikel und den Kampf gegen CIGEO* (!) für diejenigen zugänglicher zu machen, die kein Französisch sprechen/lesen, rufen wir dazu auf, die Texte in Englisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch zu übersetzen.
*CIGEO: Projekt zur Vergrabung von hochradioaktivem Abfall im Nordosten Frankreichs.

Castor nach Biblis: Blockade des Stichgleises

In aller Kürze: auf dem Stichgleis zum Akw sind Leute, die es blockieren.

Weitere Infos: castor-stoppen.de

[CASTOR-Alarm !]

Offizielle Bestätigtung:

Die GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH bestätigt die Abfahrt der “Pacific Grebe” am gestrigen Abend in einer aktuellen Meldung nun offiziell. An Bord befinden sich laut GNS sechs Castor-Behälter vom Typ HAW-28M mit radioaktiven Abfällen aus der Wiederaufarbeitung deutscher Brennelemente im englischen Sellafield. Das Schiff werde “in den nächsten Tagen in einem deutschen Seehafen festmachen”, wo die Behälter für den Weitertransport ins bundeseigene Zwischenlager in Biblis vom Schiff auf Eisenbahnwaggons umgeladen werden.

[Liebig34/Danni] From Bure with Love – brûlez tout!

Im Rahmen der Anti-Atom-Woche gegen das geplante Atomklo Cigeo in Lothringen/Frankreich haben wir ein solidarisches Bild geknipst. Auf dass unsere Puste das Feuer eurer Herzen zusätzlich entfacht und die Straßen Berlins in Flammen stehen mögen. Solidarische Grüße auch an die Besetzer·innen im Danni. Solidarity is a weapon – Wir bleiben Alle!

Dans le cadre de la semaine antinucléaire contre la poubelle nucléaire planifiée en Lorraine, nous avons fait une photo de soutien. Que notre souffle attise le feu dans votre coeur et que les rues de Berlin s'enflamment. Nous envoyons également des salutations solidaires aux occupant·es du Danni. La solidarité est une arme – On reste tou·tes!

Die Wahrheit wird uns nicht davonlaufen!

Jan (Johannes) Pietsch (Solingen, Schützenstr. 60) war 10 Jahre lang V-Mann des Verfassungsschutz NRW in der linken Szene in Wuppertal und Solingen

 

Wir möchten unsere Genoss*innen und Mitstreiter*innen der neunziger Jahre, die in Hoyerswerda, Mölln, Rostock und Solingen und vor den Wuppertaler Flüchtlingsheimen mit uns gegen alte und neue Nazis auf den Straßen waren, die in vielen Initiativen mit uns z.B. bei der Bundestagsblockade 1993 in Bonn oder im Wanderkirchenasyl für das Bleiberecht aller Flüchtlinge und gegen den staatlichen Rassismus gestritten haben und natürlich die mit uns im Wendland und in Ahaus gegen die Atomtransporte auf der Straße und in den Wäldern aktiv waren, über den V-Mann Jan Pietsch informieren.

Seiten

Atom abonnieren