Bildung

iL-Organisierung: Nach Heiligendamm ist vor Heiligendamm

Der folgende Text ist die schriftliche Ausarbeitung eines Vortrags, der im Juli 2021 bei einer internen Tagung über die Krise der Interventionistischen Linken (iL) gehalten wurde. Er ist in der Broschüre »Die IL läuft Gefahr, Geschichte geworden zu sein« erschienen. Die Fragen, die sich Genoss*innen stellen, sind Fragen, die in der gesamten radikalen Linken gestellt werden. Auch wenn wir nicht jedes interne Detail verstehen, haben uns viele der Beiträge angesprochen. Die Tagungsdokumentation gibt es als pdf (siehe unten).

[FFM] Ein rechtsextremer Querdenker als RCDS-Geschäftsführer und StuPa-Kandidat

Im CDU-Hochschulverband in Frankfurt tummeln sich allerlei extreme Rechte. Daher wurde während dem Hochschulwahlkampf an der Goethe-Uni heute ein rechtsextremer Querdenker geoutet. Dieser Text stellt Simon Rabold vor, der sich in verschiedenen rechten Spektren derzeit besonders exponiert.

Broschüre in griechischer Sprache: Wir sind alle §129/A // Μπροσούρα στα Ελληνικά: Eίμαστε ολα §129/A

In Zusammenarbeit mit griechischen Genoss*innen haben wir im Mai 2022 eine Broschüre zum § 129/A und den aktuellen Verfahren in Deutschland mit dem Titel “Wir sind alle § 129/A – Der Antiterrorparagraph in Deutschland und aktuelle Verfahren“ veröffentlicht.

Σε συνεργασία με συντρόφους/συντρόφισσες στην Ελλάδα έχουμε εκδοθεί τον Μάιος 2022 μια μπροσούρα για τον τρομονόμο §129/A στην Γερμανία και τρέχουσες υποθέσεις. με τον τίτλο "Eίμαστε ολα §129/A - ο τρομονόμος στην Γερμανία και τρέχουσες υποθέσεις"

Zwei Jahre paradox-a.de – Ein Blog zur anarchistischen Theorie

Einige Gedanken zum Sinn und Inhalt des Blogs, zu anarchistischer Theorie, zu Synthese-Anarchismus und Pluralität.

Gedenkdemonstration für die Opfer von Polizeigewalt | 11. Juni 2022 | 14 Uhr | Gutenbergplatz – Wuppertal

11. Juni 2022 | 14 Uhr | Gutenbergplatz (Schwebebahnhaltestelle Pestalozzistr.) | Wuppertal-Elberfeld

Am 11. Juni 2022 wollen wir in Gedenken an Alexander demonstrieren. Alexander wurde in der Nacht des 12. auf den 13. Juni 2021 von der Wuppertaler Polizei in seiner Wohnung in der Tannenbergstraße erschossen! Wir gedenken auch allen anderen Toten durch die Polizei in Wuppertal und überall! Wir wollen gemeinsam Protest und Widerstand gegen die allgegenwärtige Gewalt der Polizei organisieren und entwickeln.

Diskussion über die Perspektiven revolutionärer Solidarität

hier ist eine Übersetzung auf deutsch der bereits verbreiteten Veranstaltungsankündigung. Diese wird auf english sein mit Übersetzung. Am 18. Mai hat das Berufungsverfahren gegen die Angeklagten begonnen.

Bewaffneter Kampf in Italien 1976-78. Eine Chronologie

Hier eine Broschüre aus dem Jahre 1979 zum bewaffneten Kampf in Italien. Wir haben diese Broschüre als eine Ergänzung für die Veranstaltung zu Caudio Lavazza veröffentlicht. Mehr Infos auf dem neuen Blog der Soligruppe für Gefangene: panopticon.noblogs.org

Leipziger Linke in der Klimakrise - Misstrauensvorschuss statt Solidarität?

Gedanken zu fehlendem Support Leipziger Gruppierungen bezüglich der Besetzung des Audimax durch die Gruppe "Letzte Generation - Für eine kritisch - solidarische Gegenhegemonie!

Occupation of Sorbonne in Paris - Actions and strategy

We came to participate to a general assembly of the movement, we ended up occupying the building to act our revolt against the elections and their world

Parteien und Leninisten haben auf Indy nix zu suchen

Wieder postet eine Partei auf Indymedia.
In diesem Fall die DKP, die "Deutsche Kommunistische Partei" aus Hamburg. Und die "Internationle Kommunistische Partei". Historisch habe sie, bzw. vergelichbare Gruppen sich als Feinde der Freiheit betätigt und Revolutionen von unten zerstört. Parteien und Leninisten haben nichts auf Indy zu suchen. Bitte löschen.

Seiten

Bildung abonnieren