Antifa

AfD-Veranstaltung im Deutschen Haus Erlangen

Am Donnerstag, den 17.09.2020 fand um 19 Uhr einmal mehr eine Veranstaltung der AfD in der Gaststätte "Orpheus" im Deutschen Haus in Erlangen statt.

Wir fordern: kein Gyros für Rassist*innen, kein Tsatsiki für Nazis!

 

Kampf der Nibelungen in Magdeburg - Division 39 legt falsche Fährte nach Rostock

Polizeieinsatz am 25.09.2020 auf dem Gelände des Rockerclubs "Division 39"

Wie verschiedenen Presseberichten zu entnehmen ist, verhinderte die Polizei am 26.09.2020 die rechtsradikale Kampfsportveranstaltung "Kampf der Nibelungen" in Magdeburg [1]. Aus der Berichterstattung, insbesondere den Fotos des Polizeieinsatzes geht hervor, dass die Veranstaltung in Räumlichkeiten des rechtsradikalen Rockerclubs "Division 39" im Magdeburger Stadtteil Rothensee stattfinden sollte.
Der Zusammenschluss von Nazis und Hooligans des 1. FC Magdeburg besteht seit 2013 [2]. Auf ihrer Facebookseite [3] verbreiten die Nazirocker nicht nur rechte Propaganda und Fotos ihrer Aktivitäten, anscheinend nutzten sie diese auch um vergeblich eine falsche Fährte zu legen. Am 25.09.2020, einen Tag vor dem verhinderten "Kampf der Nibelungen", veröffentlichten sie einen Post, der den Anschein erwecken sollte, der Club würde sich in Rostock aufhalten. Auf mehreren Fotos zeigen sich 15 der Nazirocker in Kutten an verschiedenen Orten Rostocks mit dem Text:
"Viele Grüsse von der Ostsee. Nach einigen üblen Regenfällen auf der Hintour sind wir endlich in Rostock angekommen...und das Wetter ist auch wieder top."

Hausdurchsuchungen in Weimar am 10.06.2020

Am Morgen des 10. Juni 2020 fanden in Weimar 2 Hausdurchsuchungen statt. Zwei Personen aus Weimar wird unter anderem gefährliche Körperverletzung, Sachbeschädigung und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr vorgeworfen. Sie sollen laut den Bullen Rechte angegriffen haben. Bei den Durchsuchungen wurden ein Handy, CD’s,Spraydosen und Handschuhe mitgenommen.

Sommertour der Identitären in Vorpommern!

Vier Aktivist*innen der Identitären sind seit 10:00 Uhr in Demmin. Sie starten da ihr sogenannte Sommertour und verteilen an ihrem Stand Flyer mit ihrer rassistischen Hetze. Laut aktuellem Stand plant die Gruppen im Anschluss nach Stralsund zu fahren, um dies dort fortzuführen. Zeigt ihnen, dass sie nicht ungestört durch die Städte ziehen können! Haltet die Augen und Ohren auch in den nächsten Tagen offen! Es ist davon auszugehen, dass sie in den nächsten Tagen auch in anderen Städten Mecklenburg-Vorpommerns unterwegs sein werden.
Organisiert euch und werdet kreativ!

Kein Fußbreit den Faschist*innen!

[S] Hausdurchsuchung: Wenn der Postbote das vierte Mal klingelt

Im Zuge der Ermittlungen wegen eines Angriffs auf eine Gruppe Nazis am Rande der Querdenken-Demo am 16. Mai 2020 kam es im Raum Stuttgart zu einer weiteren Hausdurchsuchung.

Am Morgen des 24. Septembers 2020 stürmten mehrere BFE-Einheiten in Begleitung von Ermittlern der Ermittlungsgruppe "Arena" die Wohnung eines vermeintlich Beteiligten. Wie bei allen anderen Betroffenen liegt auch hier ein richterlicher Beschluss zur DNA-Entnahme vor. Unmittelbar vor der Durchsuchung war der Wohnkomplex durch weitere Polizeieinheiten umstellt worden. Der betroffene Genosse wurde während der Durchsuchung nicht angetroffen.

Halle/S.: Naziouting Caroline Kaufmann

Outing von Caroline Kaufmann. Neonazi aus Halle-Trotha, Teilnehmerin der rechtsextremen "Montagsmahnwachen" in Halle, Erzieherin im Kindergarten "Frohe Zukunft" in Halle.

(B) Diesmal gibt’s Kartoffelbrei! AfD Landesparteitag am 25.10. & 08.11. zermatschen!

Die AfD hat, nach langer Suche und sehr viel Streit in den eigenen Reihen, eine Location für ihren vierten Versuch eines Landesparteitags in Berlin gefunden. Die letzten drei Versuche sind der inzwischen fast komplett zerstrittenen Fascho-Partei krachend um die Ohren geflogen, weil schon die Ankündigungen breiter antifaschistischer Proteste vor den jeweiligen Locations in allen Fällen dazu führten, dass ihnen die Räumlichkeiten wieder gekündigt wurden. Ganz genau das wird auch beim vierten Versuch passieren. Dafür werden wir sorgen!

Die La Festa GmbH in Kaulsdorf will den rassistischen, sexistischen und menschenverachtenden Hetzer*innen der AfD ihren Festsaal in der Gutenbergstraße 26-28 für deren Landesparteitag am 25.10. und 08.11. zur Verfügung stellen. Wir sagen: Keine ruhige Minute mehr für das La Festa! Kein Raum der AfD! Kommt zur antifaschistischen Demonstration gegen den AfD Landesparteitag und die Vermietung des La Festa Eventsaals an die AfD! Kein Fascho-Parteitag in Kaulsdorf!

 

Antifaschistische Demonstrationen zum La Festa Eventsaal in Kaulsdorf
Sonntag, 25.10.2020 | 9 Uhr | U-Bhf Kaulsdorf-Nord
Sonntag, 08.11.2020 | 9 Uhr | U-Bhf Kaulsdorf-Nord

Im Anschluss antifaschistische Kundgebung vor dem La Festa Eventsaal

 

Achtet auf weitere Ankündigungen zu Aktionen und Kundgebungen vor dem La Festa und Infos zu Anreisetreffpunkten unter:
twitter.com/noafdberlin
facebook.com/noafdberlin

Hashtags: #noLPT #B2510 #B0811

 

Diesmal gibt’s Kartoffelbrei!
Den AfD Landesparteitag am 25.10. und 08.11. zermatschen!

 

Seiten

Antifa abonnieren