[FFM] Hausbesetzung in Frankfurt - Freiräume statt Glaspaläste

Hausbesetzung Frankfurt

Am Samstag den 03.12. haben wir die Günderrodestraße im Gallus besetzt. Über das Wochenende gelang es den Cops nicht abschließend, die Eigentümer*innen zu ermitteln und einen Räumungstitel zu erwirken.
Mittlerweile können wir stolz sagen: Das Haus ist seit über 50 Stunden besetzt und mit Ausstellung, Filmabenden, Diskussionen und Menschen belebt worden! Wir wollen hier bleiben und kämpfen weiter!

Die AfD Marzahn-Hellersdorf und der Rechtsterrorismus – Der „Fall Birgit Malsack-Winkemann“

Jeanette Auricht und Birgit-Malsack Winkemann auf einer AfD-Demonstration im Mai 2018 in Berlin

Von „isoliert“ kann keine Rede sein – die am 07.12.2022 vom SEK festgenommene Birgit Malsack-Winkemann genießt in der Berliner AfD breite Unterstützung. Der „Flügel“ buchte sie regelmäßig für Veranstaltungen, ihre Beliebtheit führte sie in den Bundestag. Insbesondere der Marzahn-Hellersdorfer Verband unter Gunnar Lindemann stärkt ihr den Rücken. Eine Untersuchung ihres weitläufigen Netzwerks in der Partei.

Adbusting-Besuch beim Bund Deutscher Einsatz Veteranen

Hallo, hier ist schon wieder die Gruppe a.a.k. (Antimilitaristischer Adventskalender). Wir besuchen in unregelmäßigen Abständen Liegenschaften der Bundeswehr in Berlin.

Deshalb haben wir den Lindencorso, Unter den Linden 21, besucht. Im Lindencorso sitzt neben ganz viel Rüstungsindustrie auch der "Bund Deutscher Einsatz Veteranen e. V.". Netterweise hatte uns die Kampagne „Werbung abrüsten!“ Adbusting-Überkleber zugesendet, die eigentlich für Werbeposter des Militärs gedacht sind. Vor dem Lindencorso sieht man nun einen großen Kotz-Smileys mit einer Sprechblase. In der Sprechblase steht: „Bundeswehr zum Kotzen!“ Und auf der Wand klebt ein großer Kack-Smiley. Er sagt: „Brauner Nazihaufen“.

Berlin: Klebe-Anschlag bei der Wehrbeauftragten* des Bundestages

Hallo, wir sind die Gruppe a.a.k. (Antimilitaristischer Adventskalender). Wir besuchen in unregelmäßigen Abständen Liegenschaften der Bundeswehr in Berlin. Heute möchten wir das Büro der Wehrbeauftragten* des Bundestages vorstellen. Netterweise hatte uns die Kampagne „Werbung abrüsten!“ Adbusting-Überkleber zugesendet, die eigentlich für Werbeposter des Militärs gedacht sind. Die zieren nun das Eckgebäude Neustädtischen Kirchstraße 15/ Georgenstraße. An der Tür gegenüber des Amtsschilds platzierten wir einen großen Kotz-Smiley mit einer Sprechblase. In der Sprechblase steht: „Bundeswehr zum Kotzen!“

9.07.22

8.07.22

Dresden Statement zu den Entwicklungen um J. Domhöver
von: ermittlungsausschuss dresden Themen: Antifa, Repression

7.07.22

6.07.22

5.07.22

4.07.22

3.07.22

2.07.22

Berlin Demonstration am 09.07.22: Ihr habt uns die Stadt gestohlen, gebt sie wieder her!
von: Wir bleiben Alle Friedrichshain / Notower4bezos / Laskerkiez / Berliner Mietergemeinschaft Themen: Freiräume, Soziale Kämpfe

1.07.22

30.06.22

29.06.22

28.06.22

Zu Zwangsernährung in der BRD
von: Redaktion Gefangenen Info Themen: Repression, Soziale Kämpfe, Weltweit

27.06.22

26.06.22

Einladung zur G7- Sternfahrt von Mittenwald nach Elmau
von: AK Angreifbare Traditionspflege - neue Folge Themen: Antifa, Soziale Kämpfe

25.06.22

24.06.22

23.06.22

Seiten

Newswire abonnieren
Features abonnieren