Nürnberg

Kraft und Solidarität für Jan!

Am 15.09 musste unser Freund und Genosse Jan in Nürnberg eine über einjährige Haftstrafe antreten. Dabei wurde er von über 100 Genoss:innen begleitet. Die Hintergründe zu dieser krassen staatlichen Repression und Eindrücke von der Kundgebung haben wir unten im Audio festgehalten.

Bleib standhaft und kämpferisch Jan!

„Selbst ohne Ehrgeiz und Initiative hasst die kompakte Mehrheit nichts so sehr wie Neuerungen. Sie hat dem Neuerer, dem Pionier einer neuen Wahrheit immer Widerstand geleistet, ihn verurteilt und verfolgt.“ - Emma Goldman

Kommt am 16.10 zur Bundesweiten Demo!

Weitere Infos: https://aufdersuche.blackblogs.org/

[NBG] - Revision im Jamnitzer Prozess abgelehnt – Freiheit für Jan!

Im Berufungsverfahren des Jamnitzer Prozesses in Nürnberg wurde im Januar 2021 einer unserer Genossen zu einer Bewährungsstrafe und einer Geldstrafe, der andere zu einer Haftstrafe von 1 Jahr und 2 Monaten verurteilt. Die Revision gegen die Haftstrafe wurde nun abgelehnt, somit ist sie rechtskräftig. Das Urteil ist ein Skandal – Jan, der Angeklagte, der zur Haftstrafe verurteilt wurde, war an besagtem Abend am Jamnitzer Platz nicht mal vor Ort

Antikurdische Razzia

Der kurdische Verein Medya-Volkshaus in Nürnberg wurde von der Polizei gestürmt. Dabei wurden wohl auch Wohnung(en) gestürmt.
Und wieder deutet es auf einen zeitlichen Zusammenhang hin, der türkische Außenminister hat erst letzten Donnerstag Berlin besucht.

[NBG] Angriff auf Commerzbank – smash Turkish fascism!

wütend über die türkische invasion in südkurdistan haben wir in der nacht auf sonntag die commerzbank in der fürther straße angegriffen und großflächig mit bitumen aus feuerlöschern markiert.

[NBG] Rache für die 2 vom Jamnitzer!

Am Sonntagmorgen haben wir am Jamnitzer Platz in Gostenhof ein Dutzend Autoreifen und einige E-Scooter mithilfe von 20 Litern Benzin abgefackelt. Zeitgleich haben wir das Ordnungsamt Nürnberg mit Farbbomben und Steinen angegriffen. An beiden Orten steht nun groß, was sich so viele wünschen: „Rache für die 2 vom Jamnitzer!"

[Nbg] Kriegerdenkmal mit Farbe markiert

Farbanschlag auf Kriegerdenkmal im Luitpoldhein in Nürnberg

(Nbg) #dontgobreakingmycar – Militanter Beitrag zum Actionday am 12.12.

Symbolbild

Das Projekt 31 in Nürnberg steht vor dem Aus! Ein weiterer Freiraum, der der unstillbaren Profitgier von Investor*innen zum Opfer fallen soll. Als militanten Beitrag zum Actionday am 12.12. haben wir daher zwei große Investmentfirmen in Nürnberg bei Tageslicht angegriffen!

Angriff auf Querdenker Imbiss in Gostenhof

Ho Ho Ho !

Zu Beginn der Adventszeit haben viele andere ihr erstes Türchen geöffnet. Wir haben uns die Zeit genommen in der Nacht vom 30.11 auf den 1.12 dem Imbiss Laguz aus Gostenhof ein kleines Update zu verpassen. Dabei ist ein von den Bullen geschätzter Sachschaden von mindestens 5000 Euro entstanden. Warum wir der Meinung waren, dass diese Ergänzung der Hauswände schon seit längerem nötig war?

Jamnitzer – No cops, no stress! – Bericht und Analyse über die Geschehnisse rund um den Jamnitzer Platz

Jamnitzer – No cops, no stress! – Bericht und Analyse über die Geschehnisse rund um den Jamnitzer Platz

Haftstrafen ohne Bewährung weil: Polizei angeschrien

Wegen einer Auseinandersetzung zwischen Parknutzer_innen und Polizei auf dem Jamnitzer Platz in Nürnberg im Juni 2019 wurde diesen Herbst vor dem Amtsgericht Nürnberg verhandelt. Der Vorwurf: Widerstand gegen die Staatsgewalt. Der Prozess offenbarte einen politisch motivierten
unbedingten Verurteilungswillen, der auf Kosten der Wahrheitsfindung durchgesetzt wurde. Einer der beiden Angeklagten wurde zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und 6 Monaten verurteilt, der andere zu einem Jahr und 3 Monaten. Beide Freiheitsstrafen wurden nicht zur Bewährung ausgesetzt.

Seiten

Nürnberg abonnieren