Deutschland in den Rücken fallen – Naziaufmärsche zum Desaster machen!

Am 03.10.2020 ist es soweit. Die Neo-Nazipartei "III. Weg" mobilisiert zu ihrem jährlichen Groß-Event, diesmal nach Berlin. Unter dem Motto: "Ein Volk will Zukunft - Heimat bewahren! Überfremdung stoppen! Kapitalismus zerschlagen!" wollen sie im Osten Berlins (Hohenschönhausen) demonstrieren.

Eigentlich sollte der faschistische Aufmarsch Grund genug sein, um den Arsch nach Ostberlin zu bewegen. Doch wir müssen an diesem Tag nicht nur eine antifaschistische Position beziehen, sondern auch eine antistaatliche. Der 03.10. ist nicht nur für Faschisten ein besonderer Tag, sondern er ist auch für den nationalen Zusammenhalt des deutschen Staates von enormer Bedeutung. Jährt sich doch die sogenannte „Wiedervereinigung“ an diesem Tag zum 30ten Mal. Das bedeutet auch 30 Jahre politisches Schmierentheater, bestehend aus Sozialabbau, institutionellem Rassismus, einer unvorstellbaren Menge an Waffenexporten, einer Führungsrolle in der EU-Politik mit samt Troika, mörderischer EU-Außenpolitik und, und, und.

Es liegt somit in der Verantwortung der radikalen Linken, gegen Deutschland - seine Freund*innen und den Nazi-Aufmarsch mobil zu machen.

[RMK] Proteste gegen den AfD-Stammtisch in den Remstalstuben

Heute fand in der Gaststätte „Remstalstuben“ im Schorndorfer Gewerbegebiet ein AfD-Stammtisch mit deren Landtagskandidaten Daniel Lindenschmid statt. Dank der erfolgreichen und kontinuierlichen antifaschistischen Protesten der letzten Jahre, bemüht sich die AfD darum, ihre Veranstaltungsorte geheim zu halten. Wir fanden den Ort des heutigen Treffens abermals heraus und blockierten zusammen mit rund 50 AntifaschistInnen die Eingänge zu den „Remstalstuben“. Die mit unserem entschlossenen Protest konfrontierten AfD‘ler konnten nur unter Aufbietung eines martialischen Polizeiaufgebots zur Veranstaltung gelangen. Dadurch ermutigt, griffen einzelne AfD‘ler die antifaschistischen Blockaden körperlich an und retteten sich anschließend hinter die Polizeikette.

Bundeswehr Adbusting

Heute mittag, am 23.9.2020, haben wir in einer Mittelstadt in Baden-Württemberg endlich eine ehrliche Werbung der Bundeswehr entdeckt. Darüber haben wir uns sehr gefreut.

(B) Cops machen 'total neue' Werbung

Seit heute hängt eine neue Image-Kampagne der Polizei im Berliner Stadtraum. Diese Gelegenheit nutzten mehrere Adbusting-Kollektive, um Poster zu klauen und prägnante Störer zu hinterlassen.

28.08.16

Leipzig Rede: Zur Kritik rechter Banden-Strukturen
von: the future is unwritten - Leipzig Themen: Antifa

27.08.16

26.08.16

25.08.16

23.08.16

20.08.16

19.08.16

18.08.16

Ukraine Bruderschaft der Rassisten und Antisemiten
von: lowerclassmag.com // Von Peter Schaber Themen: Antifa

17.08.16

Leipzig IFC-Plakate ergänzt
von: Rechte Netzwerke zerschlagen! Themen: Antifa

16.08.16

15.08.16

12.08.16

11.08.16

10.08.16

9.08.16

8.08.16

7.08.16

6.08.16

1.08.16

31.07.16

29.07.16

27.07.16

25.07.16

22.07.16

Erdogan - No Pasaran!
von: Roadside Dokumentarfilm Themen: Antifa, Militarismus, Repression, Soziale Kämpfe, Weltweit

21.07.16

20.07.16

18.07.16

17.07.16

16.07.16

14.07.16

11.07.16

10.07.16

9.07.16

7.07.16

Leipzig [LE] Gedenken an Mucki Koch
von: antifas auf [le] Themen: Antifa

6.07.16

Seiten

Newswire abonnieren
Features abonnieren