Italien

(Italien) Gegen den 41bis, revolutionäre Solidarität mit dem Anarchisten Alfredo Cospito

Am Donnerstag, den 5. Mai, wurde der inhaftierte Anarchist Alfredo Cospito über die Verhängung des 41-Bis-Haftregimes informiert, das ihm aufgedrückt wurde.

Fotos: GKN - Arbeitskämpfe und Klimabewegung in Italien - 30.000 Menschen bei Demo am 26.3.2022 in Florenz

Über 30.000 Menschen aus ganz Italien demonstrierten am 26. März 2022 in Florenz in Solidarität mit den Fabrikarbeiter*innen von GKN. Der Autozulieferer-Konzern will das Florentiner Werk schließen, um Kosten zu sparen. Ihre Kündigung erhielten 422 Arbeiter*innen im Juli 2021 per Email. Die Demo fand Unterstützung aus vielfältigen Bewegungen – Arbeiter*innen und Gewerkschafter*innen , Schüler*innen und Student*innen, Fridays vor Future, Aktivist*innen aus linken sozialen Zentren und anderen sozialen Organisationen demonstrierten mit Transparenten und Bengalos durch Florenz.
Fotos: https://umbruch-bildarchiv.org/arbeitskaempfe-und-klimabewegung-in-italien/

Vier Texte zu der letzten Operation, Operation Sibilla, gegen die anarchistische Bewegung in Italien

Wir haben vier Texte aus dem anarchistischen Infoportal Round Robin zu der letzten Operation gegen die anarchistische Bewegung in Italien übersetzt. Diesesmal richtet sich die Repression der Staates gegen eine anarchistische Publikation namens "Vetriolo". Wir werden in kommender Zeit weiter darüber berichten.

 

Broschüre : Zwischen Mafia & Kolonialismus - Die Last der italienischen Atomkraft

Broschüre : Zwischen Mafia & Kolonialismus - Die Last der italienischen Atomkraft
Sammlung von Texten überAtommüll in Italien

Treviso, Italien: Pamphlet verteilt in Solidarität mit dem anarchistischen Gefährten Juan Sorroche

Hier die Übersetzung von einem Flugblatt welches in Solidarität mit den anarchistischen Gefangenen Juan Sorroche in Treviso, Italien, verteilt wurde.

Italien im Aufruhr

Napoli, Rom, Bologna, Firenze – überall in Italien wird gegen den neuen Lockdown protestiert. Aber keineswegs dominieren überall faschistische und „Corona-skeptische“ Positionen. Die Proteste werden getragen vom Prekariat, Mittelklassen und Kleingewerbe mit divergierenden Interessen.

Seiten

Italien abonnieren