Gruppenstatements

Churches have legal rights in Australia. Why not sacred trees?

Regionen: 
Australia
Themen: 
Antirassismus
Kultur
Ökologie
Repression
In Australia, work has resumed on widening the Western Highway near Ararat, Victoria, which will destroy thousands of trees. This includes around 250 sacred trees, some up to 800 years old. These trees are a living heritage of deep cultural significance and practice for the Djab Wurrung traditional owners. In Australia, corporations such as Coles and Westpac and even some churches operate as legal entities entitled to most of the rights and responsibilities that individuals possess. Why don’t the Djab Wurrung sacred trees have legal standing?

Jede Stimme für den Klimaschutz

Die SPD-Basis wählt – mit Folgen für das Klima. Zwei Duos stehen für den Vorsitz zur Stichwahl. Das eine bedeutet ein „Weiter so“, GroKo und Stillstand beim Klimaschutz. Das andere bietet die Chance für eine neue Klimapolitik. Campact-Aktive haben deshalb Aktionen in etlichen Orten vorbereitet – auch bei Ihnen in der Nähe. Gemeinsam besuchen wir die SPD-Basis – und überzeugen sie, die GroKo abzuwählen. Bitte kommen auch Sie!

Australian prime minister plans to outlaw climate activism

Regionen: 
Australia
Themen: 
Globalisierung
Ökologie
Repression
Soziale Kämpfe
Weltweit
The Australian right-of-centre prime minister, Scott Morrison, just told a room full of mining lobbyists that he's begun work on legislation to outlaw climate activism – banning climate protests, boycotts and "disruptive" strikes.1 It's the most alarming attack we've seen yet – threatening people's right to take action against climate-denying politicians, and corporate climate wreckers. This dangerous expansion of authoritarian power will restrict farmers who are organising to protect their groundwater from fracking. It will limit Traditional Owners' efforts to protect their land from gas companies. It could stop the next generation from taking action to save their future – by putting an end to the climate strikes, for good.

[K] Unsere Solidarität gegen ihre Repression

Themen: 
Antifa
Repression
Soziale Kämpfe
Die AfD hat am 18.10 eine kleine Anfrage im Landtag gestellt, in der auch wir Erwähnung finden.

Uranmüllexport nach Russland - neue Proteste am 17./18. November

Themen: 
Atom
Militarismus
Ökologie
Repression
Liebe Freundinnen und Freunde, bereits in knapp zwei Wochen könnte schon am Montag, 18. November, der nächste Uranmülltransport von Gronau über Münster-Hamm und durch das Ruhrgebiet zur Verschiffung nach Amsterdamm rollen. Einige Waggons stehen schon wieder auf dem UAA-Gelände. Zudem rechnen wir neben dem Bahntransport wieder mit LKW-Fahrten von Gronau via Enschede und Hengelo nach Amsterdam. Zielhafen von dort ist St. Petersburg und dann geht es per Bahn nach Novouralsk - der letzte Transport von letztem Montag ist dort noch gar nicht eingetroffen!

Stadtteilarbeit: Die Antifaschistische Aktion organisieren!

Regionen: 
Köln
Themen: 
Antifa
Rede der Antifaschistischen Aktion Köln-Sülz auf der Bündnisdemonstration „Dem Rechtsruck entgegentreten - Unsere Solidarität gegen ihren Nationalismus“ am 3.10.2019 in Köln-Mülheim:

[B] Keine Räumung bleibt unvergessen

Regionen: 
Berlin
Themen: 
Freiräume
Soziale Kämpfe
In Solidarität mit dem geräumten Wagenplatz DieselA haben wir in unmittelbarer Nähe von der ehemaligen Besetzung ein Fahrzeug der Deutschen Bahn mit Bauschaum und Dose verschönert.

Update Uranmüllexport - wie weiter?

Themen: 
Atom
Biopolitik
Militarismus
Ökologie
Repression
Liebe Freundinnen und Freunde, nach der Demo am Samstag in Lingen und dem Uranmülltransport am Montag haben wir die Ereignisse erstmal ein wenig sacken lassen, zumal sich viele Fragen ergaben und noch mehr Medien hellhörig geworden sind, auch z. B. in den Niederlanden. Aber jetzt wird es Zeit nach vorne zu schauen - dazu zunächst der aktuelle Stand:

Bannerklau vom Hababusch - Ein Angriff auf Eine*n ist ein Angriff auf uns alle!

Regionen: 
Weimar Thüringen
Themen: 
Antifa
Freiräume
Gender
Letztes Wochenende wurden Banner von unserem Hausprojekt hababusch vorsätzlich geplant von Unbekannten abgerissen. Ein Angriff auf Eine*n ist ein Angriff auf uns alle!

Antifaschistischer Widerstand gegen die Mahnwache für ein faschistisches Denkmal

Regionen: 
Österreich
Themen: 
Antifa
Dokumentation eines antifaschistischen Protests in Innsbruck

Seiten