Gruppenstatements

Schwarzwald grüßt Hambacher Forst

Themen: 
Freiräume
Ökologie
Soziale Kämpfe
Wir schicken solidarische Grüße in den Hambacher Forst und unterstützen unsere Freund*innen im Kampf gegen die Gesamtscheiße.

Urantransport-Blockade / BMU / Hambach

Regionen: 
Deutschland
Themen: 
Atom
Militarismus
Ökologie
Repression
Weltweit
Liebe Freundinnen und Freunde, die Ereignisse im Atom- und Umweltbereich überschlagen sich derzeit, deshalb hier ausführliche Infos zu drei tagesaktuellen Brennpunkten: 1. Urantransport-Blockade Heute morgen seilten sich AktivistInnen von einer Moselbrücke bei Koblenz ab, um einen Urantransport von Hamburg nach Südfrankreich zu stoppen. Der Zug wurde daraufhin sieben Stunden lang im Güterbahnhof Koblenz zurückgehalten. Diese spektakuläre Aktion reiht sich ein in die regelmäßigen Proteste gegen die bundesweiten und internationalen Urantransporte rund um den Hamburger Hafen und die UAA Gronau. Wir dokumentieren eine erste dpa-Meldung sowie die PM der AktivistInnen:

Wir werden wieder #besetzen.

Regionen: 
Berlin & Überall
Themen: 
Freiräume
Soziale Kämpfe
// „In Erwägung, daß da Häuser stehen während ihr uns ohne Bleibe laßt haben wir beschlossen, jetzt dort einzuziehen weil es uns in uns’ren Löchern nicht mehr paßt.“ (Bertolt Brecht – Resolution der Kommunarden) // Am 20. Mai diesen Jahres wurden in Berlin und Potsdam zehn Häuser besetzt. Trotz positiver Ressonanz der Nachbar*innen und in den Medien wurden noch am gleichen Tag alle Besetzungen durch die Bullen gewaltsam geräumt. Trotz vieler Versprechungen in Sachen Wohnungspolitik, lässt die „Links“regierung Häuser räumen und die Polizei Menschen verprügeln. Der Schutz des Eigentums zählte wieder mal mehr als das Recht auf Wohnen und die körperliche Unversehrheit von Menschen. Dabei waren die Besetzungen ohne Frage richtig und längst notwendig. So finden mehr als die Hälfte der Berliner*innen Besetzungen legitim. Raum zum Wohnen und Leben brauchen wir jedoch immer noch. Darum nehmen wir ihn uns!

Australian mega-coalmine dispute: "When we say no, we mean no"

Regionen: 
Australia
Themen: 
Antirassismus
Kultur
Ökologie
Repression
Pictured: Adani's mine would pollute and drain billions of litres of groundwater, risking the Doongmabulla Springs. This site is sacred to W&J and is estimated to be over one million years old. Photo: Ali Sanderson For more than six years now, Wangan and Jagalingou (W&J) Traditional Owners have protected their country against Adani, who want to take it and turn it into a giant coal mine. "If the mine were to proceed it would tear the heart out of the land," say the W&J leaders, of their Traditional Country in the Galilee Basin. "The scale of this mine means it would have devastating impacts on our native title, ancestral lands and waters, our totemic plants and animals, and our environmental and cultural heritage. "It would literally leave a huge black hole, monumental in proportions, where there were once our homelands. These effects are irreversible. Our land will be 'disappeared'." (For the complete statement click on the headline.)

Rechtsextreme treiben mit ihrem Hass und Rassismus die Politik vor sich her

Regionen: 
Deutschland
Themen: 
Antifa
Antirassismus
Ein rechter Mob zieht marodierend durch Chemnitz. Macht Jagd auf Menschen, zeigt den Hitlergruß – und die Polizei schaut zu.[1] Die Bilder von Montag machen fassungslos. Der Krawall der Rechten, das Schweigen der Mehrheit, das Versagen von Politik und Polizei – sie markieren den bisherigen Tiefpunkt einer besorgniserregenden Entwicklung. Rechtsextreme treiben mit ihrem Hass und Rassismus die Politik vor sich her. Politiker/innen gehen auf die Hetze ein, machen Zugeständnisse. So ist ein gesellschaftliches Klima entstanden, in dem ernsthaft diskutiert wird, Menschen zur Abschreckung im Mittelmeer ertrinken zu lassen.[2] Es ist ein Klima, in dem Seenotretter/innen vor Gericht stehen. Länder bauen Zäune, anstatt Leben zu retten. (Für den ganzen Text die Überschrift anklicken.)

Chemnitz

Regionen: 
Deutschland
Themen: 
Antifa
Antirassismus
Repression
Soziale Kämpfe
Weltweit
Dear friends across Germany, 80 years after the Third Reich, people are making the Nazi salute and mobs are chasing people through our streets again. We simply can’t accept that. Sign this viral open letter with just one click -- once we hit 200,000 signatures, Avaaz will print it in Chemnitz’s biggest paper, then take it national: SIGN: https://secure.avaaz.org/campaign/en/chemnitz_offener_brief_11/?bvjguib&v=109730&cl=14968345902&_checksum=59b14740efbe65758fa3579181b70b4bb5270d02e5db2baf2d5fc7b3d0ed3899&signup=1 (Click the headline for the complete text.)

The children Dutton tried to hide

Regionen: 
Australia
Themen: 
Antifa
Antirassismus
Repression
Pictured is a little boy who was born behind bars in detention on the Pacific island of Nauru, used by the Australian government as a prison camp for refugees. The only life he's known is guards shouting, steel fences, and unending detention on a tiny island the size of Melbourne's airport. Where he's called by a number, not even his name. But today, I get to share his photo with you – to ask for your help uncovering a lie. Home Affairs Minister Peter Dutton said he had "every child out of detention"1, but after 5 long years, there are still 112 children detained offshore on Nauru. (For the complete text click on the headline.)

Atom-Mahnwache vor dem Bundesumweltministerium / Solidarität mit Hambacher Forst

Regionen: 
Deutschland 2018
Themen: 
Atom
Ökologie
Repression
Liebe Freundinnen und Freunde, wir möchten euch nochmals zur Atom-Mahnwache vor dem Bundesumweltministerium am morgigen Donnerstag (30.8.) in Bonn, Robert-Schuman-Platz 3, um 17 Uhr einladen. Das Motto lautet: "Frau Schulze - Keine Kumpanei mit der Atomlobby". Es geht um die Verharmlosung der Risse in Tihange 2 und Doel 3, um einen sofortigen Exportstopp für Brennelemente und angereichertes Uran samt Stilllegung der beiden Uranfabriken und um eine komplette Neubesetzung der Reaktorsicherheitskommission, die immer noch vor allem aus z. T. hochrangigen Angestellten der Atomkonzerne besteht. Da liefert dann EDF-Framatome die Brennelemente von Lingen nach Tihange und Doel, modernisiert die "Sicherheitsleittechnik" für Doel und ist sogar Miteigentümerin - aber absolut keine Befangenheit, wenn es in der RSK um die Bewertung von Tihange 2 und Doel 3 geht ... das darf so nicht weitergehen, sonst schwimmt der Atomausstieg irgendwo in der Ferne davon. (Für den ganzen Text die Überschrift anklicken.)

Chemnitz ist überall!

Regionen: 
global
Themen: 
Antifa
Antirassismus
Repression
Soziale Kämpfe
Weltweit

[BI-Newsletter] Termine im September - Demo in Hannover

Liebe Freundinnen und Freunde, mit diesem Newsletter möchten wir das Ende der Sommerpause einläuten und euch über die anstehenden Aktionen im September informieren. Wir haben den August genutzt, um schon einmal die Weichen für das zweite Halbjahr zu stellen und befinden uns bereits in der Vorbereitung zu zahlreichen Veranstaltungen. So soll uns die herbstlich/winterliche Reiseroute über Hannover und Salzgitter ins Rheinland führen, mit einem abschließenden Ausflug nach Polen. An allen Orten wird es themenbezogene Aktionen geben, über die wir euch im Laufe des zweiten Halbjahres informieren werden. (Für den ganzen Text klickt die Überschrift.)

Seiten