Antifa

Freiheit für die Festgenommenen der Jugendbewegung in Den Haag

Bei einer Aktion des zivilen Ungehorsams vor dem Sitz der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) in Den Haag sind mehr als 50 Mitglieder der kurdischen Jugendbewegung in Gewahrsam genommen worden. Einige befinden sich weiterhin in Den Haag in Haft. Wir als Aktivist*innen in Dresden solidarisieren uns mit den Gefangenen der Jugendbewegung in Den Haag und fordern ihre sofortige Freilassung! Ziviler Ungehorsam ist ein legitimes Mittel, um auf das ohrenbetäubende Schweigen der Weltgemeinschaft angesichts türkischer Kriegsverbrechen in Süd-Kurdistan aufmerksam zu machen.

Gedenkdemonstration für Şahin Çalışır (27.12.1992)

Gedenkdemonstration für Şahin Çalışır (27.12.1992)
 
 
27.12.2021 um 15:00 Uhr auf dem Gräfrather Markt in Solingen-Gräfrath.
 
Wir ziehen vor das ehemalige Domizil der VS-finanzierten Karateschule Hak Pao

Protest in Eberswalde

Heute fand in Eberswalde eine Versammlung von sog. „Maßnahmengegnern“ statt.

In unmittelbarer Nähe gab es antifaschistischen Protest.

Antifaschistischer Hausbesuch beim Antisemiten Eugen Urich in Hamburg

In der Nacht auf den 18.12.21 haben Antifaschist*innen Eugen Urich zu Hause besucht und einen Gruß auf seinem Wagen hinterlassen.

[LE] Die 13.12. Sponti und die falsche Kritik daran - Über dämliche Gewaltkultur und linke Solidarität mit Faschisten

 

Die Ereignisse um die Sponti am vergangenen Montag in Leipzig und die Reaktionen auf diese hinterlassen teils nur noch Fassungslosigkeit. Einige Anmerkungen über die sich darin zeigenden ideologischen Abgründe der radikalen Linken.

 

 

[MD] Angriff auf Neue Stärke Partei

Die Magdeburger Nazis der „Neue Stärke Partei“, einem Abklatsch des 3. Wegs, liefen am letzten Montag in der Deckung von tausenden Querdenker_innen durch die Stadt. Unter den Augen der Bullen und ihren Kameras versuchten sie auch Menschen anzugreifen. Wir haben die Privatwohnung des Magdeburger Kameradschaftsnazis Maik Range entglast, welche seit geraumer Zeit als Treffpunkt der NSP Nazis genutzt wird. 

Identitäre Faschos beim "Spaziergang" markiert

Damit die Querdenken Fans es leichter haben die offensichtlichen Faschos in ihren Reihen zu erkennnen, wurden gestern in Ulm bei einem der sogenannten "Spaziergänge" drei Mitglieder der IB aus nächster Nähe beworfen.

Antifa Weihnachtsbaum

 

 

Freiheit für Lina!

 

Freiheit für Ella!

 

Freiheit für Jan!

 

Freiheit für die Drei von der Parkbank!

 

Freiheit für Joe!

 

 

 

Solidarische Grüße

 

Ihre Weihnachts Antifa Co. KG

 

Solidarität mit dem Hausprojekt Syrena in Warschau!

+++ das folgende Statement ist aus dem Instagrampost des Hausprojekts Syrena in Warschau entnommen und wird hier lediglich geteilt. +++

Das Hausprojekt Syrena wurde am 05. Dezember 2021 von cis Macho Dudes angegriffen mehrere Menschen daraus vertrieben. Dem Angriff vorangegangen waren mehrere Auseinandersetzungen mit einem gewalttätigen Hausbewohner. Mehrere Menschen sind nun wohnungslos und brauchen dringend Unterstützung. Es wohnen nun keine FLINTA*s (Frauen, Lesben, inter, nicht binäre, trans und agender Personen) mehr dort. Mehr dazu im Statement (Sprache: Englisch).

Weitere Statements zum Thema:

https://syrena.org/en/oswiadczenie-ack-bialorus-w-sprawie-dzmitry-ego-z/
https://syrena.org/en/oswiadczenie-ack-warszawa-w-sprawie-ataku-na-sklot...

Unterstützen kann mensch hier (und mehr Infos kriegen):

https://linktr.ee/syrena.wilcza

Seiten

Antifa abonnieren