Tübingen

Nachbrschaft über AfDler informiert

Freitagabend wurde die Nachbarschaft in der Heinlenstraße über Lukas Krause (*1998) der bereits zweimal für ein politisches Amt im Namen der selbsternannten „Alternative für Deutschland“ in Tübingen kandidiert hat informiert. In der Nachbarschaft des stellvertretenden Kreisvorsitzenden der AfD wurden Flyer verteilt, die Worte „L. Krause = Nazi“ auf die Straße vor der Wohnung gesprüht.

 

 

 

Solifoto für die gerazzten Antifas in Freiburg

Wir senden solidarische Grüße aus Tübingen an die von Hausdurchsuchung betroffenen Antifaschist*innen in Freiburg.

Solidarität mit der Jagow 15

Solidaritätserkärung und Solifoto der Lu15 aus Tübingen an die Jagow 15 aus Berlin, die innerhalb kurzer Zeit zwei Mal Ziel von rechten Brandanschlägen war.

18. März: Demo zum Tag der politischen Gefangenen in Tübingen

Am 18. März, dem Tag der politischen Gefangenen, haben wir uns am Tübinger Knast zu einer Kundgebung in Solidarität mit den Gefangenen getroffen.

 

Natürlich war es uns ein Anliegen, unsere Unterstützung für alle politischen und sozialen Gefangenen auszudrücken, darüber hinaus war aber vor allem die Verlegung des Antifaschisten Dy nach Tübingen ein wichtiger Grund für unseren Protest.

 

Aber am heutigen Morgen wurde Dy wieder nach Stammheim verlegt. Das diese erneute Schikane ausgerechnet am Tag der politischen Gefangenen stattfand, ist entweder Zynismus oder ein gezielter Schritt der Justizbehörden. Eine wahrscheinlicher Grund für seine Verlegung ist auch, dass Dy in Tübingen viel Solidarität erfahren hat.

Linke Demo gegen aktuelle Corona-Krisenmanagement

Demo für einen solidarischen stattt autoritären Umgang mit Corona

Am Samstag den 13.März 2021 fand in Tübingen die zweite Demonstration für einen solidarischen statt autoritären und spalterischen Umgang mit der Corona-Pandemie statt. Redebeiträge gab es zu den Themen Krankenhausschließung, Situation bei Bosch durch einen Gewerkschafter, Patente auf Impfstoffen, Maßnahmengewinner und Militarisierung, je zur Situation von Wohnungslosen, Geflüchtete und Menschen auf der Flucht an den EU-Außengrenzen, Menschen mit Behinderung und Gefängnis- und Psychatrieinsassen.

Cracks in the concrete - Rally for the Day of Political Prisoners

Rally for the Day of Political Prisoners on the 18th of March 

Where: JVA Tübingen (near Doblerstraße)

When: 6 p.m., 18th of March 2021

The 18th of March is the International Day of Political Prisoners. We want to take this day as an occasion to show our anger and solidarity. Let us rise up against this system that imprisons those who question, criticise or oppose it! We call for you to send your regards to those incarcerated behind the cold, grey walls of prison to break up their dull routine for a short moment!

Tübingen - Mittagsbesuch bei AfD Mitglied Rickmer Stohp

Am 06.03. wurde der AfDler Rickmer Stohp mittags in Tübingen besucht. Während die Nachbarschaft mit Flyern über den rechten Hetzer aufgeklärt wurde, verschönerte sich der Eingang zu Stohps Haus mit der Botschaft "Stohp, du rechte Sau, verpiss dich".

Rechte Wahlplakate zerstört

Wir haben einen kleinen Teil gegen den rechten Wahlkampf in Baden-Württemberg beigetragen. In der Nacht von Sonntag auf Montag haben wir am Stadtrand von Tübingen und in Dörfern des angrenzenden Neckartals über 70 Plakate von rechten Parteien abgehängt und zerstört.

Solierklärung der Lu15 mit der besetzten Münze 13

Die Münze 13 ist besetzt

Es hat zwar 44 Jahre gedauert, aber das Studierendenwerk AdöR hat es tatsächlich geschafft den Bewohner:nnen des selbstverwalteten Wohnprojekts Münze 13 so auf die Nerven zu gehen, dass sie sich gezwungen sahen das Haus erneut zu besetzten. Und wir finden das toll.

Die Münze13 ist besetzt

Zum ersten März stellen wir die Mietzahlungen ein. Die einzigen Gespräche, die wir als Münze 13 noch mit dem StuWe führen werden, sind Kaufverhandlungen.

Dieses Haus ist besetzt, bis wir kaufen dürfen.

Die Häuser denen, die drin wohnen!

Instandbesetzen statt kaputtbesitzen!

Seiten

Tübingen abonnieren