Nachrichten und Kurzdokus

Video von der Demo gegen die NATO Sicherheitskonferenz (SiKo) 2020 in München

Tausende waren am Wochenende gegen die NATO Sicherheitskonferenz auf der Straße. Wie in den letzten Jahren waren wir auch diesmal mit einem Bus aus Stuttgart am Start. Was die Sicherheitskonferenz ist, wer sich dort alles trifft und warum wir dagegen protestierten könnt ihr in unserem Aufruf zur Demo erfahren (weiter unten).

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=ACrhrSMsJ9Y

[S] VIDEO: Kriegstreiber stoppen: Demo gegen die NATO Sicherheitskonferenz 2020 - Anfahrt aus Stuttgart

Vom 14.-15. Februar 2020 findet im Müncher Luxushotel „Bayrischer Hof“ wieder die NATO „Sicherheitskonferenz“ (Siko) statt. Für den Samstag, den 15. Februar mobilisiert ein breites Bündnis zu einer Antikriegsdemonstration in München. Aus Stuttgart werden wir uns an den Gegenprotesten beteiligen und eine Bus-Anreise organisieren. Die SIKO in München ist das größte „Familientreffen“ von Kriegstreibern auf der Welt. Geladen sind 600 Gäste, darunter ranghohe Militärs, Wirtschaftslobbyisten und Staatschefs.

Mobivideo Siemens Enteignen - #UnfuckAktionärsversammlung

"Demokratie" haben Luisa Neubauer und der Kondomhersteller Einhorn es genannt, als sie für ihre Bürgerversammlung zum Petitionen-unterschreiben in der Olympiahalle geworben haben. Ihr Motto: "Weltrettung war noch nie so billig".
Wir sagen: Für tatsächlich demokratische Entscheidungen müssen erst einmal die großen Konzerne aus den Händen der Kapitalisten und großen Konzerne genommen werden. 

Video: LL-Demo 2020 | Fight & Remember! – In Gedenken an die ermordeten Genoss*innen!

Am 12.01.2020 haben in Berlin rund 5000 Menschen an die Ermordung der Sozialist*innen Rosa Luxemburg & Karl Liebknecht erinnert.

Über 700 Antifaschist*innen versammelten sich im Antifa-Block des Bündnisses "Fight and Remember"

- - -

From the south of sweden with love! Freedom for the 3 from the parkbench!

Freedom for the 3 from the parkbench!
Keep strong comrades! For the ones inside and the ones outside! You are not alone!

Video: Was ist los in der Türkei? Ein Interview mit Max Zirngast

Vor einigen Tagen führten wir ein Interview mit Max Zirngast zur aktuellen Situation in der Türkei, dem Syrienkrieg & der AKP- Regierung.

Video auf YouTube: https://youtu.be/1tJ3h6qrHSY

Weitere Artikel zur Thematik und darüber hinaus findet ihr unter https://revoltmag.org

[S] Video #2 zur Demo gegen Fluchtursachen am 7. Dezember in Stutttgart

Für die Demo gegen Fluchtursachen am 7. Dezember ruft ein antikapitalistisches Bündnis zu einem eigenen Block auf der Demo auf. Dieses Bündnis hat nun ihr erstes Video zur Thematik veröffentlicht:

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=X-tJSXhS3wg

Aufruf zum Antikapitalistischen Block

Video: Bonner FFF Aktivisten* im Hungerstreik

Die drei Bonner Aktivisten* rufen ,,A-Anti-Anticapitalista" und ,,deutsche Panzer raus aus Kurdistan", auf ihren Transparenten steht ,,#NeustartKlima Kapitalismus beenden" und ,,#einschrittweiter FFF Hungerstreik". Diese Slogans gehören zu ihren klima- und umweltpolitischen Standpunkten. Sie rufen dazu auf am 29.11. um 9:30 zum Marktplatz zu kommen, um an der Bonner FFF Demo teilzunehmen. Hier das Statement der drei Bonner:

 

[S] Video zur Demo gegen Fluchtursachen am 7. Dezember in Stutttgart

Für die Demo gegen Fluchtursachen am 7. Dezember ruft ein antikapitalistisches Bündnis zu einem eigenen Block auf der Demo auf. Dieses Bündnis hat nun ihr erstes Video zur Thematik veröffentlicht:

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=9ZAJD1AaV_g

Aufruf zum Antikapitalistischen Block

[S] #RiseUp4Rojava - Banneraktion und Wandparolen in Stuttgart

Die türkische Armee hat Rojava angegriffen. Auch in Stuttgart finden täglich Solidaritätsaktionen statt. An vielen Stellen der Stadt wurden Wandparolen angebracht und an der Uni in Stuttgart ein Banner gehisst. Bleibt auf dem Laufenden und beteiligt euch an Protestaktionen gegen den Besatzungskrieg. Infos zu Aktionen findet ihr auf den Kanälen der "Initiative Kurdistan Solidarität Stuttgart".

 

Revolutionäres Infoportal Stuttgart

[S] #RiseUp4Rojava - Blockade von Daimler Zentrale in Stuttgart

InternationalistInnen haben heute vor der Daimler-Zentrale in Stuttgart gegen den Besatzungskrieg der Türkei gegen Rojava demonstriert. Daimler produziert neben der zivilen Sparte auch Militärfahrzeuge. Diese wurden und werden auch an die Türkei verkauft und aktuell beim Angriffskrieg gegen Rojava verwendet. Infos zu weltweiten Solidaktionen unter #riseup4rojava

https://www.youtube.com/watch?v=7Zd22bH8Nh0&t=17s

[S] VIDEO - Klimastreik 2019 in Stuttgart: Antikapitalistische Beteiligung

Das "Antikapitalistische Klimatreffen Stuttgart" (AKT) beteiligte sich am 20. September am Klimastreik in Stuttgart und im Anschluss an den Blockaden. Mit einem antikapitalistischen Bereich auf einem der drei Demozüge machten wir deutlich, dass grüner Kapitalismus nicht möglich ist und es einen revolutionären Bruch mit diesem System braucht, um die Klimkatastrophe zumindest nicht noch schlimmer zu machen.
An den großen Demos beteiligten sich in Stuttgart schätzungsweise 30.000 Menschen: SchülerInnen, Studierende, ArbeiterInnen – so viel wie noch nie zu diesem Thema.

Mobi-Video zum Klimastreik 2019 in Stuttgart - #AlleFürsKlima

In den letzten Tagen wurden zur Mobilisierung auf den Klimastreik in Stuttgart fleißig Plakate geklebt und Flyer verteilt.

Um 11:30 Uhr geht es am Erwin-Schöttle Platz mit einem antikapitalistischen Bereich auf der Fridays For Future Demonstration los, weiter geht es dann in der Innenstadt mit verschiedenen Aktionen. Orientiert euch einfach an den roten Fahnen.

Aktionsübersicht

Freitag 20. September:
Beteiligung an der Demo zum globalen Klimastreik, 11:30 Uhr, Erwin-Schöttle-Platz

Niemand rettet das Klima - Aufruf zur Selbstorganisation

Die Anarchistische Gruppe Dortmund hat auf Youtube ein neues Video veröffentlicht. Dazu heißt es:

"Angesichts der drohenden Klimakatastrophe ruft Niemand zur Selbstorganisation auf. Es ist notwendig den Verbrennungsmotor abzuschaffen, den ÖPNV zu stärken und die Kohleverstromung zu stoppen. Dafür braucht es uns alle - werdet aktiv! Für eine solidarische Gesellschaft, fernab vom Kapitalismus"

 

Zu finden ist das Video hier:

https://www.youtube.com/watch?v=H3vLlHnk9ug

Rheinmetall entwaffnen Camp 2019 - Mobi-Video mit Antikriegs Theater

Im September blockieren wir den Rüstungskonzern Rheinmetall in Unterlüß. Vom 1-9 September findet dort ein antimilitaristisches Camp statt mit Workshops und jeder Menge Aktionen. Rheinmetall hat in Unterlüß nicht nur Produktionsstätten, sondern betreibt ein 50 Quadratkilometer großes Übungsgelände (das größte private militärische Gelände Europas) Rheinmetall liefert u.a. Waffensysteme an die Türkei und über Umwege nach Saudi-Arabien, mit denen dann schwere Kriegsverbrechen begangen werden - wie gegen die KurdInnen oder im Jemen.

Am 1. Juni 2019 in Chemnitz - Den "Tag der deutschen Zukunft" verhindern!

AM 1. Juni wollen Nazis den sogenannten "Tag der deutschen Zukunft" in Chemnitz Veranstalten. Wir schließen uns den aufrufen zu Gegenprotesten auf allen Ebenen und mit allen Mitteln auf. Schließt euch der Demonstration des "Bündnis Chemnitz Nazifrei" (11:30 Omnibusbahnhof) an!' Haltet euch auf dem laufenden über die Kanäle des Bündnis Chenitz Nazifrei (FB, Twitter, Instagram) und auf veto.noblogs.org.

Anti-Wahl Rede

In Dortmund hat es auf der diesjährigen anarchistischen 1. Mai Demonstration auch einen Auftritt der Wahlkampfkandidatin Niemand gegeben. Dazu gibt es nun ein Video:

https://www.youtube.com/watch?v=dRJwyairNpo

 

EU? Kein Friedensprojekt! Flashmob auf Demo in Stuttgart

EU? Kein Friedensprojekt!
Flashmob Aktion gegen die EU der Abschottung, Banken und Konzerne bei Demo "1 Europa für alle" am 19. Mai in Stuttgart.

Zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=lH6SvNHEmR8

10 Jahre OTKM Stuttgart - Mobi-Video zum Jubiläumswochenende

Seit 10 Jahren organisieren wir Antikriegsarbeit in Stuttgart und Umgebung. Zu diesem Anlass veranstalten wir mit ein Wochenende voller Workshops, Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und Kulturprogramm. Wir freuen uns besoders über die Teilnahme von Antikriegsgruppen aus anderen Städten, darunter zwei Gruppen aus Berlin und Tübingen.

Link zum Mobi-Video: https://www.youtube.com/watch?v=jag7r451OMc

Seiten