Antirassismus

Nein zur Corona-Impfpflicht!

Mit dem Beginn der Debatte über eine allgemeine Impfpflicht hat sich inmitten der Corona-Pandemie eine neue Dynamik entwickelt. Wöchentlich ziehen mehrere tausend Menschen durch deutsche Städte und bringen so ihren Protest gegen die vermeintliche „Corona-Diktatur“ auf die Straße. Das Land spalte sich an dieser Impffrage, so die mediale und politische Meinungsmache. Der Vorwurf gegen die (vermeintlichen) Impfgegner_innen: „Allgemeiner Bildungs- und Informationsmangel“, „Egoismus“, „Unsolidarisches Verhalten“.

Fotos: Oury Jalloh Gedenken in Dessau

In Erinnerung an Oury Jalloh, der vor 17 Jahren in einer Polizeizelle in Dessau verbrannte, demonstrierten am 7. Januar 2022 mehr als 2000 Menschen durch Dessau-Roßlau. Die Demo führte unter dem Motto „No justice, no peace – Wir fordern Aufklärung!“ quer durch die Stadt.
Fotos: https://umbruch-bildarchiv.org/oury-jalloh-gedenken/

Mobilisierungsvideo für antifaschistische Vorabenddemo und gegen den Naziaufmarsch 21./22. Januar 2022 in Magdeburg

21.01.2022 | 18:00 Uhr | Bahnhof Neustadt
Antifaschistische Vorabenddemo

Geschlossen gegen Nazis und Repression!


22.01.2022 | Magdeburg
Naziaufmarsch zum Desaster machen!

[LSA] Angriff auf Neue Stärke Partei III + IV

In Oschersleben (Mathias Bannert) und Schwaneberg in der Börde wurden die Wohnhäuser von zwei Neonazis der Neuen Stärke Partei mit Farbe umgestaltet. Der in Erfurt gegründete Ableger der Partei III. Weg dient auch im Magdeburger Raum als Sammelbecken für militante Neonazis aus dem Kameradschaftsumfeld.

[MD]: Naziouting Steven Gabelmann (III. Weg)

DEN III.WEG ZERSCHLAGEN: Outing des Faschisten Steven Gabelmann, wohnhaft in der Dr.-Grosz-Str. 9, 39126 Magdeburg

[MD] Neue Stärke Partei geoutet

Wir stellen die 31 Mitglieder der Magdeburger Abteilung des Neonazizusammenschlusses Neue Stärke Partei vor. Die Bilder und Namen sind dem Artikel angehängt.

Bremen: Sponti in Erinnerung an Laye Condé und Oury Jalloh

Am Abend des 7. Januar 2022 zogen wir mit etwa 60 Personen unangemeldet durch das Ostertorviertel. Mit Sprechchören, Pyrotechnik, Flyern und einem Transpi brachten wir unsere Wut über die rassistischen Polizeimorde zum Ausdruck. Am Rande wurde ein geparktes Vonovia-Fahrzeug beschädigt. Während der gesamten Sponti tauchten die Bullen erst gar nicht auf und wurden deshalb auch nicht angegriffen. Schöne Grüße an die neue Soko Linksextremismus!

Open communication text from the Network Meeting against the system of borders - December 2021, Poland

The situation that has been ongoing for months on the border between Poland and Belarus is a real humanitarian crisis.

This open communication of a Network Meeting against the system of borders in Poland / Dec 21 is focusing on the different fields that were identified together with the polish activists, where attention and action is needed now, in the following months and in a long term perspective

Michael Meyr Neonazi Outing | NPD

Michael Meyr Neonazi Outing | NPD

Kein Vergeben, Kein Vergessen auch in der Provinz

Kein Vergeben, Kein Vergessen gilt auch in der ostdeutschen Provinz.

Unter diesem Motto trafen wir uns um an Oury Jalloh und alle anderen Opfer rassistischer Polizeigewalt zu erinnern.

Seiten

Antirassismus abonnieren