Gender

(A-Radio) Libertärer Podcast Dezemberrückblick 2021

Das A-Radio Berlin präsentiert den neuen Libertären Podcast mit dem Dezemberrückblick 2021: unser ernster und satirischer Blick auf die Geschehnisse des Vormonats. Mit einem Interview zum Angriff auf das feministische Syrena-Kollektiv in Warschau, einem Interview mit exit zum Ausstieg aus dem Rechtsextremismus, Kropotkin, Wo herrscht Anarchie, Musik u.v.m.

(B) Aufruf zur solidarischen Prozessbegleitung am 11.01.22

Am 11.01.22 findet um 12 Uhr die Gerichtsverhandlung einer Gefährtin in Moabit statt.

 

 

Beitrag der Roten Hilfe Leipzig zur Debatte um den Täter Johannes Domhöver in Bezug zu Solidaritätsarbeit

Im folgenden Text gehen wir zunächst auf die Vorwürfe gegenüber J.D. (1) und den Umgang einiger Strukturen damit ein. Anschließend versuchen wir, unsere eigenen, allgemeinen Reflexionen bezüglich Antirepressionsarbeit mit übergriffigen Personen darzulegen. Wir würden uns wünschen, dass wir als ‚Szene‘ diese Diskussion weiterführen.

Transcript of a general meeting in terms of the violent attacks on Syrena Squat in Warsaw

Transcript of a general meeting in terms of the violent attacks on Syrena Squat in Warsaw (including options to support Syrena)

Nieder mit den patriarchalen Machtstrukturen in der anarchistischen Bewegung, überall!

Solidarität mit dem Kollektiv Syrena in Warschau.

Wir verurteilen den gewaltvollen Angriff und die Räumung durch das benachbarte Mackersquat Przychodnia in Warschau

 

Antifa Weihnachtsbaum

 

 

Freiheit für Lina!

 

Freiheit für Ella!

 

Freiheit für Jan!

 

Freiheit für die Drei von der Parkbank!

 

Freiheit für Joe!

 

 

 

Solidarische Grüße

 

Ihre Weihnachts Antifa Co. KG

 

Solidarität mit dem Hausprojekt Syrena in Warschau!

+++ das folgende Statement ist aus dem Instagrampost des Hausprojekts Syrena in Warschau entnommen und wird hier lediglich geteilt. +++

Das Hausprojekt Syrena wurde am 05. Dezember 2021 von cis Macho Dudes angegriffen mehrere Menschen daraus vertrieben. Dem Angriff vorangegangen waren mehrere Auseinandersetzungen mit einem gewalttätigen Hausbewohner. Mehrere Menschen sind nun wohnungslos und brauchen dringend Unterstützung. Es wohnen nun keine FLINTA*s (Frauen, Lesben, inter, nicht binäre, trans und agender Personen) mehr dort. Mehr dazu im Statement (Sprache: Englisch).

Weitere Statements zum Thema:

https://syrena.org/en/oswiadczenie-ack-bialorus-w-sprawie-dzmitry-ego-z/
https://syrena.org/en/oswiadczenie-ack-warszawa-w-sprawie-ataku-na-sklot...

Unterstützen kann mensch hier (und mehr Infos kriegen):

https://linktr.ee/syrena.wilcza

[FFM/OF] Sexismus & Misogynie; is there any problem?

über Linksradikale, ihren Sexismus, die fehlenden Auseinandersetzungen und Konsequenzen in Frankfurt und darüber hinaus

[Zine] Sexualisierte Gewalt: Was tun?!

 

Heute am Tag gegen patriarchale Gewalt wird wieder einmal klar, dass sexualisierte, patriarchale Gewalt ein gesamtgesellschaftliches Problem ist, was nicht einfach verschwindet, dadurch dass wir darum wissen...
Wir möchten uns jedoch nicht nur in unseren kleinen Kreisen damit auseinandersetzen, sondern zu einem szeneübergreifenden Diskurs beitragen, weshalb wir in unregelmäßigen Abständen Texte veröffentlichen und haben daraus hervorgehend nun ein kleines Zine herausgebracht, welches ihr unter folgendem Link lesen, herunterladen, drucken und weiterverbreiten könnt.

Es heißt Femizid!

Der 25.11. ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen¹. Wir haben ihn zum Anlass genommen, im Stadtbild von Halle auf Femizide aufmerksam zu machen und diese anzuklagen - unversöhnlich und sichtbar! Deshalb haben wir Plakate mit den Namen von Ermordeten aufgehangen.

Seiten

Gender abonnieren