Bremen

Bremen: Die Feinde der Freiheit sind die unseren! Büroräume des Rüstungskonzerns OHB System AG in Flammen.

 

Wir leiten das neue Jahr ein mit unruhigen Nächten für Marco R. Fuchs und sein Milliarden Schweren Raumfahrt- und Rüstungskonzern Orbitale Hochtechnologie Bremen (OHB System AG). Mit Hämmern schlugen wir mehrere Scheiben eines Gebäudes von OHB ein und setzten dann die Büroräume in Brand.

Der Imageschaden ist gewiss. Happy new fear!

 

 

Bremen: Silvester zum Knast!

Silvester zum Knast!
Spaziergang um die JVA Bremen-Oslebshausen

Bremen: Gegen die Grenzen Europas! Bundeswehr Fahrzeuge sind (immer noch) zum Brennen da!

Wir bekennen uns zum Antimilitarismus!

Wir bekennen uns zu einer Welt, die keine Grenzen braucht!

Wir bekennen uns zum Desertieren!

 

Wir bekennen uns zu Widerworten!

Wir bekennen uns zum Antirassismus!

Wir bekennen uns zu einer revolutionären Perspektive!

 

Wir bekennen uns zu revolutionärer Gewalt!

Wir bekennen uns zu Gewalt gegen die grauenhafte und brutale Gewalt der Verhältnisse!

Wir bekennen uns zum Kampf gegen den Krieg!

 

 

Angriff auf Rüstungsunternehmen und Frontex-Lieferant OHB in Bremen

 

Gestern Nacht haben wir das Rüstungsunternehmen OHB SE am Manfred-Fuchs-Platz im Industriepark an der Universität Bremen angegriffen und mehrere Autos angezündet.

 

Solidarity with the striking Gorillas riders in Berlin

Today, we visited two Gorillas stores in Bremen, distributing flyers, stickers and buttons to riders and passers-by.
Though a lot of riders looked scared and refused neither to took our stuff nor to talk to us, we also had many good conversations.
Overall, the mood was good - there was loud music and skeptical looks from the stores' mgmt... cause no one did expect us to show up.
We'll be back soon :) #StartUpSideDown #Driversunite

Erneut Karre von Knastprofiteuren abgefackelt

Erneut Karre von Knastprofiteuren in Bremen abgefackelt

[HB] - Barrikadenbau vor der Dete

Im Zuge der Räumungsdrohungen des Spekulanten Bremermann wurde die Bremer Lahnstraße auf Höhe der besetzten Dete verbarrikadiert

Bremen: Über den Sinn und Unsinn von Kommunikation

Vor ca. zwei Wochen hat die queerfeministische Gruppe ‚Rosarote Zora‘, die bereits im vergangenen Jahr das alte Kulturzentrum ‚Dete‘ besetzt hat, eine Villa im Bremer Stadtteil Horn besetzt. Wir haben hiervon einen Tag später aus der bürgerlichen Presse erfahren und waren ersteinmal positiv überrascht, weil es in Bremen seit einigen Jahren weder gelebte Praxis ist, Häuser zu besetzen (mit Ausnahme der Dete-Besetzung), noch findet in Bremen ein größerer Diskurs über Hausbesetzungen statt. Oder wir bekommen diesen Diskurs nicht mit, trotz dessen, dass wir uns als Teil der organisierten autonomen Szene in Bremen begreifen.

Angriff auf SPD

 Um unseren unversöhnlichen Hass auf die SPD klarzumachen, haben wir am Abend des 1. Mai die Scheiben des SPD-Stadtteilbüros in der Neustadt eingescheppert.

 

Seiten

Bremen abonnieren