Ruhrgebiet

Dortmund: Update #4 zur anarchistischen 1. Mai Demo

Nur noch eine Woche bis zum anarchistischen 1. Mai! Im Black Pigeon liegen noch einige Flyer und Plakate zum Weiterverteilen bereit. Unterstützt uns bei der heißen Phase der Mobilisierung! Die Öffnungszeit des Black Pigeon ist von Dienstag-Freitag 13-19 Uhr, Ihr findet das Zentrum in der Scharnhorststr. 50.

Video & Aufruf: Mobiaktion für die Proteste gegen den Naziaufmarsch am 14.04. und für den anarchistischen 1. Mai

Am 14.4. findet das jährliche Großevent der Dortmunder Faschisten statt, diesesmal mit Europäischer Unterstützung von anreisenden Nazis aus anderen Ländern unter dem Motto “Europa Erwache”. Als Anarchist*innen schließen wir uns der Mobilisierung und den Kämpfen gegen den Naziaufmarsch in Dortmund an. Den Feind*innen der Freiheit dürfen wir auf keiner erdenklichen Weise Ruhe gönnen. Auch wenn es in Dortmund durch die Hohe Aktivität und für Westdeutschland vergleichsweise starken Organisatorischen Fähigkeiten, den Faschist*Innen gelungen ist sich Freiräume zu erstreiten, kann es kein Zurückschrecken geben. Wir müssen mutig den Kampf aufnehmen und auch über die jährlichen Großevents hinaus den Nazis das Wasser abgraben.

Video: Proteste gegen die Nazikundgebung in Unna am 29.03.18.

Am 29.03. fand seit langer Zeit mal wieder eine von der Partei Die Rechte organisierte, faschistische Kleinstkundgebung in Unna statt, zu der sich 20 Fressen einfanden.

Video, Dortmund: Unangemeldete Gedenkkundgebung zum 13. Todestag von Thomas Schulz

Am 28. März gedachten bis zu 20 Antifaschist*innen dem vor 13 Jahren ermordeten Thomas Schulz mit einer unangemeldeten Kundgebung an der U-Bahn Station Kampstraße.

Video: 500 Menschen demonstrieren am Newroz durch Dortmund

Am 21.3. nahmen circa 500 Menschen an einer Bündnis Demonstration der Initiative “Solidarität mit Afrin Dortmund” teil. Es war einer der größten Mobilisierungen seit dem Angriff durch das türkische Regime auf Afrin.

Soli für Hambi und gegen Repression (Ruhrgebiet)

20 Leute haben sich im Ruhrgebiet zusammengefunden um einen Soli-Gruß an die Genoss*innen im Hambacher Forst zu senden.

Brandanschlag auf das Soziale Zentrum Bochum

Brandanschlag auf das Soziale Zentrum Bochum – Polizei nimmt Anzeige falsch auf – Staatsanwaltschaft stellt Verfahren bereits nach 8 Tagen ein

[DU/NRW] NAZIOUTING RENÈ PINGEL

Am 17. Januar haben wir den Neonazi René Pingel durch Flyer und Plakate flächendeckend in Duisburg-Kaßlerfeld geoutet und die im Stadtteil lebenden Menschen, sowie besonders wichtig, seine direkte Nachbarschaft, über seine extrem rechten Machenschaften, informiert. René Pingel als Akteur im Nazi-Hooligan-Milieu und langjähriger Anhänger der rechten Szene, gehört zu Duisburgs harten Kern der aktiven Neonazis.

Duisburg: 200 demonstrieren in Neumühl gegen Rassist*innen

Mindestens 200 Menschen haben gestern in Duisburg-Neumühl gegen die rassistische Hetze vieler Anwohner*innen demonstriert. Jüngster Anlass waren die fremdenfeindlichen Tumulte während einer Bürger*innenversammlung vor einer Woche sowie die Hetzkampagne gegen Roma, die Neumühler Bürger*innen im Internet losgetreten haben.

Antimilitarismuskampagne

Gestern haben einige Anarchistinnen und Anarchisten in der Bochumer Innenstadt eine Aktion zum Gedenken an den 100. Jahrestag des Ersten Weltkrieges und zur Mobilisierung für die “Krieg dem Krieg”-Kampagne dieses Wochenende in Dortmund durchgeführt.

 

Ruhrgebiet abonnieren