Ökologie

Video: Jana Flemming, Florian (Ende Gelände): Kohleausstieg - Möglichkeiten, Widerstände, Rolle der IGBCE

Antowrten auf Fragen des Publikums nach Vortrag: Just Transition - Die Zusammenführung von Arbeiter*innen und Umweltbewegung als gerechter Weg in eine Postwachstumsgesellschaft?
Video: https://youtu.be/h-tSdw6rteo
Ankündigung: https://www.facebook.com/events/496307650533430/

Video: Jana Flemming 01: Just Transition-Arbeiter*innen- & Umweltbewegung: gerechter Weg in Postwachstumsgesellschaft?

Vortrag: Just Transition - Die Zusammenführung von Arbeiter*innen- und Umweltbewegung als gerechter Weg in eine Postwachstumsgesellschaft?
https://www.facebook.com/events/496307650533430/

Berlin, 29.07.2015, Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung

Video: nfo: Kampf gegen RWE-Kohleabbau: u.a. Ende Gelände, Klimacamp, Degrowth-Sommerschule

Berlin, 29.07.2015, Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Florian (Berliner Bündnis Ende Gelände) https://ende-gelände.org/
Input vor Vortrag mit Diskussion: Just Transition - Die Zusammenführung von Arbeiter*innen und Umweltbewegung als gerechter Weg in eine Postwachstumsgesellschaft?
https://www.facebook.com/events/496307650533430/

Organisation: Berliner Bündnis Ende Gelände https://ende-gelände.org/

Video: 15 März 2015 Besetzung eines Baggers im Tagebau Inden Teil 1

Veröffentlicht am 08.07.2015

Videodokumantation zur Besetzung eines Abraumbaggers im Tagebau Inden. Ohne Kommentar.

Teil 2 ist noch nicht online und wird sich mit der Räumung beschäftigen.

Video: Aufruf: Ende Gelände! Kohlebagger stoppen - Klima schützen! 14.-16.8.15 bei Köln

Berlin, 27.07.2015
Florian (Berliner Bündnis Ende Gelände) https://ende-gelände.org/
- Video: Ende Gelände Mobiclip http://bit.ly/1GZCll6
- Artikel: Berlin goes Ende Gelände https://linksunten.indymedia.org/de/node/149377
- Video: 15 März 2015 Besetzung eines Baggers im Tagebau Inden Teil 1 http://bit.ly/1CU5tPJ

Video: Auf zum Klimacamp im Rheinland! 7.-17.8.2015 bei Erkelenz

Berlin, 27.07.2015
Florian (Berliner Bündnis Ende Gelände) https://ende-gelände.org/
Klimacamp im Rheinland http://www.klimacamp-im-rheinland.de
5. Lausitzer Klima- & Energiecamp 2015 http://www.lausitzcamp.info/

Elektromaidan: Schlacht um kaspisches Öl fängt neu an

Erdölpipelines in der Kaspischen Region

Parallel zur eskalierenden Krise in der Ukraine und zur Beteiligung an mehreren Kriegen in Nordafrika und im Nahen Osten forcieren die USA ihre politischen und wirtschaftlichen Einflussbestrebungen auch im Kaspischen Raum.

Gerichtskrimis: Schützt eine Kennzeichnung vor der Strafe beim Schwarzfahren?

Eine Möglichkeit für ein Schild, dass die Strafbarkeit in Frage stellt

Strafverfahren in Gießen am 30. Juli soll Klärung bringen ++ verwirrende Urteile an anderen Gerichten in den vergangene Wochen

Die Auseinandersetzung um die Frage, ob ein öffentlich sichtbares "Schwarzfahren" strafbar ist (der Gesetzesparagraph heißt schließlich: Erschleichung von Leistungen), spitzt sich zu. In mehreren Prozessen konnte bislang keine Lösung gefunden werden. Verzweifelte Versuche vieler Richter_innen, trotz des entgegenstehenden Wortlautes mit kreativen Verdrehungen Strafen zu verhängen, stehen mittlerweile in der Revision. Andere Verfahren wurden eingestellt, ebenso gibt es Freisprüche. Verwirrender geht kaum noch.

Teilerfolg für Schwarzfahrer, Gericht flippt aus

Politscher Schwarzfahrprozess in zweiter Instanz am Landgericht Dresden: Dem Angeklagten und seiner selbstorganisierten Verteidigung gelingt die Einstellung von sieben von neun vorgeworfenen Taten. Und das trotzdem das Gericht dem Umstand, dass der Beschuldigte offen gekennzeichnet umsonst fuhr, keine rechtliche Würdigung zukommen ließ. Der Paragraph, der auf Schwarzfahren angewendet wird verlangt nämlich ein »Erschleichen«, wovon hier keine Rede sein könne. Stattdessen beleidigte das Gericht seinen Gegner und griff zum Schluss autoritär durch: 4 Tage Ordnungsaft für's nicht aufstehen zur Urteilsverkündung! Nun wird sich das Revisionsgericht mit der Frage der Strafbarkeit von gekennzeichnetem Schwarzfahren beschäftigen müssen.

Seiten

Ökologie abonnieren