Kultur

Keine Räumung ohne Folgen: Feuer und Flamme den Kooperateuren von Staat & Polizei!

Es waren mal 2 Hebebühnen... In den frühen Morgenstunden des 28.10.2019 haben wir 2 Hebebühnen der Firma Butsch und Meier, welche diese der Freiburger Polizei bzw. dem Baden-Württembergischen SEK (Sondereinsatzkommando) für die Räumung der Hausbesetzung in der Kronenstraße am letzten Samstag, den 26.10., geliehen hatte, auf dem Real Parkplatz bei der Gundelfingerstraße 2 in Freiburg Zähringen angezündet. Die Firma nutzt den Parkplatz als Übergabeplatz für den Verleih.

PM 25.10.2019: Nachttanzdemo endet mit Besetzung der Kronstraße 21

Kronstraße 21 im Anschluss an die Nachttanzdemo "Raven gegen Rechtsruck und Repressionen" besetzt

Berlin: Auf die Straße fürs Syndikat

Es wird Ernst für die von Räumung bedrohte Kiezkneipe Syndikat in Neukölln. Der Räumungsprozess steht an. Es ist Zeit aktiv zu werden.

Pressemitteilung 21.1.2019: Räumung der zweiten Besetzung der “POWA” (Fehrenbachallee 52) nach 19 Stunden

Räumung_POWA_Freiburg_21_10_2019

Posted on 21/10/2019
Pressemitteilung 21.1.2019: Räumung der zweiten Besetzung der “POWA” (Fehrenbachallee 52) nach 19 Stunden

Am Montag, den 22.10.2019 wurde die “POWA”, die ehemalige Wache der Umwelt- und Gewerbepolizei mit massivem Polizeiaufgebot geräumt. Am Sonntag abend war das Gebäude in der Fehrenbachallee 52 im Rahmen der Squatting Days Freiburg erneut besetzt worden.

Die POWA in der Fehrenbachallee52 im Stühlinger ist wieder besetzt!

Nach zwei Tagen Ankommen und interessantem, vielfältigem Programm gehen wir nun im Rahmen der Squatting Days in die erste Aktion!

[LE] Antiterroranschlag gegen Wassermühlen Immobilien

Heute brannte um 20.15 der Bagger auf der Baustelle des Südcarreé. Dies ist unser Beitrag zur aktuellen Debatte um sog. "Terror" in Leipzig.

„Das sind Feiglinge“ Talib Kweli über die linke Kulturszene in Deutschland & den BDS

Nach Konzertabsagen: US-Rapper Talib Kweli rechnet ab – mit Deutschlands Kulturszene und ihrer Ignoranz gegenüber dem weltweit grassierenden Rassismus.

[B] Solidarische Kneipenbesuche - Stoppt die Invasion in Kurdistan!

Am Freitagabend zogen wir mit Transparenten, Infoflyern, einem Redebeitrag sowie einer Spendendose durch diverse Berliner Kneipen, um auf den Krieg in Rojava und anstehende Aktionen aufmerksam zu machen. Im Anschluss, an unsere kurze Unterbrechung des Kneipenalltags, motivierten wir die solidarischen Anwesenden für ein Soli-Foto.

Backhaus bleibt! Soziales Zentrum statt Luxussanierung!

Räumung des Hauses in Frankfurt-Bockenheim nach drei Nächten Besetzung. Während des "Stadtteilfest für ein solidarisches Bockenheim und die Stadt von unten!" am Hülya-Platz am 05.10.2019 hatte die "Initiative Social Hub" (ISH) zur Besichtigung der Räume des Backhaus im ehemaligen Tibet-Haus eingeladen.

Daraus entwickelte sich eine Besetzung, die am frühen Morgen des 08.10.2019 durch die Frankfurter Polizei geräumt wurde.

Seiten

Kultur abonnieren