Gruppenstatements

New book on how Big Business exploits Aborigines' human and physical resources

Regionen: 
Australia
Themen: 
Antirassismus
Repression
A new book is a ground-breaking study of corporate Australia’s creation of new weapons to dispossess Aboriginal and Torres Strait Islanders of their birthright. Sadly, certain Aboriginal leaders have put themselves at the service of the most powerful core of the ruling class, in the forlorn hope it will solve the horrific problems of First Nations Peoples. It is an essential resource for Indigenous and non-Indigenous peoples determined to work together for a just settlement of their mutual relationship. The essence of that settlement was expressed in 1975 by E.F. Hill, founding Chairperson of our Party, when he wrote: “The black people have resisted and still resist in various ways, the imperialist occupation of Australia. They form an important component of the independence movement in Australia. There can be no independence for Australia without the independence of the black people.”

Atom-News: LKW für Westcastoren // Tihange-RSK-Skandal // Atommülltransporte Gorleben-Jülich

Themen: 
Atom
Militarismus
Ökologie
Repression
Soziale Kämpfe
In Sachen Westcastoren gehen die Vorbereitungen für die Verbringung dieser Castoren nach Ahaus und in die USA voran: Die für beide Optionen notwendigen LKW wurden nun bestellt und sollen dann gepanzert werden. Wie genau die gepanzerten Anhänger aussehen sollen, ist offenbar noch nicht klar. Inzwischen der Antrag auf Export der 152 Castoren in die USA beim Bundesamt für Ausfuhrkontrolle gestellt worden, allerdings noch nicht die atomrechtlichen Transportgenehmigungen. Nicht voran geht es jedoch für Option 3: Den Neubau eines möglichst sicheren Zwischenlagers in Jülich - um Castortransporte zu vermeiden und maximale Sicherheit zu gewährleisten. Merkt euch also schonmal die NRW-Landeskonferenz gegen Atomkraft am 8. September in Jülich vor, informiert euch auf www.sofa-ms.de und http://westcastor.blogsport.de/

Human rights watchdog for women impacted by Australian companies operating overseas.

Regionen: 
Weltweit
Themen: 
Antirassismus
Gender
Globalisierung
Repression
Soziale Kämpfe
This week, we had a huge breakthrough: the United Nations endorsed the need for a human rights watchdog that would ensure justice for women impacted by Australian companies operating overseas. On 20 July, the UN Committee on the Elimination of Discrimination against Women (CEDAW Committee) released its recommendations to the Australian Government. In these official recommendations, the UN called upon the Australian Government to do more to uphold our binding commitments to the rights of women and girls – including supporting women in mining-affected communities, like the women ActionAid Australia works with around the world.

Can Scotland help stop nuclear waste being dumped on Aboriginal land?

Regionen: 
Australia
Themen: 
Atom
Globalisierung
Militarismus
Ökologie
Repression
Linda Pearson, anti-nukes activist and Common Weal policy officer, explains how nuclear waste due to be transferred from the UK to Australia could be dumped on Aboriginal land, and what role the Scottish Government could play in preventing another act of racist disregard of Australia’s indigenous population in what is a long and brutal history of discrimination.

Bulleneinsatz in der Hasi

Regionen: 
Halle (Saale)
Themen: 
Freiräume
Repression

Stellungsnahme zu den Repressionen gegen anti-Cigeo Aktivistis und Strukturen in Frankreich

Regionen: 
Bure Frankreich
Themen: 
Atom
Repression
Das Netzwerk von Antirep France: "Solidarität ist unsere Waffe". Nach den Verhaftungen und Durchsuchungen von Anti-Cigeo-Aktivisten in Bure gingen verschiedene Rechtshilfe- und Anti-Repressionsgruppen auf die Straße: "Das Ziel ist eindeutig, die Strukturen anzugreifen, die es unseren Kämpfen erlauben, zu leben und sich zu verteidigen". Der folgende Text ist eine Stellungsnahme zur Repressionswelle gegen Anti-Cigeo Aktivistis und jene die sich solidarisieren. Verfasst von Legal und Antirepression Team(s) in Frankreich.

Tropenholz auf dem Grill

Regionen: 
Deutschland
Themen: 
Biopolitik
Ökologie
Repression
Soziale Kämpfe
Weltweit
Bäume fallen, Tiere fliehen – und das nur für billige Grillkohle. Rewe verkauft Kohle, für die der Regenwald abgeholzt wird. Dabei wirbt der drittgrößte deutsche Lebensmittelhändler mit Nachhaltigkeit. Wir fordern: Rewe muss Tropenkohle aus dem Sortiment nehmen. Hier einen Appell unterzeichnen: https://aktion.campact.de/grillkohle/appell/teilnehmen?utm_campaign=/grillkohle/&utm_term=link3&utm_medium=Email&utm_source=/grillkohle/appell/&utm_content=random-a

Down with kitchen slavery

Themen: 
Antifa
Bildung
Gender
Endlich haben wir neue Sticker, denn unsere alten haben sich dem Ende zugeneigt. Wir haben uns entschieden, einen feministischen Sticker zu machen. "In der Debatte über Feminismus ist genug Tinte geflossen. Jetzt ist sie nahezu abgeschlossen: reden wir nicht mehr darüber. Es wird aber doch weiter darüber geredet, und es sieht nicht so aus, als hätte die in den letzten hundert Jahren produzierte Flut von Sottisen das Problem geklärt. Gibt es überhaupt ein Problem? Und worin besteht es?"¹ Tatsächlich gibt es ein Problem und einen Ausschnitt dessen greift der Sticker an.

Seiten