Lausitz

Auf geht’s, ab geht’s, Antifa in die Lausitz!

Am Samstag, den 30. November, geht es mit Ende Gelände ungehorsam in die Lausitz, und wer sich immer noch fragt: „Was haben Antifa und der Kampf gegen die Klimakatastrophe gemein?“ Hier kommt eine Antwort:

AUF DER KIPPE - Ein Dokumentarfilm über den Widerstand gegen die Braunkohlenverstromung in der Lausitz

Seit vier Jahren arbeiten wir ehrenamtlich an einem Videoprojekt in der Lausitz zum Thema Braunkohlenbergbau. Nachdem wir 2013 die Website www.braunkohle-tagebau.de gelauncht haben, steht nun der erste Dokumentarfilm zum Thema Braunkohle vor seiner Fertigstellung. AUF DER KIPPE beschreibt den Kampf der Menschen um den Erhalt ihres Zuhauses, ihrer Heimat. Um den Film so schnell wie möglich fertigstellen zu können, haben wir eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.

[HOYERSWERDA] - Erinnerung an das Pogrom von 1991 in Hoyerswerda

Erinnerungsaktion an das Pogrom. In wenigen Wochen jährt sich zum 23. Mal das rassistische Pogrom von Hoyerswerda. Wir bereiten Erinnerungsplakate vor und schicken sie euch in eure Stadt. In der Woche des rassistischen Pogroms sollen in ganz Deutschland die Plakate verklebt werden. Denkmalseröffnung am 19.9. in Hoyerswerda.

Video: Anti-Kohle-Kette von Grabice bis Kerkwitz

Am Samstag, den 23. August 2014 bildeten 7500 Menschen eine 8 Kilometer lange Menschenkette über die deutsch-polnische Grenze, um gegen die geplanten Tagebaue in der Lausitz zu demonstrieren. Aus ganz Europa reisten Unterstützer der vom Braunkohleabbau betroffenen Ortschaften an, um sich zu solidarisieren und gemeinsam ein Zeichen gegen die Braunkohleverstromung und für den Ausbau der Erneuerbaren Energien zu setzen. Im Anschluss an die Anti-Kohle-Kette fand das erste End Coal-Festival statt, auf dem unter anderem mit Asian Dub Foundation für eine Zukunft ohne Braunkohle getanzt wurde.

Lausitz abonnieren