Demonstration

17.09.2017: Stoppt die internationale Neo-Nazi-Demonstration von Pegida, Hogesa und co in Enschede !

Am Sonntag den 17. September 2017 wollen die deutschen Neo-Nazi-Hooligans von HoGeSa zusammen mit einigen niederländischen Rassist*innen von Pegida wieder versuchen in Enschede zu demonstrieren. Bei einem früheren Versuch im letzten Juni wurden alle Demonstrationen verboten und die deutschen Neo-Nazis reisten nicht nach Enschede.

Repression nach Abschiebeblockade Nürnberg: Lärmdemo am Knast

Am 25. August kamen am Nürnberger Justizgebäude 120 Menschen zusammen. Gemeinsam protestierten sie gegen die Repression zu, mit der etliche Menschen nach der Abschiebeblockade an einer Nürnberger Berufsschule überzogen wurden. Am 31. Mai hatten SchülerInnen der B11 das Polizeifahrzeug blockiert, mit dem ein Mitschüler zur Deportation nach Afghanistan verschleppt werden sollte. Im Laufe des Vormittags war die Blockade auf bis zu 300 Manschen angewachsen. Die Polizei ging schließlich mit großer Brutalität gegen die Blockierenden vor- Nun wird aber gegen zahlreiche Menschen ermittelt, die an diesem Tag praktische Solidarität gezeigt haben. Sercem, ein junger Mann, der bereits am 31. Mai festgenommen wurde, sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Asef, der afghanische Schüler, der deportiert werden sollte, konnte nach einer vorübergehenden Festnahme weiter die Schule besuchen.

10.02.17 Münster AFD Neujahrsempfang unmöglich machen - Großdemo - Massenblockaden

Am 10.02.2017 will die „Alternative für Deutschland“ (AfD) im Festsaal des Münsteraner Rathauses ihren Neujahrsempfang feiern. Als Redner_innen geladen sind unter anderem Frauke Petry, Bundessprecherin der AfD, und Marcus Pretzell, ihr Lebensgefährte und Landesvorsitzender der Partei in NRW.

13.2.16 Naziaufmarsch in Enschede (NL) unmöglich machen! Infos und Route

Am 13.02.16 wird es um 12 Uhr eine weitere Großdemonstration gegen Flüchtlinge und das AZC Enschede geben, diesmal in der Innenstadt. Neben den besorgten Bürgern rufen auch rassistische Gruppen wie die NVU-Nederland zur Demo auf. Beim letzten Mail ist es zu gewaltätigen Ausschreitungen gekommen, als sich eine große Gruppe von der Demo gelöst hatte. http://www1.wdr.de/studio/muenster/nrwinfos/nachrichten/studios146002.html http://www.rtlz.nl/sites/default/files/styles/topstory_large/public/cont...

[Enschede, NL] 13.01.16 Erneute Rassistische Demonstration gegen das AZC in der Innenstadt - Gegenaktionen

Wie durch mehrere Medien http://www.rtvoost.nl/nieuws/default.aspx?nid=236485&cat=1&undefined http://www.tvenschedefm.nl/gemeente-praat-met-initiatiefnemers-protestma... bekannt wurde, wird es am 13.02.16 um 12 Uhr eine weitere Großdemonstration gegen Flüchtlinge und das AZC Enschede geben, diesmal in der Innenstadt. Neben den besorgten Bürgern rufen auch rassistische Gruppen wie die NVU-Nederland zur Demo auf. Beim letzten Mail ist es zu gewaltätigen Ausschreitungen gekommen, als sich eine große Gruppe von der Demo gelöst hatte. http://www1.wdr.de/studio/muenster/nrwinfos/nachrichten/studios146002.html http://www.rtlz.nl/sites/default/files/styles/topstory_large/public/cont...

 

Enschede (NL) 31.10.15 Rassisten und besorgten Bürgern entgegentreten! Größte rassistische Demo seit Jahren in den Niederlanden

Die niederländische Stadt Enschede hat ein neues Zentrum für rund 600 Asylbewerber beschlossen. Es soll wenige Kilometer vor der deutschen Grenze bei Gronau entstehen. Diese Pläne wurden vor etwa zwei Wochen öffentlich bekannt. Seitdem spaltet sich Enschede in zwei Lager aus Befürwortern und Gegnern https://www.facebook.com/AZC-Alert-Enschede-739369679488617/. Auch viele rassistische Gruppen wie Pegida Nederland und Neonazis/Hools https://www.facebook.com/739369679488617/photos/pcb.909291659163084/9092... rufen zur Demo am 31.10.15 auf. Auf Facebook gibt es bereits ca. 700 Zusagen https://www.facebook.com/events/1673891209500370/ . Es ist aber mit wesentlich mehr Demonstranten, auch "besorgten Bürgern" zu rechnen.

31.10.15 / 11:00 Uhr

Ort: Het Eschmarkeveld  (Bahnhof: Enschede De Eschmarke)

Für Antifagruppen empfiehlt sich eine frühe Anreise! Bleibt in großen Gruppen und mobil!

 

Enschede (NL) Pegida und Neonazis mobilisieren massiv zu einer Großdemo gegen Refugees in Enschede am 31.10.15

Rassistische Gruppen wie Pegida Nederland  https://www.facebook.com/Pegida-Nederland-853771741362085/ und die Aktiongruppe  Alert AZC  Enschede https://www.facebook.com/AZC_Alert-Enschede-739369679488617/ deutsche und niederländische Neonazis, Hooligans https://www.facebook.com/739369679488617/photos/pcb.909291659163084/9092...  und "besorgte" Bürger planen am 31.10.15 im niederländischen Enschede eine große Demo gegen das ACZ (Flüchtlingszentrum). http://www.tubantia.nl/regio/enschede/actiegroep-azc-alert-enschede-bele... Natürlich gibt es auch antifaschistische Gegenproteste. Auch aus Deutschland wird es eine Mobilisierung nach Enschede geben, was gut mit der Bahn und auch dem NRW-Ticket zu erreichen ist.

Jetzt mobilsieren auch Hooligans mit dem Slogan "Samen staan we sterk" (Gemeinsam sind wir stark) zur Demo. https://www.facebook.com/739369679488617/photos/pcb.909291659163084/9092...

31.10.15 / 11:00 Uhr

Ort: Het Eschmarkeveld  (Bahnhof: Enschede De Eschmarke)

Niederländische Medien machen Stimnung gegen die Antifa Demo am 31.10.15 in Enschede

Am 31.10.15 ist in Enschede eine große Demo gegen Flüchtlinge und das Aufnahmezentrem "AZC" geplant. Neben besorgten Bürgern https://www.facebook.com/AZC-Enschede-Alert-739369679488617/ sind auch rechte Demonstraten am Start. Es gibt auch eine Gegendemonstration. Oertliche Medien warnen bereits vor der deutschen Antifa, die nach Enschede mobilsiert. https://news.google.com/news/story?ncl=dHCzZLBcSqr54LMWGmkVF5AekHYvM&q=a...

Die Demo findet am 31.10.15 / 11:00 Uhr

Ort: Het Eschmarkeveld  (Bahnhof: Enschede De Eschmarke)

Wir lassen uns nicht einschüchtern und werden zahlreich erscheinen. Sollte es Provokationen geben werden diese nicht unbeantwortet bleiben.

25.10.15 Antifa vs Hogesa - Gegen den Hogesa Aufmarsch in Köln

Merkt euch den Tag schonmal. Nähere Infos folgen…

ehrere extrem rechte Hooligan-Gruppen und Nazis mobilisieren für den 25.10. 2015 nach Köln.

„Pro NRW“ler Dominik Roeseler mobilisiert unter dem Motto: „Der gleiche Ort – Die gleiche Demoroute – Die gleiche Uhrzeit – Köln 2.0“ für Sonntag den 25.10. zum Hauptbahnhof. In den ersten Tagen ihrer Mobilisierung haben sich auf Facebook bereits über 1500 Hooligans und Nazis aus ganz Deutschland angemeldet. mittlerweile sind es fast 2000.

25/26.10.15Hooligans in Köln stoppen! Da wo es anfing, soll es auch enden! - Bundesweite Mobilisierung

Genau ein Jahr nachdem etwa 5000 Neonazis und rechte Hooligans in Köln randalierten, rufen mehrere extrem rechte Hooligan-Gruppen für den 24. und 25.10.2015 erneut zu Großdemonstrationen in Köln auf. Noch herrscht offenbar Streit darüber, an welchem der beiden Tagen demonstriert werden soll. Ob sich die Organisator*innen noch auf eine gemeinsame Demo einigen oder sogar mit zwei Demonstrationen zu rechnen ist, bleibt abzuwarten. Eins steht auf jeden Fall schon fest: es muss für das gesamte Wochenende mit einer Großmobilisierung von Nazis und rechten Hooligans nach Köln gerechnet werden.

Seiten

Demonstration abonnieren