Aufrufe, Videos, Hintergrundartikel und Aktionen zum Erdogan Besuch in Berlin

In den letzten Wochen sind zahlreiche neue, Spektren übergreifende Aufrufe erschienen, die sowohl zur Großdemonstration am Freitag den 28.09. in Berlin mobilisieren, als auch dazu aufrufen, gegen den Besuch des Despoten auf allen Ebenen aktiv zu werden. Wir publizieren an dieser Stelle alle uns bekannten Aufrufe, Videos und Hintergrundartikel sowie eine Übersicht von bisher veröffentlichten Aktionen, die sich gegen den Besuch des Despoten, die deutschen Waffenproduzenten und deren Unterstützer*innen, die am schmutzigen Krieg in Kurdistan profitieren, richten. Diese Chronik ist dem Artikel: Teil zwei der Update Reihe zum Besuch von Erdogan-Den Aufrufen, Aktionen, Protesten und der Mobi entnommen.

[HRO] Tausende Menschen stoppen rechten Aufmarsch

AfD stoppen!

Am vergangenen Samstag wollte die AfD durch Rostock marschieren. Tausende Menschen gingen gegen die Rechten auf die Straße. Eine Sitzblockade stoppte den Marsch. Die Abschlusskundgebung ging im Gegenprotest unter. Es kam zu vereinzelten Festnahmen. antifaschistische Gruppen kündigen weitere Aktionen gegen kommende Aufmärsche an.

Von Hamburg nach Bure – der lange Arm der politischen Justiz – Solidarität mit Loic Citation

Von Bure nach Hamburg

Am 18. August wurde unser Freund und Gefährte, Gärtner und Poet, Bruder und Mitstreiter Loic von Sondereinheiten der Bullen in Nancy festgenommen. Diese setzten einen Europäischen Haftbefehl gegen ihn durch, der Aufgrund seiner vermeintlichen Beteiligung an den Hamburger Riots während dem G20-Gipfel verhängt wurde. Nach drei Monaten im Untergrund beendeten die Repressionsbehörden die Freiheit unseres Freundes beim Versuch seine Angehörigen in seinem Heimatort anzutreffen.

 
Loic sitzt seither im Knast in Nancy-Maxéville. Ihm droht eine Auslieferung aufgrund „schwerer Straftaten“ während der Proteste gegen die mächtigsten VerbrecherInnen, DespotInnen, Wahlfälscher*innen und Kriegstreiber*innen dieser Welt. 
 

[RMK] Kein Bock auf AfD, rechte Hetze oder Stress mit Nazis? Komm zum Offenen Antifaschistischen Treffen Rems-Murr!

Nazis, AfD oder sonstiges rechtes Pack - Gründe sich im Rems-Murr-Kreis gegen den Rechtsruck zu organisieren gibt es genug. Deshalb trifft sich ab dem 9.10.2018 das Offene Antifaschistische Treffen Rems-Murr jeden zweiten Dienstag im Monat um 19 Uhr im IG-Metall Haus Waiblingen. Heute haben einige AktivistInnen schonmal über Naziumtriebe aufgeklärt, auf das OAT aufmerksam gemacht und der AfD den &Tag vermiest.

Features abonnieren