Weltweit

Happy Birthday, dear Mumia

Mumia-Hoerbuch-Gruppe 23.04.2014 - 22:52
Bild Heute, am 24. April hat Mumia Abu-Jamal seinen 60. Geburtstag. Der afroamerikanische Journalist ist bereits über 32 Jahre in Gefangenschaft. Er wurde in einem von Rassismus, Klassenjustiz und politischer Repression bestimmten Verfahren für einen untergeschobenen Mord ohne haltbare Beweise zum Tode verurteilt. Das löste mehrere Jahrzehnte heftiger politischer Auseinandersetzungen aus, in deren Folge nicht nur die Hinrichtung des ehemaligen Black Panthers verhindert werden konnte, sondern auch die Todesstrafe und die Masseninhaftierung in den USA generell in die Kritik gerieten.

NBG: Interview zum revolutionären 1.Mai

organisierte autonomie 22.04.2014 - 20:04
Bild In Nürnberg laufen die Vorbereitungen für die revolutionäre 1.Mai-Demonstration und das internationalistische Strassenfest der autonomen Gruppen auf Hochtouren. In den über 20 Jahren ihrer Existenz hat sich die Demo als wichtiger Bezugspunkt für die radikale Linke in Süddeutschland etabliert. Im Folgenden lest ihr ein Interview mit einer Vertreterin der organisierten autonomie (OA), einer antikapitalistischen Organisation aus Nürnberg, von der seit 1992 die Initiative für die revolutionäre Demo in Nürnberg ausgeht.

Greece, a living hell / LIBERATION of the 12

Assembly of immigrants / solidarians of ASOEE 18.04.2014 - 14:51
Bild On 8/04, the police surrounded the university once again. Groups of DELTA who were supported by MAT, chased and hit many people, without any reason. As a result, 12 immigrants and 1 student were arrested. The trial was postponed on 23/04. Τhe student was set free, but the 12 immigrants are still in prison after police order.

[AC] Dokumentation des Aufrufs zur Antirassistischen Demonstration am 10.05. in Aachen

Antifaschist_Innen aus Aachen 17.04.2014 - 20:56
Wir dokumentieren hiermit den Aufruf der Demonstration am 10.05.2014 in Aachen.


antiraac.blogsport.de



Es wurde bereits Mobi-Material in verschiedene Städte geschickt. Wenn ihr welches haben möchtet schreibt eine Mail an den AK-Antifa-Aachen (akantifaac.blogsport.de).

Wir sehen uns am 10.05! Bringt Freund_innen mit!



Für eine Welt ohne Grenzen!
Kein Mensch ist illegal
Bleiberecht überall!
Weltweite Solidarität!

Chinesische Fabriken Arbeitsbedingungen

Boris 17.04.2014 - 09:57
Ein TV-Bericht des Doku-Magazins "makro" auf 3Sat stellt die Frage, ob Chinas Zeit als Billiglohnland endet.

[S] Antikapitalistischer Block 1.Mai DGB Demo

Antikapitalistischer Block 1. Mai DGB-Demo 16.04.2014 - 21:33
Gemeinsam streiken – Widerstand organisieren – die Verhältnisse ändern! Auf die Straße am 1. Mai!

Seit mehr als einem Jahrhundert gehen weltweit Millionen von Menschen am 1. Mai auf die Straße, um für ein besseres Leben einzustehen. Gerade in Zeiten in denen sich kaum ein Winkel der Welt mehr dem System des Kapitalismus entziehen kann und die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinanderklafft, ist der 1. Mai ein wichtiger Tag. Wenn Kriege wieder zur Normalität gehören, Natur für Profite zerstört wird und immer mehr Menschen verarmen, gibt es genug Gründe an diesem Tag auf die Straße zu gehen.

[Kolumbien] Der Kampf geht weiter!

Kolumbieninfo 16.04.2014 - 16:22
Der zynische und verlogene Charakter der herrschenden Klasse ist das markierende Element in der Art von kolumbianischer Politik. Warum der Kampf weitergehen muss, soll hier kurz geschildert werden.

Videointerview: Faschisten auf dem Euromaidan

leftvision 15.04.2014 - 16:35
Bild Interview zur Beteiligung rechter Gruppen und Faschisten am Umsturz in der Ukraine. Während die deutsche Politik deren Einfluss auf dem Euromaidan leugnet, berichtet Peter Schaber vom Lower Class Magazine von seinen Erfahrungen vor Ort.

Hoch lebe der 1. Mai

Internationales Zentrum Frankfurt 14.04.2014 - 16:06
Bild MIT DER PAROLE „HOCH LEBE DIE INTERNATIONALE SOLIDARITÄT DES PROLETARIATS“


TRAGEN WIR DIE FAHNE DER VOLKSAUFSTÄNDE AUF DIE STRASSEN !


Die imperialistisch- kapitalistischen Mächte versuchen einerseits die durch ihre unersättliche Profitgier geschaffene wirtschaftliche Verwüstung durch Schweiß und Blut der Arbeiter und ihres Lebens zu flicken. Andererseits sind sie, wie es jüngst in der Ukraine passiert, damit beschäftigt auf unterschiedlichste Weise an neue Märkte heranzukommen, und um so auch neue Bereiche der Ausbeutung zu schaffen.

[B]: Sonntag update 19:00Uhr, O-Platz

-w.- 13.04.2014 - 18:56
Bild Das ist eigentlich nur eine Darstellung der Situation.

Pictures speak for itself...
Police invaded Kreuzberg 5 days ago, evicted the Refugee camp and are still there - everywhere.
The woman isn't on the tree anymore.
The hungerstrikers are still there.

Mobitrack für den revolutionären 1. Mai (HH)

Ibo 10.04.2014 - 21:56
Bild 1.MAI - UNSER TAG! - Revolutionärer Rap für den 1. Mai !
Kommt zur revolutionären 1.Mai Demonstration 2014 in Hamburg!
18:00 - U-BHF Feldstrasse

35 Jahre nach Harrisburg-Reaktorkatastrophe

Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz 10.04.2014 - 14:17
35 Jahre danach: BBU erinnerte an die Harrisburg-Reaktorkatastrophe

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) e, V. hat Ende März anlässlich des 35. Jahrestages der Reaktorkatastrophe im amerikanischen Atomkraftwerk Harrisburg (28.03.1979) seine Forderung nach der sofortigen Stilllegung aller Atomkraftwerke und Atomanlagen bekräftigt.
<< 572 / 572