Repression

[S] Kundgebungsbericht: Stoppt Erdogans Krieg gegen die kurdische Selbstverwaltung

Seit Sommer 2015 führt der türkische Präsident Erdogan Krieg gegen die kurdische Bevölkerung. Beinahe täglich massakriert die türkische Armee ZivilistInnen und zerstört ganze Wohngebiete. Mit dieser Strategie möchte Erdogan seine Alleinherrschaft weiter ausbauen und eine Präsidialdiktatur errichten.

 

Am Samstag, den 25. Juni 2016, versammelten sich kurdische und linke Aktivistinnen zu einer gemeinsamen Kundgebung auf dem Rotebühlplatz in Stuttgart – organisiert durch die Initiative Kurdistan Solidarität Stuttgart. Thematisiert wurden der Krieg Erdogans gegen die kurdische Selbstverwaltung, die Repressionsschläge gegen kurdische und linke AktivistInnen und das Wiedererstarken türkischer Faschisten hier in Deutschland.

Zur Einlassung eines Beschuldigten im Breite Straßen Verfahren

Am 22.Prozesstag hat einer der Angeklagten eine Einlassung gemacht, in der er ein Geständnis abgelegt und zugegeben hat im Haus gewesen zu sein und Gegenstände auf die Polizisten geworfen zu haben.

 

 

Auch wenn wir uns die vermutliche subjektive Seite dieser Entscheidung erklären können, halten wir die Einlassung für fatal.

 

An die internationale Bevölkerung

Die Zivilbevölkerung Oaxacas sendet diesen humanitären Alarm aufgrund von bewaffneten Attacken des Staates gegen die Zivilbevölkerung. Original: Espacio Civil de Oaxaca emite alerta humanitaria por ataque armado del Estado a población civil

WINNIPEG'S HEALTH SCIENCES CENTER IS COMMITTING MASS MURDER - POLICE NOT ALLOWED TO INVESTIGATE

My mother Jennie Kinal and I, were not asked if we
willed to have her end her life in the Winnipeg Health
Sciences Center, by them placing my mother in "Comfort
Care" - depriving her medicines, while poisoned to die.

Sur negro / No Borders: neue antiautoritäre Video-Doku-Reihe startet durch / erste Staffel: soziale Kämpfe in den USA

Das Anarchistische Radio Berlin stellt das Projekt "No Borders" des Videokollektivs "Sur Negro" vor!

‚No Borders: soziale Kämpfe rund um die Welt‘ (Sin Fronteras, La lucha social a través del mundo) ist der Name einer neuen Video-Doku-Reihe, die Erfahrungen sozialer Organisierung und antikapitalistischer Kämpfe in verschiedenen Regionen der Welt präsentiert. Ihr besonderer Fokus liegt auf antiautoritären Praktiken in sozialen Bewegungen.

Mumia Abu-Jamal: gerichtliche Eingaben abgeschlossen - Entscheidung erwartet

In den ersten Junitagen hatte Mumia Abu-Jamals Verteidgung nochmals Gelegenheit, weitere Akten zu seiner Klage wg. medizinischer Vernachlässigung gegen den Leiter der Gefängnisbehörde von Pennsylvania, Kerestes vor dem US District Court Richter Robert Mariani einzureichen.

[Ljubljana] Nazis greifen räumungsbedrohtes autonomes Zentrum ROG an

In der Nacht von Freitag 10. Juni auf Samstag 11. Juni haben ca 30 Nazis die besetzte und akut räumungsbedrohte Fabrik ROG in Ljubljana mit Steinen und Böllern angegriffen. Dabei wurde mindestens eine Person verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Folgenden findet ihr eine Stellungnahme der Besetzer*innen des ROG zum Angriff.

 

Mehr Infos zum ROG, zur aktuellen Situation und wie ihr supporten könnr findet ihr hier:

https://linksunten.indymedia.org/de/node/181613

 

Solidarität mit dem ROG in Ljubljana und allen Freiräumen!

+++ Vertreibung von Obdachlosen in Hamburg - Hilfe für Klaus +++

Gestern wurden am Nobistor in Hamburg die Unterkünfte der dort lebenden Obdachlosen geräumt. Mit einem Großaufgebot der Polizei gab das Ordnungsamt zu verstehen, dass dort kein Platz fürs Zelten sei und vertrieb die dort lebenden Mittellosen von ihren Schlafplätzen.

Bericht hier --> https://www.hinzundkunzt.de/polizeieinsatz-gegen-obdachlose-am-nobistor/

Seiten

Repression abonnieren