Print

18.04.14 Großdemo gegen das Endlager Gronau

antifa 10.04.2014 - 08:47
Bild Der Ostermarsch am 18. April 2014 an der Urananreicherungsanlage (UAA) Gronau findet fast genau 28 Jahre nach der Atomkatastrophe in Tschernobyl statt und rückt die zivil-militärische Dimension der Urananreicherung in den Fokus. Die UAA Gronau versorgt ohne zeitliche Befristung jedes zehnte AKW weltweit mit angereichertem Uranbrennstoff – Atomausstieg sieht anders aus! Zugleich bietet die Urananreicherung den einfachsten Weg zur Atombombe – wegen dieser Technologie steht der Iran massiv in der Kritik und sie verhalf Pakistan zur Atombombe.

++aktuell++ Gronau soll Endlager werden!  http://www.taz.de/Atommuell-in-Gronau/!136491/  http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Borken/Gronau/Atomkraftgegner-kuendigen-Demonstration-an-Endlager-UAA

[改道] Gǎi Dào Nr. 40 – April 2014 erschienen

Gǎi Dào-Redaktionskollektiv 01.04.2014 - 10:29
Bild Die April-Ausgabe der [改道] Gǎi Dào, des Monatsmagazins der Föderation deutschsprachiger Anarchist*innen. Dieses Mal, unter anderem, mit einem Update aus Griechenland, einem Interview zu den Aufständen in Bosnien, der Fortsetzung der Reihe "Science-Fiction und Anarchie", Diskussionsbeiträgen zu Theoriefeindlichkeit, (De-)Zentralismus, Totalitarismustheorie und vieles mehr.

22.03.14 KEIN 1000-Kreuze Marsch in Münster

autonome 21.03.2014 - 18:03
Bild Jedes Jahr lau­fen fun­da­men­ta­lis­ti­sche Christ*innen durch Müns­ter. Mit wei­ßen Holz­kreu­zen be­waff­net beten sie gegen Schwan­ger­schafts­ab­brü­che, Ver­hü­tung, Sex vor der Ehe, Ho­mo­se­xua­li­tät und wo­ge­gen Men­schen fun­da­men­ta­lis­ti­scher Aus­rich­tung sonst noch so sind. Die­ser von „eu­ro­pro­li­fe“ or­ga­ni­sier­te Ge­bets­zug fin­det die­ses Jahr am 22. März statt.

Nazi-Europakongress im „Großraum Leipzig“

leipzig.antifa.de 07.03.2014 - 12:53
Bild Am 22. März wollen die Jungen Nationaldemokraten (JN) einen „Europakongress“ im „Großraum Leipzig“ abhalten. Mit der Veranstaltung will die Nachwuchsorganisation der NPD zum Europawahlkampf der Mutterpartei beitragen. Die tatsächliche Location wurde noch nicht bekannt gegeben. Angesichts des umfangreichen Rahmenprogramms ist aber anzunehmen, dass die Kapazitäten des Parteibüros in der Odermannstraße 8 (Leipzig-Lindenau) nicht ausreichen werden.

NPD zieht geschwächt in Wahlkämpfe

leipzig.antifa.de 05.03.2014 - 12:53
Bild Überraschungen beim Parteitag und schmale Personaldecke:Die NPD startet unter schlechten Voraussetzungen in die Wahlkämpfe.

[HH] Großdemo "Lampedusa in Hamburg bleibt!"

antifa 26.02.2014 - 01:43
Bild HH: Großdemo "Lampedusa in Hamburg bleibt!" Hachmannplatz

01.03.14

Samstag, 1. März 2014:
"Lampedusa in Hamburg bleibt!"


Großdemo und politisch-kulturelle Parade:

13 Uhr | Hamburg HBF (Hachmannplatz)

Sachsen-AfD organisiert Rechtsruck

leipzig.antifa.de 06.02.2014 - 11:33
Bild Die "Alternative für Deutschland" will nicht in eine rechte Ecke gerückt werden.AfD-Funktionäre aus Leipzig und Dresden stört das nicht.

Der Antifa-Schwindel

leipzig.antifa.de 24.01.2014 - 01:07
Bild Das neue Buch einer „Verfassungsschützerin“ erreicht einen publizistischen Tiefpunkt: Bettina Blank sucht Antifaschismus, findet Kommunismus und stellt KZ-Häftlinge unter Extremismus-Verdacht.

24.01.13 Wien WKR MASSENBLOCKADEN Großdemo

antifa 14.01.2014 - 23:20
Bild Am 24. Januar 2014 soll in Wien eines der größten rechtsextremen Vernetzungstreffen Europas stattfinden. Der "Akademikerball" – früher "WKR-Ball" – wird vom "Wiener Korporationsring" organisiert. Der WKR ist der Dachverband deutschnationaler Burschenschaften. Antifaschist*innen aus Österreich und Deutschland planen Demonstrationen und Blockaden.

The Internationalist No. 36 is out!

Internationalist Group 12.01.2014 - 19:37
Bild To get your copy, send US$0.50 to Mundial Publications, Box 3321 Church Street Station, New York, NY 10008 USA Subscriptions: US$10. Or contact an Internationalist supporter.

Hamburg Großdemo Kein Gefahrengebiet 13.01.14

antifa 12.01.2014 - 16:58
Bild Am Montag, den 13.01.2014 findet ab 16 Uhr eine von Studierenden der Universität Hamburg angemeldete Demonstration durch die Sternschanze und St. Pauli in Solidarität mit der Gruppe Lampedusa in Hamburg, der Essohäuser Initiative und den Betroffenen des Gefahrengebietes statt. Aufgrund der aktuellen politischen Lage wird mit einer großen Beteiligung gerechnet. An dieser Stelle wird der Aufruf und das Mobivideo dokumentiert. Pinsel und Bürsti wissen: Das Mobivideo weißt auf jeden Fall verkürzte Bürsten auf - ist jedoch als zusätzliche Teilnahmemotivation an Betrachtende gerichtet!

Baskische Gefangene auf dem Rückzug

Baskinfo 30.12.2013 - 00:59
Bild Die Entscheidung ist der baskischen Gefangenen ist nicht unproblematisch und wird in der Baskischen Linken sicher nicht mit einstimmiger Begeisterung aufgenommen, bürgerliche Politiker/innen stimmen ihr vorsichtig zu: Das Kollektiv politischen Gefangenen EPPK hat (mehrheitlich) beschlossen, sich von der Forderung zu verabschieden, für die Entlassung der Gefangenen nur eine generelle, auf keinen Fall individuelle Lösungen akzeptieren zu wollen.

Black International editions

Anonym 27.12.2013 - 05:16

21.12.13 Hamburg Demo und Massenblockaden

Aktivisten 19.12.2013 - 23:30
Bild Aktuelle Infos:

Es gibt eine Infostruktur:

Twitter: @hamburg2112 Hashtag #hh2112
WAP-Ticker: ticker.nadir.org folgt noch
Indy-Ticker: Infoticker

weitere Infos:  http://florableibt.blogsport.de/

Mobilisierungsvideo:  http://www.youtube.com/watch?v=z3TbBs0mjoc

Spontandemo heute 18 Uhr Spielbudenplatz HH

Esso 15.12.2013 - 14:14
Bild Gestern wurden die Esso-Häuser geräumt

Heute 15.12 Demo um 18 Uhr ab Spielbudenplatz vor den ESSO-Häusern.

Eines zeigt sich aber deutlich und sicher: Der bewusst herbeigeführte Sanierungsstau der Bayrischen Hausbau aufgrund ökonomischer Interessen muss sofort beendet werden.

Hamburg 21.12.13 Internationale Demo - Infos

Info 14.12.2013 - 10:00
Bild Hamburg 21.12. – Bildet keine Ketten!
Wenn am 21.Dezember in Hamburg die vermutlich größte linksradikale Demonstration des Jahres ansteht, ist wegen der Witterung davon auszugehen, dass die Bullen irgendwann eine Vermummung von TeilnehmerInnen herbeiphantasieren oder einen anderen Grund suchen um die Demo zu stoppen und in ein enges Spalier einzuklemmen. Spätestens ab diesem Zeitpunkt könnten die DemonstrantInnen einem Anachronismus erliegen, der schon lange seine Berechtigung verloren hat – Kettenbildung als vermeintlicher Schutz vor Angriffen der Bullen.

 http://www.youtube.com/watch?v=z3TbBs0mjoc

Hamburg 21.12.13 Demo Flora Call for ACTION

AFA 08.12.2013 - 13:36
Bild Sa. 21.12.2013 HH: Bundesweite Demonstration "Selbstorganisation statt Repression!"
Rote Flora verteidigen - Esso-Häuser durchsetzen!
Gegen rassistische Zustände - Bleiberecht für alle!
Auftakt: 14 Uhr | Rote Flora | Hamburg

Mobilisierungsvideo:  http://www.youtube.com/watch?v=z3TbBs0mjoc

21.12.13 Internationaler Aufruf Hamburg Demo

Antifa 07.12.2013 - 12:36
Bild Saturday 21st December 2013: International demonstration
Start: 2pm – Rote Flora Hamburg

Defend Rote Flora – enforce Esso Houses!
Against racist conditions – right of residence for all!

Münster fährt nach Hamburg 21.12. Rote Flora

Münsteranerin 06.12.2013 - 00:30
Bild Mobi von Münster nach Hamburg: Rote Flora verteidigen – Esso-Häuser durchsetzen! Gegen rassistische Zustände!
Bundesweite und internationale Demonstration am 21. Dezember in Hamburg

Mobilisierungsvideo:  http://www.youtube.com/watch?v=z3TbBs0mjoc

In Hamburg überschlagen sich derzeit verschiedene Ereignisse. In mehreren ungelösten Konflikten setzt der Senat auf eine harte Linie und Auseinandersetzungen. Besonders dramatisch stellt sich die Situation für die Flüchtlinge aus Lampedusa dar, aber auch die Bewohner_innen der Esso-Häuser auf St. Pauli stehen einem kompromisslosen Senat gegenüber und das seit 24 Jahren besetzte Stadtteilzentrum Rote Flora ist wieder zu einem Ort der Auseinandersetzung geworden.

Antifa supports Rote Flora 21.12.13 Hamburg

Antifa 29.11.2013 - 00:11
Bild Antifa supports Rote Flora: Eine für Alle – Alle für Eine!

Our squat in the middle of the town – Rote Flora
Die Rote Flora ist seit 1989 besetzt und sie wird es auch bleiben! Das Projekt versteht sich als ein Ort, der offen für alle ist, die Interesse an autonomer und linksradikaler Politik haben. Viele Menschen beziehen sich politisch und kulturell auf die Rote Flora. Sie stellt mit ihrer Beteiligung und Initiierung diverser Proteste wie z.b. der Unterstützung der „Lampedusa in Hamburg“-Gruppe, den Auseinandersetzungen um ein „Recht auf Stadt“ oder der Thematisierung und des Widerstands gegen Gefahrengebiete einen Unruheherd dar.

21.12.13 Hamburg Großdemo Rote Flora

antifa 24.11.2013 - 23:27
Bild Rote Flora verteidigen – Esso-Häuser durchsetzen!
Gegen rassistische Zustände – Bleiberecht für alle!

Auftakt: 14 Uhr Rote Flora Hamburg

Schlafplätze 21.12.13 Großdemo Flora Hamburg

Schlafplatzausstatter 17.11.2013 - 23:58
Bild Für die bundesweite und internationale Demonstration am 21.12 in Hamburg erwarten wir nicht nur verschiedene Busse, sondern auch Menschen aus anderen Städten und angrenzenden Ländern, die in Hamburg übernachten werden, Für diese benötigen wir dringend noch weitere Schlafplätze. Sowohl Unterkünfte für 2-3 Personen in Privatwohnungen, als auch Möglichkeiten für größere Gruppen werden gesucht.
<< 17 / 17