Anquatschversuch durch den Verfassungsschutz in Offenburg

Themen: 
Regionen: 

Heute kurz vor 20 Uhr wurde ein Angehöriger der linken Szene auf dem Weg von der Arbeit nach Hause am Offenburger Hauptbahnhof von einer ihm unbekannten Person mit seinem Vornamen in akzentfreiem Deutsch angesprochen. Diese stellte sich duzend als Frank vor und sagte, sie würden sich von früher kennen. Gleich darauf outete "Frank" sich als Mitarbeiter des Verfassungsschutzes.

Der Linke brach daraufhin das Gespräch ab. "Frank" gab aber nicht sofort auf, sondern brachte den G20-Gipfel in Hamburg 2017 zur Sprache. Der Linke bekräftigte auf's Neue das Ende des Gesprächs und ging seiner Wege. "Frank" blieb zurück.

"Frank" sah wie folgt aus:

Ca. 165 cm groß und schlank
Gepflegter, kurzer Vollbart
Dunkle Haare
Rote Baseball-Cap
Moderne Brille mit schwarzem Gestell
Grüne, bloussonartige Jacke
Person Of Color (der Angesprochene hatte den Eindruck, dass "Frank" afrikanischstämmig sei.)

Geheimdienste auflösen!
James Bond auf's Maul!

webadresse: 
Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 
Creative Commons by-sa: Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Ergänzungen

Weshalb ziehst Du nicht schnell Dein Handy um ein Video von dem VS'ler zu machen? Dies dann online stellen. Sieh wie empfindlich die Bullen in Berlin auf Fotos derer auf de.indymedia.org sind. Das ist wirkungsvoll. Alles andere ist Makulatur.

Dazu ein paar Anmerkungen:

 

1. Ja, eigentlich eine gute Idee.

2. Dazu muss mensch ein Smartphone o.ä. mit sich führen.

3. In der Aufregung muss mensch dann noch so tough sein, auf diese Idee zu kommen und sich das zu trauen.

4. Warum ist "Alles andere Makulatur"? (zumal hier ja gar kein Papier bedruckt wurde...)

liebe menschen,

das bfv ist nicht mehr das was es einmal war. ich habe persönliche erfahrungen. leider. die bezahlen maximal 500 euro pro monat inklusive spesen. die betreuer_innen vom vs sind immer empfindlich wegen ihrer beamtenlaufbahn, hausinterne bürokratie und deren vorgesetzten.

das bisschen geld ist das die viele zeit, das risiko und den stress nicht wert. wer einen vollzeit job hat braucht den vs nicht. aufstocken bei selbständigkeit oder teilzeitjob kannst du besser mit einem 450 euro nebenjob. die sind besser dran.