Adventsbesuch bei der Burschenschaft Normannia

Themen: 

Antifaschistinnen und Antifaschisten nutzten in Heidelberg den ersten Adventssonntag, um der völkischen Burschenschaft Normannia ein Licht aufzustecken.
Mit Eiern, Farbe und Rauch wurde dem rechten Männerbund in den frühen Abendstunden ein Besuch abgestattet.

Die Burschenschaft Normannia, organisiert in der Deutschen Burschenschaft (DB), gehört seit Jahrzehnten zum äußersten rechten Rand der Burschenschaftsszene. Immer wieder ist sie insbesondere durch antisemitische und den Nationalsozialismus verherrlichende Eskapaden aufgefallen. In der jüngsten Zeit haben insbesondere die Identitären eine Homebase bei der Burschenschaft Normannia gefunden.
AntifaschistInnen werden auch weiterhin dafür sorgen, dass die faschistischen Umtriebe dieser Studentenverbindung nicht unbemerkt und unwidersprochen bleiben.

Heidelberg bleibt antifaschistisch!

webadresse: 
Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 
Creative Commons by-sa: Weitergabe unter gleichen Bedingungen