Videos

Bernd Merbitz Loves Linksunten am: 24.01.2020 Themen: Antifa, Medien, Repression, Soziale Kämpfe Ort: Leipzig Genre: Mobilisierung

Am 25.01.2020 17 Uhr raus auf die Straßen unter dem Motto: "Den autoritären Staat angreifen!"

#LE2501 #LINKSUNTEN #CONNEWITZ

Alle Infos zu Tag(((i)))
https://de.indymedia.org/taxonomy/term/3416

Antikapitalistisches Klimatreffen am: 23.01.2020 Genre: Tagesaktuell

"Demokratie" haben Luisa Neubauer und der Kondomhersteller Einhorn es genannt, als sie für ihre Bürgerversammlung zum Petitionen-unterschreiben in der Olympiahalle geworben haben. Ihr Motto: "Weltrettung war noch nie so billig".
Wir sagen: Für tatsächlich demokratische Entscheidungen müssen erst einmal die großen Konzerne aus den Händen der Kapitalisten und großen Konzerne genommen werden. 

left report am: 13.01.2020 Themen: Antifa, Militarismus, Repression, Soziale Kämpfe, Weltweit Ort: Berlin Genre: Tagesaktuell

Am 12.01.2020 haben in Berlin rund 5000 Menschen an die Ermordung der Sozialist*innen Rosa Luxemburg & Karl Liebknecht erinnert.

Über 700 Antifaschist*innen versammelten sich im Antifa-Block des Bündnisses "Fight and Remember"

- - -

ROADSIDE - Filme mit Courage am: 21.12.2019 Themen: Antifa, Militarismus, Soziale Kämpfe Ort: Berlin Genre: Dokumentation

PREMIERE - Samstag, 25.1.2020, 20.00, Kino Central, Rosenthalerst. 39, Berlin

Anonym am: 21.12.2019 Ort: Hamburg Genre: Tagesaktuell

Freedom for the 3 from the parkbench!
Keep strong comrades! For the ones inside and the ones outside! You are not alone!

Kurzdokus und Nachrichten
Antikapitalistisches Klimatreffen am: 23.01.2020

"Demokratie" haben Luisa Neubauer und der Kondomhersteller Einhorn es genannt, als sie für ihre Bürgerversammlung zum Petitionen-unterschreiben in der Olympiahalle geworben haben. Ihr Motto: "Weltrettung war noch nie so billig".
Wir sagen: Für tatsächlich demokratische Entscheidungen müssen erst einmal die großen Konzerne aus den Händen der Kapitalisten und großen Konzerne genommen werden. 

Kurzdokus und Nachrichten
left report am: 13.01.2020 Themen: Antifa, Militarismus, Repression, Soziale Kämpfe, Weltweit Ort: Berlin

Am 12.01.2020 haben in Berlin rund 5000 Menschen an die Ermordung der Sozialist*innen Rosa Luxemburg & Karl Liebknecht erinnert.

Über 700 Antifaschist*innen versammelten sich im Antifa-Block des Bündnisses "Fight and Remember"

- - -

Kurzdokus und Nachrichten
Anonym am: 21.12.2019 Ort: Hamburg

Freedom for the 3 from the parkbench!
Keep strong comrades! For the ones inside and the ones outside! You are not alone!

Kurzdokus und Nachrichten
Anonym am: 18.12.2019 Themen: Antifa, Bildung, Repression, Soziale Kämpfe, Weltweit Ort: Kurdistan Rojava Türkei

Vor einigen Tagen führten wir ein Interview mit Max Zirngast zur aktuellen Situation in der Türkei, dem Syrienkrieg & der AKP- Regierung.

Video auf YouTube: https://youtu.be/1tJ3h6qrHSY

Weitere Artikel zur Thematik und darüber hinaus findet ihr unter https://revoltmag.org

Kurzdokus und Nachrichten
Revolutionäres Infoportal Stuttgart am: 01.12.2019 Ort: Stuttgart

Für die Demo gegen Fluchtursachen am 7. Dezember ruft ein antikapitalistisches Bündnis zu einem eigenen Block auf der Demo auf. Dieses Bündnis hat nun ihr erstes Video zur Thematik veröffentlicht:

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=X-tJSXhS3wg

Aufruf zum Antikapitalistischen Block

Kurzdokus und Nachrichten
Anonym am: 28.11.2019 Themen: Bildung, Militarismus, Ökologie, Soziale Kämpfe Ort: Bonn

Die drei Bonner Aktivisten* rufen ,,A-Anti-Anticapitalista" und ,,deutsche Panzer raus aus Kurdistan", auf ihren Transparenten steht ,,#NeustartKlima Kapitalismus beenden" und ,,#einschrittweiter FFF Hungerstreik". Diese Slogans gehören zu ihren klima- und umweltpolitischen Standpunkten. Sie rufen dazu auf am 29.11. um 9:30 zum Marktplatz zu kommen, um an der Bonner FFF Demo teilzunehmen. Hier das Statement der drei Bonner:

 

Kurzdokus und Nachrichten
Revolutionäres Infoportal Stuttgart am: 27.11.2019 Ort: Stuttgart

Für die Demo gegen Fluchtursachen am 7. Dezember ruft ein antikapitalistisches Bündnis zu einem eigenen Block auf der Demo auf. Dieses Bündnis hat nun ihr erstes Video zur Thematik veröffentlicht:

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=9ZAJD1AaV_g

Aufruf zum Antikapitalistischen Block

Kurzdokus und Nachrichten
Red.act Media Stuttgart am: 25.10.2019 Ort: Stuttgart

Die türkische Armee hat Rojava angegriffen. Auch in Stuttgart finden täglich Solidaritätsaktionen statt. An vielen Stellen der Stadt wurden Wandparolen angebracht und an der Uni in Stuttgart ein Banner gehisst. Bleibt auf dem Laufenden und beteiligt euch an Protestaktionen gegen den Besatzungskrieg. Infos zu Aktionen findet ihr auf den Kanälen der "Initiative Kurdistan Solidarität Stuttgart".

 

Revolutionäres Infoportal Stuttgart

Kurzdokus und Nachrichten
Initiative Kurdistan Solidarität Stuttgart am: 18.10.2019 Themen: Antifa, Soziale Kämpfe, Weltweit Ort: Rojava

InternationalistInnen haben heute vor der Daimler-Zentrale in Stuttgart gegen den Besatzungskrieg der Türkei gegen Rojava demonstriert. Daimler produziert neben der zivilen Sparte auch Militärfahrzeuge. Diese wurden und werden auch an die Türkei verkauft und aktuell beim Angriffskrieg gegen Rojava verwendet. Infos zu weltweiten Solidaktionen unter #riseup4rojava

https://www.youtube.com/watch?v=7Zd22bH8Nh0&t=17s

Kurzdokus und Nachrichten
Revolutionäres Infoportal Stuttgart am: 21.09.2019 Ort: Stuttgart

Das "Antikapitalistische Klimatreffen Stuttgart" (AKT) beteiligte sich am 20. September am Klimastreik in Stuttgart und im Anschluss an den Blockaden. Mit einem antikapitalistischen Bereich auf einem der drei Demozüge machten wir deutlich, dass grüner Kapitalismus nicht möglich ist und es einen revolutionären Bruch mit diesem System braucht, um die Klimkatastrophe zumindest nicht noch schlimmer zu machen.
An den großen Demos beteiligten sich in Stuttgart schätzungsweise 30.000 Menschen: SchülerInnen, Studierende, ArbeiterInnen – so viel wie noch nie zu diesem Thema.

Dokumentationen
ROADSIDE - Filme mit Courage am: 21.12.2019 Themen: Antifa, Militarismus, Soziale Kämpfe Ort: Berlin

PREMIERE - Samstag, 25.1.2020, 20.00, Kino Central, Rosenthalerst. 39, Berlin

Dokumentationen
Medienkollektiv Frankfurt am: 09.10.2019 Themen: Freiräume, Kultur, Repression, Soziale Kämpfe Ort: Frankfurt a.M.

Räumung des Hauses in Frankfurt-Bockenheim nach drei Nächten Besetzung. Während des "Stadtteilfest für ein solidarisches Bockenheim und die Stadt von unten!" am Hülya-Platz am 05.10.2019 hatte die "Initiative Social Hub" (ISH) zur Besichtigung der Räume des Backhaus im ehemaligen Tibet-Haus eingeladen.

Daraus entwickelte sich eine Besetzung, die am frühen Morgen des 08.10.2019 durch die Frankfurter Polizei geräumt wurde.

Dokumentationen
Medienkollektiv Frankfurt am: 13.08.2019 Themen: Gender, Globalisierung, Ökologie, Repression, Soziale Kämpfe

Auf dem Rebellischen Zusammentreffen tauschten sich Aktivist*innen eine Woche lang über ihre politische Arbeit von links und unten aus.

Wir sprachen mit Teilnehmer*innen des Camps über emanzipatorische, internationalistische und feministische Widerstände und Perspektiven.

Dokumentationen
Left Report am: 14.08.2018 Themen: Bildung, Medien, Soziale Kämpfe, Weltweit Ort: Berlin

Die gesellschaftliche Antwort auf Drogengebrauch besteht aus Stigmatisierung und Kriminalisierung der Betroffenen und führt zu tausenden vermeidbaren Toden jährlich.
Der Gegenentwurf ist die akzeptierende Drogenarbeit unter Einbeziehung der Drogengebraucher*innen als handelnde Personen mit Lebenskonzepten, Bedürfnissen und Entscheidungen. Wirksame und lebensrettende Maßnahmen sind Substitutionsprogramme, Drogenkonsumräume und Spritzenvergabe in JVA’s. Solche Programme sind jedoch mit hochschwelligen Anforderungen verbunden und können bisher nicht in ausreichendem Maße oder flächendeckend gewährleistet werden.
Obwohl akzeptierende Drogenarbeit sich in der Praxis bewährt, kann die Problematik der “Drogentoten” nicht losgelöst vom gesellschaftlichen Gesamtzusammenhang betrachtet werden.

Video: https://vimeo.com/284265303

Dokumentationen
8. März-Bündnis am: 26.03.2018 Themen: Gender Ort: Nürnberg

„Frauen die kämpfen sind Frauen die Leben“ unter dem Motto fanden dieses
Jahr Aktionen rund um den 8.März in Nürnberg statt. Am Frauenkampftag
selbst, trafen sich etwa 80 Frauen* zum sogenannten Action-Walk.

Am folgenden Samstag lud das 8.März-Bündnis dann zur Demonstration mit
einem Frauen*block ein, in dem alle Anwesenden ihren feministischen
Forderungen Ausdruck verleihen konnten. Dem Aufruf folgten ca. 300-350
Menschen.

Wir haben hier ein kleines Interview und Eindrücke von den Tagen zusammengestellt:

Kurzfilme und Animationen
Klaus Trophobie am: 06.03.2019 Themen: Bildung, Kultur, Medien

Politisch gesehen, was ist da noch links, was schon rechts?

Taugen diese alten Kategorien überhaupt noch etwas?

Warum denken heute viele, die Rechte stehe für den kleinen Mann und Linke für Eliten?

Wo steht da der Liberalismus und wo Konservative? Wie die SPD und die Grünen?

Kurzfilme und Animationen
['cosmonautilus] am: 05.08.2018 Themen: Soziale Kämpfe

Mit einem neuen Podcast-Projekt haben wir uns vorgenommen, zukünftig in unregelmäßigen Abständen aktuelle linke Debatten in Form kurzer Hörspiele bzw. Podcasts aufzuarbeiten. In der ersten Auflage beschäftigen wir uns mit der linken Debatte um Technik und Fortschritt:

Kapitalistisches Teufelszeug oder die Grundlage für die befreite Gesellschaft? In einer Berliner WG-Küche erwischen wir Mila, Arthur und ihre Mitbewohner*innen, die ganz unterschiedliche Standpunkte dazu vertreten und sich darüber streiten, was Luxus und Technik mit unserer Gesellschaft machen.

Kurzfilme und Animationen
Revolutionär organisierte Jugendaktion ROJA am: 23.05.2018 Themen: Antifa, Globalisierung, Militarismus, Repression, Soziale Kämpfe Ort: Nürnberg

Aftermovie: https://www.youtube.com/watch?v=Wc6QAUidlio&t=3s

 

-> Folgt uns auch auf unseren anderen Kanälen - https://www.facebook.com/ROJAnbg/

 

Kurzfilme und Animationen
Left Report am: 20.01.2018 Themen: Antifa, Antirassismus, Medien, Repression Ort: Dessau-Roßlau

Am 07. Januar 2018 fand in Dessau die alljährliche Gedenkdemonstration für Oury Jalloh statt. An Ourys 13. Todestag beteiligten sich über 4000 Menschen, um für die Aufklärung des Falls zu demonstrieren.

Kurzfilme und Animationen
Roadside am: 13.05.2016 Themen: Kultur, Soziale Kämpfe, Weltweit

Soziale Revolution und Musik - Revolución Social y Música - Social Revolution and Music