Openposting-Archiv

Peer, Wowi und eine Ergebenheitsadresse

Karl - Rosa Lichtenberg 29.12.2012 - 17:09
Seit der Ergebenheitsadresse eines der Veranstalter des sog. "alternativen Gedenkens an Rosa und Karl", "Jusos in der SPD" (siehe homepage)an den Kanzler Kandidaten "Honorar Peer" Steinbrück, hat sich so einiges getan. Gerne informieren wir ein wenig darüber.

[S] Aufruf zur Silvesterdemo 2012

Revolutionäre Aktion Stuttgart 29.12.2012 - 15:26
Bild sonstiges Dokument Uns gehört die Zukunft!
Die eigene Seite aufbauen: Für eine revolutionäre Perspektive!
Heraus zur Silvesterdemo!

Eurokrise, Sparpakete, immer höhere Lebenshaltungskosten, Kriege, Repression und die Rüstungsindustrie als einzig boomender Sektor der Industrie. Dazu mordende Nazis und ein eng mit diesen verflochtener Geheimdienst/Staat. 2012 hat wieder einmal bewiesen, wie wenig das kapitalistische System der Mehrheit der Menschen noch zu bieten hat. Auf der anderen Seite: Straßenkämpfe in Griechenland, Landbesetzungen in Spanien und der erste europäische Generalstreik – der Widerstand kommt in Fahrt.

Grund genug also an das Kernproblem all der verschiedenen Kämpfe die wir das Jahr über führen – den Kapitalismus – zu erinnern und am 31.12. für eine revolutionäre Perspektive auf die Straße zu gehen!

HRO: Verfahren gegen M. Fischer eingestellt

JK&MB 29.12.2012 - 12:28
Im Februar 2012 wurde eine Kundgebung in Erinnerung an das NSU-Opfer Mehmet Turgut in Rostock abgehalten. Neonazis störten das Gedenken und verletzten einen Zivilbeamten mit einer Eisenstange. Gegen Michael Fischer und zwölf weitere Personen aus dem Umfeld der "Nationalen Sozialisten Rostock" wurde wegen Landfriedensbruch ermittelt. Die Verfahren wurden nun eingestellt.

ALF aktiv gegen Tierausbeutung und Staat

in Mexiko 29.12.2012 - 02:12
Bild Aktivist*innen der Animal Liberation Front (ALF) haben in Mexiko City eine Tierbefreiungsaktion durchgeführt. Bei der Aktion wurde symbolisch eine Schildkröte befreit. Die Aktivist*innen gehen in einem ausführlichen Bekenner*innenschreiben auf die aktuelle politische Situation in Mexiko ein, reihen Tierbefreiungsaktionen in den anarchistischen Kampf ein und bekunden ihre Solidarität mit gefangenen anarchistischen Mitkämpfer*innen in mexikanischen Knästen. Die ALF verbindet mit der Aktion den Kampf gegen Tierausbeutung mit dem Kampf gegen das gesamte System Staat und Unterdrückung.

LLL – 2013 doch wieder LLL-Demo!

LLL-Komitee 28.12.2012 - 21:55
Die am 13. Januar in Berlin stattfindende Demonstration in Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht wird, wie in einigen Jahren zuvor, nun wieder um ein weiteres L ergänzt. Offiziell heißt die LL-Demo nun wieder LLL-Demo – Luxemburg, Liebknecht und Linie!
„Die Revolution ist großartig. Alles andere ist Quark.“ sagte Rosa Luxemburg.

Soliaktion in München

Anonym 28.12.2012 - 18:44
Bild Solidaritätsaktion vor dem Österreichischen Konsulat in München als Protest gegen die brutale Polizeiräumung des Refugee Camps in Wien

Blockupy: Unser Protest bleibt legitim!

Blockupy / RH Frankfurt 28.12.2012 - 15:43
Bild Aufruf von Blockupy und Rote Hilfe Frankfurt

In den letzten Wochen sind weitere Bußgeldbescheide durch die BRD geschickt worden. Die AktivistInnen sollen an einer verbotenen Versammlung Ende Mai 2012 in Frankfurt teilgenommen haben. Von ihnen werden etwa 125 € Bußgeld verlangt. Wie schon bei den vergangenen Bußgeldbescheiden (ca. 235€) gilt es hier, schnellstmöglich Widerspruch einzulegen (unten wird noch mal erklärt, wie genau.). Denn wir geben uns ganz sicher nicht mit der Kriminalisierung unseres Protestes zufrieden und wollen erst recht nicht dafür zahlen, wenn wir uns Räume der Selbstermächtigung mit dem Mittel des zivilen Ungehorsams gemeinsam und solidarisch im Herzen der Bestie erkämpfen.

B - Weihnachtsbesuch bei Zwangsräumer Franel

Georg Büchner 28.12.2012 - 15:04
Bild Einen Weihnachtsbesuch statteten Aktivist_innen dem Zwangsräumer André Franell ab. Der Immobilienspekulant betreibt die Zwangsräumung der Familie Gülbol in der Lausitzer Str. 8 in Berlin-Kreuzberg.

[MD] Aktuelle Infos - Magdeburg Nazifrei

Bündnis Magdeburg Nazifrei 28.12.2012 - 14:44
Bild
Auf Grundlage mehrerer konkreter Hinweise gehen wir weiterhin vom 12.01.2013 als Termin des Naziaufmarsches aus. Der von den Nazis ausgewiesene Treffpunkt ist der Magdeburger Hauptbahnhof. Ein Aufmarsch am 19.01.2013 kann nicht ausgeschlossen werden, wird seitens der Nazis nicht intensiv beworben und auch deshalb – wenn er überhaupt stattfindet– weniger Nazis auf die Straße bringen. Der Termin am 12.01.2013 ist unser Fixpunkt. Auch weil Andy Knape am 12.01. als Anmelder wie Redner auftritt und über das größere Mobilisierungspotenzial als der Anmelder vom 19.01.2013 verfügen wird. Die Kampagnenseite zum Aufmarsch kündigt einen Vortreffpunkt an und bittet ausdrücklich um vorherige Kontaktaufnahme der Reisegruppen zur veranstaltenden Initiative gegen das Vergessen.





 


 


Silvester zum Knast 2012 - Übersicht

demoplaner.de 28.12.2012 - 14:07
Bild Eine kleine Übersicht aller (uns) bekannten Silvester-Anti-Knast-Aktionen für den 31.12.2012.

Grenzen und Mauern einreißen – für eine solidarische Gesellschaft!

[B] Gegen die Räumung des Refuggecamps Wien

NoBorderNoNation 28.12.2012 - 12:14
Bild Spontanprotest vor der Botschaft Österreichs 14.00 Uhr, Stauffenbergstraße 1 10785 Berlin

Proteste an:
Österreichische Botschaft Berlin
Stauffenbergstraße 1
10785 Berlin
Tel. +49 (0)30 202 87-0
Fax: +49 (0)30 229 05 69
E-Mail: berlin-ob(at)bmeia.gv.at
Neu: Facebook-Präsenz
Neu: Twitter-Präsenz der Presseabteilung
 http://www.bmeia.gv.at/index.php?id=69789&L=0


"Reaktionen: "Brutale Räumung", "Zerstörung"
 http://diepresse.com/home/panorama/wien/1327614/Reaktionen_Brutale-Raeumung-Zerstoerung?direct=1327591&_vl_backlink=/home/panorama/index.do&selChannel=615

Aufruf: PI hacken und abschalten!

Bürgerinnen und Bürger gegen extreme Rechte 28.12.2012 - 11:26
Bild Gestern hat der größte europäische Hackerkongress in Hamburg begonnen. Traditionell werden während des Kongresses Internetpräsenzen der extremen Rechten angegriffen. Dies ist ein Aufruf „PI hacken und abschalten!“ PI ist durch seine Größe und der damit verbundenen Technik kein leichtes Ziel. Es ist unserer Meinung nach eines der Schwersten im Bereich der extremen Rechten. Und es ist ein Forum, bei dem alle KommentatorInnen angemeldet sein müssen. Eine Offenlegen der Passwörter und E-Mail-Adressen der UserInnen eröffnet uns die Möglichkeit das Forum langfristig durch Klone zu behindern. Die Auswertung der gehackten Daten und der Versuch damit PI abzuschalten, wird unser aller Aufgabe sein. Bei unserer gestrigen Erstveröffentlichung wußten wir noch nicht, dass OP Blitzkrieg sich zurückziehen will. Wir hoffen, er überlegt es sich noch einmal.

West Rebellion justified:UN Decison pro-China

Anthony Ravlich 28.12.2012 - 11:14
Decision at UN in Dec 2008, strongly favored Asia (China) over the West, and led to the Global Financial Crisis, 2009.West could fight for a global ethical human rights 'bottom-line' which would mean fair competition without exploitation.

Zwangsumzug der Flüchtlinge nach Vockerode

einige antirasist_innen 28.12.2012 - 01:46
Persönliche Habe mußte im Lager Möhlau bleiben.

Am Donnerstag, den 27.12.2012 begann der Zwangsumzug der Flüchtlinge aus dem Lager Möhlau nach Vockerode ins neue Lager. Um 9 Uhr wurden die ersten Flüchtlinge mit zwei Bussen mit der Aufschrift Sonderfaht von Möhlau nach Vockerode gebracht, die wenige Habe die sie mitnehmen durften wurden in zwei Kleinlastern transportiert. Die Angestellten der Ausländerbehörde Fr. Makjola, Hr. Krüger und Hr. Keitschke waren neben den Angestellten des Lagerbetreibers Wiesemann vor Ort und stellten Müllsäcke zum transport der Kleidung zur Verfügung.

Nazi Konzert in Elmshorn

Antifa Pinneberg 27.12.2012 - 22:07
Bild Am 23.12. 2012 fand im Kreis Pinneberg wieder ein Konzert mit der rechten Hooligan-Band „Kategorie C“ aus Bremen statt.

29C3: Hinter den Kulissen - Der NSU und das V-Leute-System

nsuwatch 27.12.2012 - 20:26
Bild Hinweis: Zwischendurch ist der Stream zwei Mal kurz unterbrochen, aber es fehlen dann immer nur maximal fünf Sekunden.

Hinter den Kulissen: Der NSU und das V-Leute-System
NSU-Untersuchungsausschuss in Thüringen und NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestages, über die Mordserie des NSU, das System der V-Leute und die Rolle des Verfassungsschutzes.

NOTIZ AUS FLORENZ

AuO 27.12.2012 - 18:16
Widersprüchliches und auch Erfreuliches aus Florenz.

[B]Fünf vor zwölf: Abschiebungen stoppen!

NoRacism 27.12.2012 - 17:42
Bild Kundgebung am 28. Dezember 2012 um 11.55 Uhr vor der Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Klosterstraße 47, Berlin

Flüchtlingsrat Berlin ...:

"Kurz vor Weihnachten hat die Berliner Ausländerbehörde Flüchtlinge aus Serbien abgeschoben. Unter ihnen waren Familien mit kleinen Kindern, Jugendliche, die in Berlin aufgewachsen sind und Erwachsene mit schweren Erkrankungen.[1] Schleswig-Holstein, Thüringen, Rheinland-Pfalz und Bremen haben ihre Ausländerbehörden angewiesen, besonders schutzbedürftige Flüchtlinge während des gesamten Winters nicht abzuschieben.[2] Die Berliner Innenverwaltung hingegen setzt Abschiebungen nur über die Feiertage aus, ab Anfang Januar sollen wieder Menschen zwangsweise in den Balkan „rückgeführt“ werden. ..."

Nazi-Label W.T.C. Productions

Andrea 27.12.2012 - 09:48
Das Neo-Nazi Label "W.T.C. Productions" (Label der NSBM-Band Absurd,  http://w-t-c.org/) ist als Veranstalter von rechten Black Metal Konzerten sehr umtriebig.

Besetzung der ehem. Herder-Schule Bückeburg

AKHerder BBG 27.12.2012 - 09:09
Bild In der Nacht vom 26. auf den 27. Dezember 2012 ein Trakt des Gebäudes der ehemaligen Herder-Realschule in Bückeburg von einem Arbeitskreis aus dem Antifa-Infoportal Weser / Deister / Leine besetzt worder.
<< 4835 / 4836 >>