Biopolitik

Anschläge gegen Mc Donald´s

von Tierbefreiungsaktivist*innen 06.11.2012 - 00:32
Bild In der Nacht vom 18. auf den 19. Oktober haben Tierbefreiungsaktivist*innen in Turin mehrere Mc Donald´s Restaurants angegeriffen und z.T. schwer beschädigt. Bei fast allen Restaurants wurden die Fensterscheiben eingeworfen. Zudem wurden die Türschlösser verklebt und Slogans gegen Tierausbeutung hinterlassen.

Ökotourismus(märchen) Chapada Diamantina

arDaga 25.10.2012 - 13:55
Bild Brasilienreisende die (auch) die Nordostregion wählen, lassen selten die Chapada Diamantina aus. Das hat seine Ursache in erster Linie in dem Umstand, dass alle Reisebibeln und –fibeln diese ausführlich beschreiben und exaltieren. Allein, dies geschieht oft zum reinen Selbstzweck. Es wird Wunderbares vermittelt. Und real Hässliches (bzw. Unbequemes) versteckt. Das erhöht die Zahl der Lesenden und Reisenden. Und also die Verkaufszahlen. Der Zweck.

Repression gegen Tierbefreiungsaktivist_innen

Faubert 17.10.2012 - 19:43
Am frühen Morgen des 22. Juni 2011 durchsuchten Beamte der staatlichen spanischen Polizei die Wohnungen von 12 Aktivist_innen in verschiedenen Orten des Landes (Madrid, Asturien, Baskenland und Galizien). In einem Interview sprechen Sharon und Jose über die spanische Tierbefreiungsbewegung und die Repression von der sie betroffen sind

"Fette Miete Party"

Fetter Mieter 17.10.2012 - 18:43
Am Samstag den 13.10.2012 fand in Frankfurt die erste "Fette Mieten Party" statt.

Wieder Brandanschlag der ALF auf Lederhandel

in Schweden 12.10.2012 - 19:18
Bild In der Nacht des 7. Oktober haben Aktivist*innen der Animal Liberation Front (ALF) erneut den Lederhandel von "Jerndahls skins and leather" in Schweden angegriffen. Bei der Aktion setzten die Aktivist*innen ein Fahrzeug des Lederhändlers in Kumla in Brand.

Jagdsabotage in Russland und der Ukraine

press 07.10.2012 - 23:16
Bild Aktivist_innen der Animal Liberation Front verübten in Russland und der Ukraine an verschiedenen Orten direkte Aktionen gegen die Jagd.

Antibiotika in Megaställen stoppen!

Astrid Goltz und Christoph Bautz 19.09.2012 - 22:55
Bild Auf engstem Raum tausende Hühner, Rinder und Schweine zusammenpferchen - das funktioniert nur unter massivem Einsatz von Antibiotika. So werden Megaställe zu Brutstätten für Antibiotika-resistente Keime. Über Fleisch, Eier und mit Gülle gedüngtem Gemüse, landen sie auf unseren Tellern. Eine der Ursachen für eine große Gefahr: Durch Krankheitserreger, gegen die kein Antibiotikum mehr hilft, sterben laut Weltgesundheitsorganisation in der EU jährlich mehr als 25.000 Menschen!
 

Ein Jahr 'Okkkupy' und nichts....

Radikal Queer 19.09.2012 - 08:24
Bild Ein Jahr hat sich im Namen der an der 'Wall Street' ansässigen Massenmobilisierungen der 'Occupy'-Bewegung in der hiesigen defizitären Finanzwelt nix geändert, außer das es von einem 1 prozentigen - antisemitisch anmutenden Teil gegen den Rest ausgegangen wird,..und die neuen Studierenden in den Städten ihre Betroffenheit bzgl, um Gentrifikation und dogmatischen Antirassismus der Flüchtlinge neue Wege gesucht werden an das große Geld ran zu kommen.

Links sein und sich schämen!

Jordan Halliday aus der Haft entlassen!

endlich! 18.09.2012 - 23:48
Bild Nach 10 Monaten Haft wurde der Tierbefreiungsaktivist Jordan Halliday am 20. Juli aus dem Gefängnis in Utah (USA) entlassen.
Jordan wurde der Missachtung des Gerichts beschuldigt. Da er nicht bereit war mit den Repressionsbehörden zu kooperieren wurde er zunächst für vier Monate und später für weitere sechs Monate inhaftiert. In einem offenen Brief bedankt er sich jetzt für die Solidarität während seiner Zeit im Gefängnis und erklärt die Wichtigkeit von Gefangenenunterstützung.

Saloniki: Soli für Sonja und Christian

Herman Mantel, Thessaloniki 18.09.2012 - 01:21
Bild sonstiges Dokument Solidaritätskundgebung für Sonja Suder und Christian Gauger am 17.09.2012 in Thessaloniki.

Kevin Kjonaas aus der Haft entlassen!

endlich! 17.09.2012 - 00:54
Bild Am 04. August wurde der Tierbefreiungsaktivist Kevin Kjonaas nach vier Jahren und neun Monaten aus der Haft entlassen. Insgesamt hat Kevin für seine Tierrrechtsaktivitäten etwa 6 Jahre in verschiedenen Gefängnissen zugebracht.

Aktionswoche gegen Tierversuche in Chile

Santiago 06.09.2012 - 11:17
Bild Im August wurde die Tierversuchsindustrie in Chile von Tierbefreiungsaktivist*innen angegriffen. Forschungsgebäude wurden entglast und Slogans gegen Tiermissbrauch hinterlassen. Es gab mehrere Einbrüche in Laboratorien und einen Fake-Bombenalarm in Santiago. Zudem wurde das Auto eines Vivisektoren mit Farbe gekennzeichnet.

B: Wasserschlacht 2012, Sonnntag, 12:00 Uhr

APPD 31.08.2012 - 22:31
Bild Berlin: Die Wasserschlacht auf der Oberbaumbrücke findet statt

Für die nächsten 100 Tage

Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz 30.08.2012 - 12:37
Neues Tempo für neue Energien - Kernforderungen des BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) hat für die weitere Arbeit des Bundesumweltministers Kernforderungen aufgestellt. Peter Altmaier soll insbesondere auf neue Berater setzen und die Beteiligungsrechte der Bürgerinnen und Bürger bei Genehmigungsverfahren verbessern.

Lausitzer KlimaCamp: Widerstand gegen Kohle

KlimaKampLausitz 16.08.2012 - 11:23
Energiegrosskonzern Vattenfall zerstört unsere Umwelt und die Zukunft der Lausitz. Das seit Samstag stattfindende KlimaCamp sagt: JETZT REICHT ES. Wir rufen zur friedlicher Aktion in Jänschwalde bei Cottbus auf.

Abschlussdemo des Lausitzer Klima- und Energiecamps 2012
am 17. August 2012
am Kraftwerk Jänschwalde
Beginn: 13.00 Uhr am Bahnhof Peitz-Ost

CriticalWhiteness und das NoBorderCamp

einige No Border Aktivist*innen 12.08.2012 - 11:05
Bild Nach dem clash auf dem No-Border-Camp in Köln befindet sich die Linke hierzulande in einer entscheidenden Debatte um die Konzepte "Critical Whiteness" und "Definitionsmacht". Endlich! Da jedoch die bisherigen Darstellungen der Ereignisse auf dem Camp und auch die inhaltliche Debatte (s. bspw. jungle world vom 2.8 und 9.8.) uns bis jetzt als sehr einseitig erscheinen, wollen wir hier einen kritischen Beitrag zu dieser Auseinandersetzung leisten. Unser Ziel ist es die notwendige Diskussion über Machtstrukturen in einer mehrheitlich /weißen/ Bewegung aufrecht zu erhalten und kämpferisch zu führen. Weil wir Rassismus nur gemeinsam bekämpfen können, wenn /weiße/ Aktivist*innen bereit sind ihre eigene Position im Kontext von Rassismus kritisch zu reflektieren.
 http://de.wikipedia.org/wiki/Critical_whiteness
 http://de.wikipedia.org/wiki/Person_of_color

Gentechniklobby im Kreuzverhör

MonsASF 11.08.2012 - 19:19
Bild Video
19. Juni, Bernburg-Strenzfeld: Die DLG-Feldtage, eine riesige Werbeausstellung für große (und ein paar andere) Konzerne, PS und Spritzmittel, starten. Etwas dürftig – passend zu ihrem Standing in der Öffentlichkeit – fällt ein Werbezelt aus, in dem sich eine interessante Szenerie zusammengefunden hat: Bundesbehörden, steuerfinanzierte „unabhängige“ Begleitforschung, Lobbyverbände und kommerzielle PflanzenentwicklerInnen und PatentsammlerInnen wollen unter dem einseitigen Motto „Grüne Gentechnik – warum nicht?“ sogenannt informieren. Der Filmemacher Michael Leitner (hinter der Kamera) und Buchautor Jörg Bergstedt (am Mikrofon) besuchten das Geschehen.

"Gen"feldbefreiungen: 2 von 3 Feldern weg!

Rebellisches Zusammenkämpfen 02.08.2012 - 20:54
Bild
Ein Filmteam hat alle drei in diesem Jahr verbliebenen Felder besucht. Das Ergebnis: Ein Feld steht noch, eines wirkt aufgegeben und verunkrautet, das dritte (am besten bewachtet) ist völlig zerstört. Da ein BekennerInnenschreiben für einen Feldbefreiungsversuch vorliegt, ist Doitschland offenbar nur knapp am ersten gentechnikfreien Jahr vorbeigeschrammt (bzw. könnte noch nachgeholt werden).

Verkaufshürden für Saatgutvielfalt bestätigt

Freie Saaten 16.07.2012 - 12:28
Bild Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) befürchten der Verein Kokopelli und Saatgut-Erhalterinitiativen in Europa Nachteile bei der anstehenden EU-Saatgutrechtsreform

AKW stoppen!

Verbände + Initiativen 13.07.2012 - 14:30
UmweltschützerInnen fordern von Innenministerium und Landkreisen:
Katastrophenschutzpläne für Atomkraftwerke ins Internet stellen
Einwendungfrist bis zum 30. September 2012 verlängern
<< 45 / 47 >>