Antifa

AfD Kreis Coesfeld lädt zu Vortrag ein

In den regionalen Medien lädt der AfD-Kreisverband Coesfeld zu einem Vortrag mit Prof Tropberger am 5.10. alle Interessierten um 19 Uhr in die Bürgerhalle Coesfeld ein.

Antifaschistische Demonstration in Piräus

 

 

Piräus: Antifaschistische Demonstration verhindert Veranstaltung der „Goldene Morgenröte“

 

Stolpersteine in Navarra

Mehr als 100 Personen nahmen am 25.9.2016 im navarrischen Atarrabia (Villava) an einer Gedenkfeier teil, mit der an die Opfer aus dem Jahr 1936 erinnert wurde. Dabei wurden „Stolpersteine“ gelegt, die nach deutschem Vorbild mittlerweile auch in Navarra zum Einsatz kommen. 1936 wurden im damals 1.500 Einwohner/innen zählenden Atarrabia 20 Personen von den aufständischen Faschisten willkürlich erschossen.

 

Der erste Stolperstein wurde neben dem Rathaus verlegt, von Elena Labat, der Enkelin von Miguel Labat Velasco, einem der damaligen Toten, er war Gemeindebote gewesen. Organisiert war die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Angehörigen von Erschossenen in Navarra (Asociación de Familiares de Fusilados de Navarra - AFFNA-1936), unter den Teilnehmer/innen waren Familienangehörige von Faschismus-Opfern sowie Leute aus der antifaschistischen Memoria-Bewegung und Vertreter/innen der Stadtverwaltung, die zur Gedenkfeier aufgerufen hatte.

[De] +++ Nazidemo am 08.10. gegen „linken Terror“ in Roßlau angemeldet +++

Nach einem Angriff auf das Wohnhaus von Alexander Weinert ( Führungsfigur Freie Kameradschaften) in Roßlau haben die örtlichen Evolutionsbremsen nun eine Demonstration gegen linken Terror angemeldet und wollen am 8.Oktober ab 12:00 einen Aufzug durch Roßlau starten.

 

[RT] Grenzgänger Neckar-Alb Schönbuch fahren nach Dresden

Die extrem rechte Vereinigung "Grenzgänger Neckar-Alb Schönbuch", welche ein Bündnis verschiedener Hardcore-Nazis darstellt, bietet ihren Aktivisten einen Bus zur Demo am 3. Oktober in Dresden an.

[B] Nazi-Strukturen im Noise Testament Festival im Urban Spree

 Vom 23. bis 24. September findet in der bekannten Musiklocation Urban Spree in Berlin das zweitägige Noise- und Industrial Festival Noise Testament statt, kurz: NT. Weit entfernt von einer provokativen Auseinandersetzung mit faschistischer Ideologie findet sich im Kreis der Organsierenden des Festivals ein symbolisch unzweideutiges Bekenntnis zum Faschismus vermischt mit Elementen der Grauzone und rechtsoffenen Strukturen, die in den letzten Jahren äußerst weite Kreise ziehen konnten und sich um die nazistische Künstlerin und Designerin Soma Adicta alias Alba Pardo versammeln.

Bericht zum Wahlboykott in Berlin

34 % - also ein gutes Drittel der wahlberechtigten Berliner – ist nicht zur Wahl gegangen. Dazu kommen noch die „Ausländer“ und „Minderjährigen“, die gar nicht erst wählen durften. Damit sind – wie zu erwarten – prozentual wieder diejenigen die stärkste Kraft geworden, die dem bourgeoisen Wahlspektakel ferngeblieben sind. Und das trotz der in diesem Jahr besonders intensiven und massiven Wahlpropaganda der Herrschenden auf allen Kanälen – inklusive des Versuchs, neue Pseudoprotestparteien wie die AfD zu züchten, so chauvinistische Hetze zu fördern und damit auch ihre Gegner wieder verstärkt zur Wahl zu mobilisieren.

Fotos: Demo gegen die AfD am 3.9.16 in Berlin

Gegen den Rechtsdruck und die rechtspopulistische Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) demonstrierten am 3. September 2016 rund 5.000 Menschen durch Berlin. Aufgerufen hatte das berlinweite Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus", dem verschiedene Parteien, Gewerkschaften sowie antirassistische Initiativen und Gruppen angehören.

Eine Fotoseite unter: http://www.umbruch-bildarchiv.de/bildarchiv/ereignis/030916anti_afd_demo...

[Wendland] Informationen über Neonazis im Wendland

Am Samstag wurde der Neonazi Marcel Brunner in Marlin und den umliegenden Dörfern per Postwurfsendung geoutet. Beim verteilen der Flyer wurden folgende Autos auf dem Hof festgestellt.

Seiten

Antifa abonnieren