[B] Verhaftungen bei Anti-Abschiebe-Besetzung

Friends of the Refugee-Strike & the Squatters 15.10.2012 13:32 Themen: Antirassismus
+++ nigerianischen Botschaft besetzt +++ Besetzer_innen & Unterstützer_innen verhaftet +++ Abtransport der Gefangenen nach Tempelhof +++ Aktuell: Spontan-Demo in Keruzberg +++ Alle zum Oranienplatz und nach Tempelhof!
Heute wurde die nigerianischen Botschaft in der Neuen Jakobstrasse Nr. 4 gegen 12 Uhr besetzt. Damit protestieren die antirassistischen Aktivist_innen mit ihrer Aktion gegen die Kollaboration
der nigerianischen und der deutschen Regierung bei der Durchführung von
Abschiebeanhörungen. Diese Anhörungen bei Botschaften und durch Delegationen dienen ausschließlich dem Zweck, Papiere für die Abschiebung zu erhalten.

Vor der Botschaft versammelten sich rund 40 Unterstützer_innen, die auf Transparenten das Anliegen der Aktion unterstützen. Auf den Bannern waren Slogans wie "Abschiebung ist staatlich
organisiertes Verbrechen" und "stop embassy hearings" zu lesen.

Der Wachschutz der Botschaft reagierte auf die Besetzung mit aller Brutalität. Kurze Zeit später führte die Polizei die ersten Verhaftungen in der Botschaft durch. Laut Teilnehmer_innenaussagen wurden ca. sechs der Besetzer_innen verhaftet. Vor dem Botschaftsgebäude veranstaltete die Polizei eine Prügelorgie und griff mehrere Demonstrant_innen mit Pfefferspray an. Vier der Unterstützer_innen vor der Botschaft wurden festgenommen, die restlichen Teilnehmer_innen wurde weggeprügelt. Anwälten wurde der Einlass ins die nigerianische Botschaft verwehrt. Die Verhafteten wurden jetzt in die Gefangenensammelstelle nach Tempelhof gebracht.

Die Unterstützer_innen melden gerade eine Demonstration von der Botschaft zum Flüchtlingscamp am Oranienplatz an, um ihren Protest zum Ausdruck zu bringen und um einen sicheren Rück zug zu gewährleisten.

Informiert euch, fahrt zum Oranienplatz und nach Tempelhof um die Gefangenen zu unterstützen!

Die Presseinformation der Bestzer_innen kann hier nachglesen werden:
 http://thevoiceforum.org/node/2822

Kontakt und weitere Informationen:
Tel.: 017610447292 (Rex Osa)
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Massive Bullenpräsenz O-Platz?

... 15.10.2012 - 14:08
Unbestätigte Info: massive Bullenpräsenz am Oranienplatz, Schikanen und Festnahmen. Bitte hier noch mal bestätigen oder direkt Kontakt mit Leuten auf dem O-Platz aufnehmen und ggf. groß zum O-Platz mobilisieren, um die Leute dort zu unterstützen!

30 - 40 Festnehnahmen / Polizeiaufgebot

, 15.10.2012 - 14:13
Derzeit werden auf dem Camp die Namen der Festgenommen gesammelt. die Zahl beläuft sich mittlerweile auf rund 30. bis 40 Personen. Die Gefangenen sind Flüchtlinge und Unterstützer_innen.

Die Polizei fährt am O-Platz massiv auf.

Kommt zum O-Platz!

Bestätigt: Festnahmen am O-Platz

T. Error 15.10.2012 - 14:25
Bitte alle zum O-Platz und unterstützen!

Massive Bullenpräsenz!

Karl_Heinz 15.10.2012 - 14:34
Die Spontan-Demo wurde durch ein Großaufgebot der Polizei begleitet und ohne Grund mit Gewalt angegriffen. Die Demo konnte aber zum O-Platz fortgeführt werden. Vor 20 min. waren dir Bullen noch da.

bilder botschaftsbesetzung

--- 15.10.2012 - 14:40

17 Uhr: Demo vom O-Platz zur GESA

ö 15.10.2012 - 15:08
Kommt alle!

jetzt: polizeiübergriffe am oranienplatz

fdschin 15.10.2012 - 16:43
hi,

montag 15.10., 17:40 uhr: habe gerade ne sms vom oranienplatz bekommen:

"massivste gewalt gegen uns von polizei. wir brauchen Euch und eure hilfe. bitte an bekannte/gruppen (in berlin) weitersagen!"

update

rassismus toetet 15.10.2012 - 17:31
nach aktionen heute morgen in der nigerianischen botschaft, die aufs brutalste von den bullen unterbunden wurden, sitzen immer noch eine vielzahl von fluechtlingen und aktivist*innen in haft. bisher sind drei raus. es werden wohl immer mehr rausgelaassen. 18.00 uhr startete deswegen eine spontandemonstration vom oranienplatz zur gesa in tempelhof.+++SUPPORT WIRD DRINGEND GEBRAUCHT - VOR DER GESA UND AUF DEM ORANIENPLATZ+++

quarzhandschuhe

acab 15.10.2012 - 17:50
die bullen sind mal wieder mit quatzhandschuhen unterwegs! diese sind offiziell für bullen im einsatz verboten, vor einiger zeit haben einige bullen deswegen schon disziplinarverfahren bekommen.

 http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/polizei-schlaeger-vom-dienst-in-der-bereitschaftspolizei/1376484.html

diese handschuhe können sehr schmerzhafte körperverletzungen verursachen, passt auf euch auf!

bilder solidemo am abend

--- 15.10.2012 - 19:52
bilder solidemo am abend (bildqualität leider sehr unbefriedigend):
 http://www.flickr.com/photos/neukoellnbild/sets/72157631777439945/

Fotos von der Sponti

Dein Name 15.10.2012 - 20:57
Trotz mehrfacher Versuche der Bullen, die Demo zu stoppen, kam sie erfolgreich in Tempelhof an:
 http://www.demotix.com/news/1525039/800-refugee-solidarity-march-despite-police-attacks-berlin

“Freedom of movement is everybody’s right!”

tabularasa 16.10.2012 - 09:49

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige den folgenden Kommentar an

@ demotix bilder — saftyfirst