Bremen: Hausbesetzung

abc123 12.10.2012 17:25 Themen: Antifa Freiräume Repression Soziale Kämpfe
In Bremen wurde heute ein Haus besetzt. Die Polizei rückt seit geraumer Zeit nach und nach an, es gibt schon einzelne Festnahmen.
Sinn und Zweck der Besetzung ist die Errichtung eines autonomen Zentrums.

Vor Ort brauchen die AktivistInnen dringend Unterstützung. Genauere Informationen sind noch nicht bekannt. Ergänzungen bitte in die Comments, oder in Kürze auf  http://endofroad.blogsport.de/ . Wenn ihr in Bremen seid, fragt euch durch!
In Bremen wurde heute ein Haus besetzt. Die Polizei rückt seit geraumer Zeit nach und nach an, es gibt schon einzelne Festnahmen.
Sinn und Zweck der Besetzung ist die Errichtung eines autonomen Zentrums.

Vor Ort brauchen die AktivistInnen dringend Unterstützung. Genauere Informationen sind noch nicht bekannt. Ergänzungen bitte in die Comments, oder in Kürze auf  http://endofroad.blogsport.de/ . Wenn ihr in Bremen seid, fragt euch durch!
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Wo denn genau?

Dein Name 12.10.2012 - 18:07
"Vor Ort brauchen die AktivistInnen dringend Unterstützung. "

Äh, Bremen ist groß... Durchfragen ist auch eher schlecht.

Adresse

abc123 12.10.2012 - 18:17
Adresse: Bremen, Alter gueterbahnhof

Die BesetzerInnen benötigen Unterstützung in Form von Personen und Sachgegenständen, Essen, Trinken, Fahnen usw.

Adresse

abc123 12.10.2012 - 18:21
Adresse: güterbahnhof neustadt neuenlander straße

Die BesetzerInnen benötigen Unterstützung in Form von Personen und Sachgegenständen, Essen, Trinken, Fahnen usw.

Adresse

abc123 12.10.2012 - 18:25
Adresse: güterbahnhof neustadt neuenlander straße

Weitere Infos

Verweis auf 12.10.2012 - 18:33

Ticker

Unruh 12.10.2012 - 18:38

Erste Reaktionen der kleinbürgerlichen Medien

Beunruhigt 12.10.2012 - 23:38
Eine besonders unrealistische Darstellung der Ereignisse liefert, wie nicht anders zu erwarten, Radio Bremen. Delegitimiert wird auch wieder einmal die politische Praxis des Besetzen von Häusern:

 http://www.radiobremen.de/nachrichten/kurz_notiert/kunolinksautonome100.html

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Verstecke den folgenden Kommentar

Die Häuser

gehör en 13.10.2012 - 09:35
denen die drein wohnen... Tolles Transparent.