Deutsches Konsulat in Venedig besetzt!

AuO 18.05.2012 14:37 Themen: Soziale Kämpfe Weltweit
Schnelle Reaktion in Italien auf Repression in Frankfurt
Gegen die Repression in Frankfurt – deutsches Konsulat in Venedig besetzt!





Donnerstag:




Um 15 Uhr 40 berichtet der linke Radiosender Radio Onda d´Urto („Radio Druckwelle“), daß in der Nähe der Frankfurter Universität einige hundert DemonstrantInnen festgenommen und kontrolliert werden.

Unter ihnen befindet sich auch Piero Maestri, Sprecher der Sinistra Critica, einer dezidiert antikapitalistischen Antikriegs- und Anti-NATO-Partei, die ursprünglich als trotzkistische Fraktion Teil der Rifondazione war, sich 2007 abgespalten, dann als Partei konstituiert hat und nach ihrem Engagement gegen die Privatisierung der Wasserwirtschaft im vergangenen Jahr jetzt verstärkt zusammen mit anderen Massenorganisationen (in erster Linie No debito („Keine Schuld(enrückzahlung!)) für eine generelle Zahlungsverweigerung der in ihrer Sicht illegitimen Schuldenforderungen eintritt.

Damit treffen sie sich mit den Forderungen der internationalen debt-audit-Bewegung. Piero Maestri nimmt darauf Kontakt mit Radio Onda d´Urto auf.

Um 19 Uhr sind laut Radio Onda d´Urto immer noch 77 italienische GenossInnen festgehalten, und man weiß zu dem Zeitpunkt noch nicht, wie lange es dauern wird.

Um 19 Uhr 45 landen sie schließlich im Knast, unter ihnen Piero Maestri. Vor der Bankitalia in Rom hält indessen No debito eine Protestkundgebung ab, die sowohl der Solidarität mit dem griechischen Volk wie auch den Frankfurter DemonstrantInnen gilt.

Erst um 23 Uhr werden alle freigelassen, haben aber strenge Auflagen zu befolgen, ihre Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt.



Freitag:


Heute berichtet Radio Onda d´Urto um 11 Uhr 54, daß in Venedig als Reaktion auf die Vorgänge in Frankfurt das deutsche Konsultat besetzt wurde! Während Radio Onda d´Urto zunächst noch von einem Dutzend BesetzerInnen spricht, berichtet Global Project aus Padua von insgesamt 60 BesetzerInnen, die von den Centri Sociali aus Nordostitalien und der Bewegung R.i.s.e.up gestellt werden.

Man versucht, den Konsul zu einer Stellungnahme zum „extrem repressiven und einschüchternden Vorgehen der (Polizei) (im Original in deutsch!)“) zu bringen. Der Konsul sagt ein Treffen zu, bis dahin soll das Konsulat besetzt bleiben!


Die BesetzerInnen werden ihrerseits im Atrium des Hauses von der Polizei und der brutalen politischen Spezialpolizei Digos gestellt, aber damit endet die Angelegenheit noch nicht. Es gelingt schließlich, dem deutschen Konsul ein Protestschreiben zu übergeben, das folgenden Inhalt hat:



"Venedig, am 18. 5. 2012

Gestrigen Tages fanden Massenfestnahmen statt und dadurch sind 77 italienische AktivistInnen der R.i.s.e.up-Delegation präventiv gehindert worden, ihr Demonstrationsrecht wahrzunehmen.
Die Lage, wie wir sie zur Zeit hier wahrnehmen, ist besorgniserregend. Es sind hunderte AktivistInnen aus Europa, bevor sie noch demonstrieren konnten oder auf öffentlichen Veranstaltungen festgenommen worden.
Mangels konkreter Vorwürfe wurde ihnen bei ihrer Entlassung ein Aufenthaltsverbot im gesamten Stadtgebiet auferlegt.
Wir fordern, das Recht, für ein von der Finanzdiktatur freies Europa zu demonstrieren, unverzüglich wiederherzustellen.

Centri Sociali del Nordest - R.i.s.eup"
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Weitere Soliaktionen

° 18.05.2012 - 15:46
Im Laufe des Tages auch Kundgebungen in Rom, Neapel, Mailand,Mantua. Unabhängige Berichterstattung kommt in Fahrt.

video der Aktion

werwohl 18.05.2012 - 17:57
18.05,12 Venezia - Occupazione del Consolato tedesco

 https://www.youtube.com/watch?v=AQmBCxwWtD0

Audio: Interview aus Frankfurt:

feeikujjhnj 18.05.2012 - 18:17
Audio: Interview aus Frankfurt: Von einem Gesellschaftszustand in der Weltwirtschaftskrise  http://freie-radios.net/48355

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige den folgenden Kommentar an

Tanti saluti — Frankfurt activisto