Anmerkung der Moderationsgruppe: Trotz der Bitte, de.indymedia.org zum Veröffentlichen von eigenen Berichten und selbst recherchierten Reportagen zu nutzen, wurde hier ein Termin, ein Aufruf, die Einladung zu einer Veranstaltung oder die Ankündigung einer Aktion reinkopiert.
Es ist nicht das Ziel von Indymedia, ein möglichst umfassendes Infoportal incl. Terminkalender anzubieten. Indymedia will eine Plattform für engagierte MedienmacherInnen und ihren eigenen Inhalte bieten. Das Veröffentlichen von Terminen, Aufrufen und Einladungen gehört nicht zu den Zielen des Projektes. Mehr Informationen, warum sich Indymedia nicht zum Veröffentlichen von Terminen eignet, findest Du hier.    Bitte nutze stattdessen die verlinkten Terminkalender-Seiten.

[Lu] Heute rassistische Veranstaltung

Islamhasser*innen stoppen! 14.04.2012 00:58

Laut Politically Incorrect (PI)und BPE veranstalten diese am Samstag, den 14. April 2012 in Ludwigshafen eine Kundgebung nebst Info-Tisch von 11 - 16 Uhr auf dem Berliner Platz. Das Thema der Kundgebung soll “Freiheit oder Islamisierung?” lauten. Als Redner werden u.a. Michael Mannheimer und Sandro Sergio Marzio angekündigt.

Organisiert wird dies von der PI-Gruppe Rhein-Neckar (Mannheim/Heidelberg). Diese Kundgebung wurde vermutlich von „vaterrhein“ bzw. Emil K. organisiert und angemeldet. Auch kündigen sich Aktivist_innen der Division Rhein-Main der German Defence League (GDL) an, Zitat: „Wir möchten dies auch dazu nutzen, um langsam etwas öffentlicher aufzutreten. Nach der internationalen Demonstration in Aarhus / Dänemark wird das unser zweiter, öffentlicher Auftritt sein.“ Wie auch im dänischen Aarhus dürfte Christopher von Mengersen mit dabei sein.

Islamhasser_innen und antiislamischen Rassismus entgegentreten! Chauvinismus aller Sorten bekämpfen!


Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige den folgenden Kommentar an