[BRB] Barnimer Antifa Recherche erschienen

Antifaschist*innen aus der Region 19.09.2011 21:43 Themen: Antifa Medien
Seit kurzer Zeit gibt es die antifaschistische Recherchebroschüre namens "Barnimer Antifa Recherche". Die Broschüre ist eine Dokumentation und Analyse von Nazi-Aktivitäten des im nord-östlich von Berlin befindlichen Landkreis Barnim (Brandenburg).
Über 20 Jahre ist es her, als der Landkreis Barnim überregional in die Schlagzeilen geriet - Nazis ermordeten Amadeu Antonio Kiowa 1990 in Eberswalde. Unzählige Übergriffe und Brandanschläge auf Flüchtlinge und deren Wohnheime, jüdische Menschen, Linke, und vermeintlich "Nicht-Deutsche" sowie mindestens ein weiterer Nazi-Mord an dem linken Jugendlichen Falko Lüdtke in Eberswalde, folgten. Auch wenn die "dunklen 90er" vorbei sind, nehmen Aktivitäten von Neonazis im Landkreis nicht ab.

Diese Broschüre zeigt mit Hilfe einer Chronik und Begleittexten, wie sich die lokale Naziszene seid den 90ern entwickelt hat, informiert über aktuelle Aktions- und Organisationsformen und die Etablierung mehrerer Veranstaltungsort für rechte und neonazistische Veranstaltungen.

Nur weil Nazis heute nicht mehr grölend mit Glatze und Bomberjacke durch die Straße ziehen, heißt das noch lange nicht, dass sie und ihr menschenverachtendes Gedankengut verschwunden sind.

Die Broschüre kannst du dir hier herunterladen.

Zur Zeit findet auch eine antifaschistische Informationswochen im Landkreis Barnim (Brandenburg) statt. Weitere Information und alle Veranstaltungen im Überblick gibt es unter barniminfowochen.blogsport.de.
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen