Ultra Sankt Pauli Treffen angegriffen

Glotzerin 21.10.2009 21:38
Angriff auf das wöchentliche Treffen der Ultra Sankt Pauli.
Vor kurzem wurde das Treffen der USP von vermutlich Rostocker Nazis/Hools angegriffen. Kurze Zeit später tauchten die Cops am Treffpunkt der USP auf und nervten natürlich die angegriffenen Menschen. Wer mehr weiß, bitte ergänzen.

Scheiß Vorgeschmack auf das Spiel in knapp 2 Wochen....

Immer wieder die Redenschwinger_innen auf Rostocker-Seite, alles "schön-reden", Probleme nur auf zwei Spiele im Jahr schieben, indem gesagt wird: "Huch Nazis und Hools bei uns!? Ne die kommen nur, wenn ihr kommt oder wir kommen müssen."

Paßt auf euch auf, falls diese Idioten noch im Viertel herumgeistern!
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

und

woran 21.10.2009 - 21:56
genau wurde jetzt festgemacht das das nazis waren? könnte ja auch rein fussballmässig motiviert gewesen sein...

o

o 21.10.2009 - 22:01
"Rostocker" daher, da sie sich wohl als "Rostocker" zu erkennen gegeben haben, indem FCH Rufe erfolgt sind.

rostocker ok, aber nazis?

denker 21.10.2009 - 22:15
wenn sie sich als rostocker zu erkennen gegeben haben, wie kommt ihr dann auf nazis?
das ist halt fussballkram, dass man den gegner angreift, aber das machen linke, wie rechte, wie unpolitische sportfans.

kommt mal runter!

wenns jetzt losgeht, dann LOS!

horst schlemmer 21.10.2009 - 22:17
verwiesen sei auf folgenden, objektiven bericht, der sich doch sehr gut mit dem thema auseinandersetzt:
 http://de.indymedia.org/2009/10/263379.shtml

...

... 22.10.2009 - 17:14
ich bin rostocker und ich bin auch fussballfan... und ich will mal eins klarstellen, nur weil vor jahren mal irgendwelche idioten ein hochhaus angegriffen haben, sind nicht alle rostocker nazis ok!? desweiteren gebe ich der person recht, die schrieb, das übergriffe von beider lager kommen (ob rechts oder links... sind beide gleich scheiße!!!)

@"antifa ultra":

hro 25.10.2009 - 17:40
der beitrag steht ja zu recht unten bei "keine inhaltliche ergänzung". was da über die stadionzeitung aus rostock erzählt wird, stimmt nämlich nicht mit der offiziellen begründung überein, die man auf der offiziellen hdz-seite nachlesen kann:

 http://hinterdemzaun.blogsport.de/

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige die folgenden 26 Kommentare an

kurze frage — interessierter berliner

das würde.... — sagichnich

eg — ei

Langer Weg und mehr — Rabarbar

Fussballfans unter sich — ErgänzerIn

Rostock Paul - Wir sind dabei. — Berliner Antifas

soso, ihr scherzbolde! — rostocker antifa + ultra

TREFFER! — berliner antifa

Scheiß USP — HASSVer

Fussball free zone — Lucky loser

Infobedarf — Erwin Lottemann

Linke Zentren — antifa st.pauli

Und... — Muss ausgefüllt werden

@Rostocker Gejammer — Antifa Ultrà

Billigste Hetze — Chinalove

wer weint? — addicted

gähn... — ...

Scheiss Politik — xxx

^^ — hhler

titel — name

,,, — cfhh

HAAB — YPS

Update — Ernst Fröhlich