Nachtrag zu "Dortmunder Nazis angegriffen"

Antifa 13.05.2009 10:51
Kleiner Nachtrag zu den Geschehenissen am 09.05.2009 in der Düsseldorf.
Denn Siggi und seine Bande verdrehen gerne mal Tatsachen.
Lieber SS-Siggi,


dir und deinen AB-West Freunden, scheint der Vorfall in Düsseldorf ja mächtig peinlich zu sein.

Der große und unbezwingbare Siegfried Borchert, muss vor einer Handvoll Antifaschisten fliehen. Wir wissen selbst, das dass nicht die beste Werbung für dich und deinen Idiotenverein ist.

Aber jede Geschichte sollte nun mal bei der Wahrheit bleiben. Auch wenn wir dein Fabel für Geschichtsverfälschung ja schon lange kennen.



Aaaaaalsoooo :

Auf der "Weltnetzpräsenz" des AB-West steht, das ihr euch ganz mutig gegen einen brutalen Antifa-Angriff verteidigt habt.
Und das ihr so toll wart, als ihr der Rotfront das Biergarteninventar an den Kopf geworfen habt, an diesem sonnigen Samstag.


Nur blöd das ihr alle schon so richtig schön stramm wart und wohl die Zeit vergessen habt. Denn es war bereits stockdunkel, wie man an den beigefügten Fotos und Videos zweifelsfrei erkennen kann.


Und 50 waren wir anfangs auch nicht. Nur fanden einfach unglaublich viele Menschen gut was wir taten und machten mit.
Ob wir nun aus Köln kamen oder nicht, lassen wir mal offen im Raum stehen. Kannst dir ja deinen Teil zu denken. War auf jeden fall nicht zufällig.... :D :D :D :D :D



Und, liebster Siggi sei doch froh, das wir dich in die Finger bekommen haben haben und nicht die netten "Fußballfreunde" 2 Kneipen weiter. Die hätten dich bezüglich einer unlustigen Aktion mit Chemnitz auch gerne gesprochen gehabt. Die wären aber weit aus weniger freundlich gewesen.



Ich hoffe das die Brötchen am Hauptbahnhof geschmeckt haben und deinen Kummer über die verlorene Schlacht besänftigen konnten. Vielleicht haben sie dich oder einen deiner Freunde ja auch kreativ angeregt.




Und Polonaise tanzen kannst du auch ganz toll:

 http://www.youtube.com/watch?v=afRDN_W2yLc

 http://www.youtube.com/watch?v=_i1FuUM5Ioo

 http://www.youtube.com/watch?v=SD-xF6VlUDo

 http://www.youtube.com/watch?v=jkI_n2gdsyM

 http://www.youtube.com/watch?v=HoO1PGx8viE
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Verstecke die folgenden 3 Kommentare

jaja,...

Antifa 13.05.2009 - 11:08
schön das es der vorfall sogar auf altermedia geschafft hat.

aber war ja schon fast klar bei "promi-boxen".


und denk immer daran, das man sich als nazi in ddorf nicht frei bewegen kann, ohne gesehen zu werden.

Statement

Antifa 13.05.2009 - 14:56
Es geht nicht darum das irgendwelche Dumpfnazis weggeboxt wurden.

Es geht ums Prinzip. Düsseldorf ist die mitunter einzige (größere) Stadt in ganz fucking NRW in der man sich als Linker oder sonst wie Mensch frei bewegen und entfalten kann. Das ist etwas was nicht gewöhnlich ist.

Schaut man nur ein paar Kilometer weiter nach Duisburg oder andere Städte, hat man direkt Probleme mit AN, Graue Wölfe, oder sonstwie Faschisten, etc. .


Es geht verdammt nochmal darum, das dass die gesamte Dortmunder Nazi-Riege war ( Siegfried "SS-Siggi" Borchert, Dietrich "Didi" Suhrmann, Dennis Giemsch, etc.). Also genau die Leute die für den ganzen Scheiß verantwortlich sind, der hier im Rhein/Ruhr -gebiet passiert. Die die ihre Finger in jeder Aktion gegen uns und andere im Spiel haben.

Und das auch Bundesweit.


Das ausgerechnet diese Leute in dieser Stadt auftauchen ist wahrlich ein Unding. Genau deshalb gabs für sie aufs Maul.
Und genau deshalb gibt es Artikel darüber.


Vorallem da auch Artikel aus ihrer Richtung aufgetaucht sind und sich mit der Zerschlagung von Düsseldorfer Antifa-Banden im Rahmen eines Heino Konzerts rühmen.


3. Halbzeit bei Heino-Konzerten?

--- 13.05.2009 - 17:15
War im Vorfeld bekannt, dass sich Siggi und sein Gesocks dort aufhalten werden oder warum kam es dort zu einem Aufeinandertreffen?