Konstanz: Solisponti für die toten Demonstranten

AARK 09.12.2008 19:43 Themen: Repression
Heute, am 09.12.08 fand in Konstanz eine spontane Solidaritätsdemo für den erschossenen griechischen Genossen statt. Es nahmen ungefähr 30 Antifaschisten teil.
Heute, am 09.12.08 fand in Konstanz eine spontane Solidaritätsdemo für den erschossenen griechischen Genossen statt. Es nahmen ungefähr 30 Antifaschisten teil.

Nach einer kurzen Kundgebung bewegte sich der Zug über den Weihnachtsmarkt in Richtung Bahnhof.

Bereits am Ende der Marktstätte (rund 200 Meter) schritt die Polizei ein. Dadurch wurden 4 Demonstranten festgenommen. Neben uniformierten waren auch zivile Polizisten anwesend.Die Festnahme erfolgte durch Beamte mit blauen Uniformen und Quarzsandhandschuhen. Es wurden sofort Handschellen angelegt.

Auf dem Revier ging es nach Aussage der Festgenommenen mit den Schikanen weiter. Unter Vortäuschung falscher Tatsachen seitens der Polizei wurde versucht Geständnisse aus den Personen zu entlocken. Unter anderem wurde behauptet, ein Demonstrant mit Megaphon wäre vermummt aufgetreten. Fotobeweise widerlegen dies jedoch eindeutig. Des Weiteren sprach die Polizei von „Videoüberwachung“ des Weihnachtsmarkts, weshalb sie auch Beweise hätten. Die besagten Kameras waren laut Aussage von einigen Demonstranten allerdings nicht zu sehen.

Weitere Genossen sitzen noch in „Schutz“haft, wir wissen nicht was aktuell mit ihnen geschieht.

Dieser Polizeieinsatz zeigte erneut wie repressiv die Staatsgewalt gegen Andersdenkende vorgeht.

Wir bekunden Solidarität mit den Festgenommenen und den Demonstranten. Wir halten den harten Polizeieinsatz für völlig unangebracht, eine solche Behandlung gegenüber sozial agierenden Mitbürgern kann niemals gerechtfertigt werden.
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Verstecke die folgenden 6 Kommentare

scherzkekse

xxx 09.12.2008 - 20:07
nur weil auf diesem bild keine vermummung zu sehen ist, heißt es doch nicht das er es davor oder danach nicht war

Quarzsandhandschuhe sind verboten

(muss ausgefüllt werden) 09.12.2008 - 20:18
Quarzsandhandschuhe sind afaik verboten.

Da habt ihr wohl n paar gewaltgeile Faschobullen erwischt.
Soll ja keine Seltenheit sein.



007

bond 09.12.2008 - 20:22
für was habt ihr demonstriert für mehr Gewalt in Griechenland oder was ich nehme an ihr freut euch noch das dort Häuser brennen oh gott manchen ist echt nicht zuhelfen es leidet wieder nur die zivilbevölkerung und kein anderer

@ bond

Hans 09.12.2008 - 20:43
Oh Gott, bei deinen Kommentaren muss man leiden, sonst nichts. Geh mal nach Griechenland und informier dich du Schlauberger !

Schutzhaft?

Antifa 09.12.2008 - 20:54
Ne du, in Schutzhaft sitzen die Genossen glücklicherweise nicht:
 http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzhaft_(Nationalsozialismus)

s.o.

egal 10.12.2008 - 08:51
Man achte auf die Anführungszeichen, wird wohl ein Vergleich sein ;-)