DK: little Christiania Riot

egal 29.10.2008 01:25
Laut Medienberichten kam es nach dem Abriß eines Gebäudes durch die Polizei,
zu Auseinandersetzungen bei dem Steine und Flaschen geflogen sein sollen und
Tränengas eingesetzt wurde. Auch Müllcontainer und Autos sollen gebrannt haben.
Deutschlandfunk NACHRICHTEN

Mittwoch, 29. Oktober 2008 00:00 Uhr
Dänemark: Polizei setzt Tränengas gegen Demonstranten ein
Aus Dänemark werden neue Unruhen gemeldet.
In Kopenhagen setzte die Polizei Tränengas gegen linksgerichtete Demonstranten ein.
Diese waren mit Steinen und Flaschen auf die Beamten losgegangen, nachdem Sicherheitskräfte ein illegal errichtetes Gebäude in der Alternativ-Kommune Christiana niedergerissen hatten. Drei Personen wurden festgenommen. - Schon im vergangenen Jahr war es zu Zusammenstößen gekommen, als die Behörden erstmals ein Haus in Christiana abreißen ließen.
Auf dem seit 1971 besetzt gehaltenen Gelände im Zentrum Kopenhagens leben derzeit rund 800 Menschen.
 http://www.dradio.de/nachrichten/

Akt. 28.10.08; 23:08 Pub. 28.10.08; 23:08
Unruhen in Kopenhagener Christiania
Die dänische Polizei hat in Kopenhagen Tränengas gegen linke Demonstranten eingesetzt.
Nach Angaben der Polizei wurden drei Demonstranten festgenommen.
Die Demonstranten hatten die Beamten mit Steinen und Flaschen beworfen,
nachdem die Polizei ein illegal errichtetes Gebäude
in der Kopenhagener Alternativ-Kommune Christiania niedergerissen hatte.
In der darauf folgenden Auseinandersetzung wurden mehrere Autos und
Abfallcontainer in Brand gesetzt.

Schon im Vorjahr war es zu Unruhen gekommen, als die Behörden
erstmals zwangsweise ein Hauses in Christiania abreissen liessen.
Auf dem seit 1971 besetzt gehaltenen Kasernengelände fünf Minuten von Dänemarks Parlament und im Herzen von Kopenhagen leben etwa 800 Bewohner, die mit der Regierung im Streit über den juristischen Status ihres «Freistaates» liegen.
 http://www.20min.ch/news/ausland/story/28417854

Danish police use teargas to disperse protesters in Copenhagen
Posted : Tue, 28 Oct 2008 21:57:14 GMT
Copenhagen - Danish police used teargas Tuesday evening to disperse protesters who threw stones, bottles and other missiles at them, news reports said.
The protests took place after a hut was demolished earlier Tuesday in the so-called free city Christiania area in the Danish capital Copenhagen.
Several cars and trash containers were also set ablaze near the main entrance to Christiania.
Police spokesman Flemming Steen Munch said three people had been arrested,
but no police officers were reported injured.
Activists and inhabitants in Christiania regarded the demolition as a provocation,
citing that a court hearing was pending next month over the future of Christiania.
The area, a former army base, is under the supervision of the Palaces and Properties Agency, and since the 1970s has been a haven for the alternative movement.
 http://www.earthtimes.org/articles/show/239037,danish-police-use-teargas-to-disperse-protesters-in-copenhagen.html

weitere Medien Berichte (temporäer/dynamisch)
derzeit überwiegend auf dänisch
 http://news.google.de/news?q=Christiania&ie=UTF-8&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&sa=N&tab=bn

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 http://de.wikipedia.org/wiki/Freistadt_Christiania
 http://en.wikipedia.org/wiki/Freetown_Christiania

VIDEOS
 http://video.google.de/videosearch?q=Christiania&ie=UTF-8&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&sa=N&tab=iv#

BILDER
 http://images.google.de/images?q=Christiania&ie=UTF-8&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&sa=N&tab=wi

 http://www.google.de/search?q=Christiania&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Ticker-Übersetzung in der Mache

tommi 29.10.2008 - 01:53
Übersetzung des modkraft.dk-Tickers ist in der Mache. Bin in chat.indymedia.org/de erreichbar.

Morgen erneut Demo in K-Town

... 29.10.2008 - 02:20
Wie www.modkraft.dk vermeldet wird es morgen um 16:00 Uhr eine Demo gegen die Räumungsaktionen in Christiania geben. Es ist wohl wieder mit stärkeren Auseinandersetzungen zu rechnen. Überlegenswert ist mit Sicherheit auch Solidemos zu organisieren.

Heute

berliner 29.10.2008 - 11:06
Wie sieht's aus mit Berlin, Hamburg und Co.? Kein Interesse an spontanen Protestformen?

Dänische Botschaft in Berlin: Rauchstraße 1, 10787 Berlin (südlich des Großen Sterns).

politiken.dk

a 29.10.2008 - 17:17

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Verstecke den folgenden Kommentar

Morgen erneut Demo in K-Town

... 29.10.2008 - 02:27
Wie www.modkraft.dk vermeldet wird es morgen um 16:00 Uhr eine Demonstration gegen die Räumunggeben. Mit starken Auseinandersetzungen ist erneut zu rechenen. Solidemonstrationen in größeren Städten wären sicher sinnvoll.