Clowns sorgen für Sicherheit in Köln

lieselotte 17.09.2008 14:47 Themen: Kultur Militarismus Repression
Neu-Rekruten der Kölner Clowns Armee beim ersten Einsatz.
Nach der Teilname an einem Rebel Cown Basis Training getreu dem Motto- “run away from the circus and join the rebel clown army” traten über 30 Neu-Rekruten der Kölner Clowns Armee für ihr erstes Manöver an.
Es galt in Vorbereitung auf den Anti-Tourismus Kongress in Köln die ahnunglosen Passanten vor gefährlichen touristischen Anschlägen zu warnen und die Polizei in ihrer Arbeit zu unterstützen potentielle Touristen (und somit Vaterlandserbrecher) aus dem Verkehr zu ziehen.
Das Cluster hatte alles bestens im Griff und es waren erste Fingerbetrüge gesammelt , potente Personen bereits genaustens observiert und Präsenz gezeigt. Dennoch kam bald Unterstützung in Form dreier Streifenwagen mit mies gelaunten (wahrscheinlich schlecht gefrühstückten) Beamten, die sich dennoch dazu bereit zeigten die Dokumentation dieser besonders wichtigen Maßnahmen zu übernehmen und die Aktion munter aus dem Kino heraus zu filmen.
Leider müssen wir an dieser Stelle auch mitteilen, dass ab sofort rote Nasen im Kino Hausverbot haben. Die CIRCA vermutet, dass sich hinter dieser rigiden Ablehnung der Zusammenarbeit nur Touristen verbergen können und rät von Besuch dringend ab!
Nachdem die Clowns versucht hatten die Polizei durch eifriges Umtanzen und Abpuscheln aufzumuntern, suchte diese beleidigt und verunsichert das Weite.
So endete das erste Kommando der Neu-Rekruten vergnüglich und mit dem Resultat eines vollkommen ungefährlichen, touristenfreien Media Parks und viel Chaos.
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

***Bus aus Berlin***

Antifa 17.09.2008 - 21:44
Es gibt noch einige Buskarten für die Fahrt von Berlin nach Köln (+ Rückfahrt natürlich). Interessierte melden sich bitte BALD per mail an

 bus@solid-fhain.de

Sagt auch interessierten Freunden/Genossen Bescheid, damit der Bus noch voll wird und der nicht umsonst gemietet wurde.

PS.: Allein aus Berlin fahren letztendlich 4 (!) Busse nach Köln.

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige die folgenden 2 Kommentare an

braunerpeter — erkenne ihn

ach ja — tina