Anmerkung der Moderationsgruppe: Trotz der Bitte, de.indymedia.org zum Veröffentlichen von eigenen Berichten und selbst recherchierten Reportagen zu nutzen, wurde hier ein Kommentar, ein Diskussionsbeitrag oder eine Stellungnahme einer Gruppe reinkopiert.
Es ist nicht das Ziel von Indymedia, ein umfassendes Infoportal incl. Forum für die Verlautbarungen politischer Gruppen anzubieten. Indymedia will ein Plattform für engagierte MedienmacherInnen und ihren eigenen Inhalte bieten. Indymedia will nicht als virtueller Flugblattständer für die Verbreitung, Kritik und Diskussion konkurrierender teilweise dogmatischer Ideologien herhalten. Das Veröffentlichen von Gruppenstellungnahmen und Flugblatttext gehört nicht zu den Zielen des Projektes. Mehr Informationen darüber, warum sich Indymedia nicht zum Diskutieren von politischen Texten eignet, findest Du hier.    Bitte nutze stattdessen die verlinkten Online-Diskussionsforen.

Homophob im Punkrock

Tricia 28.04.2008 20:44
Homophob 6 Frauenfeindliche Punkbank in Berlin & woanders auf Tour (z.B. 3.5. Tommy weißbecker Haus)
ANGRY SAMOANS – eine alte Band kommt wieder auf Tour, völlig unhinterfragt rennen alle hin & finden es toll. Vielleicht wissen Einige garnicht was die für`ne diskriminierende, (sexuel-)gewaltverherrlichende, Schwulenfeindliche & Frauenverachtende Scheiße singen. Deshalb vorab ein paar übersetzte Auszüge deren „Ergüsse“- zu mehr hat meine gute Laune nicht gereicht. Ganz am Ende noch Songtexte auf Englisch für die die`s interessiert.


EGYPTOMANIA


Mädchen meiner Liebe Mädchen meiner Träume
du weißt nicht was das wirklich bedeutet
Griff mein Messer & Ich fing an zu weinen
Stach 14 mal in ihren Körper ein
Blut auf meinem Gesicht , Blut auf ihren Armen
Sie war das Mädchen mit dem ägyptischem Charme
Ich nahm sie dort, sie war mein Lieblingsmädchen

Ballad of Jerry Curlon
---------------------------

Lutscht Scheiße isst Kotze ist ein Schwuler lutscht Arschloch .Mutter arschgefickt. Vater arschgefickt. Leckt die Muschi von seiner Schwester.
Ist ein schwules Arschloch
Lutscht Hundeschwanz
Isst Scheiße, lutscht Kotze
Ist ein Schwuler der aus dem Clo trinkt
Lutscht Hundeschwanz
Lutscht Pferdeschwanz
Er ist ein Schwuler
Lutscht schwarze Arschlöcher
Ist ein Scheißkopf, du Bastard fuck you

I´m in love wtih your mom
---------------------------------

Hab meine Hände auf deinen Möpsen
Deine sind besser als andere
Deine hatten nie Milch
Nicht wie die von deiner Mama

Ich habe meine Finger in dir Baby
Wünschte sie wären in deiner Mama
Lutschte ihre Nippel
Und sie würde meinen Schwanz lutschen


Jede Nacht hab ich`n Steifen
Ich schlag ihn bis ich wund bin
Du wunderst dich warum ich manchmal schlapp bin
Es ist , weil ich sie mehr will
Ich bin verliebt in deine Mam

Unsere Szene is manchmal`n Haufen Ignoranten & Dummschwätzer, die sich alles so zurechtlegen, wie`s grad passt. Wär das irgentwie ne neue Kackband, wär voll der Tumult – aber nein- is ja Kult! Es gibt immer Gründe was zu verdrängen oder auszu blenden, weil`s grad bequemer ist, das einfach nur als Ironie abzutun.

Bewußt gegen Diskriminierung, sexualisierte Gewalt – müsste & sollte wirklich anders aussehn !!

. Mir sagte mal jemand : der is ja nur ehrlich.! – das heißt dann wohl Freischein für alles, denn textliches wie, „Kinderficker,““ Vergewaltiger, „Judenvergasen „, „Neger aufhängen“, ---- alles nur ehrlich ???!! ändert nix an inhaltlichem, völlig inakzeptablem Gedankengut.
Ich frage mich, wieso die Leute manchmal die Augen davor verschliessen & das alles nich wissen wollen. (kennen wir doch, oda ?)
& sich dadurch in eine Lage manövrieren, die sie nur noch unglaubwürdig& verlogen dastehn lässt. Aber mit 2erlei Maß zu messen war schon immer gefährlich.
So wie mein Verständnis von linkspolitischem Bewußtsein ist ( nämlich GEGEN Diskriminierung, sexuelle Gewalt, Unterdrückung, Homophobie, Mysogynie etc), ist das 1 Schlag in die fresse – daß sich fast schon die Frage stellt, ob das „unpolitisch sein „ so verdammenswert is – Unterschiede gibs da nich mehr viel. ( das ist jetz echt ironisch)
Am Schlimmsten ist die Heuchelei an der ganzen Sache. Ich wüßte nich, was Kultig daran sein sollte schwulenfeindliche & frauenverachtende Werte & dessen Verbreitung zu unterstützen,
& sich dann noch als linkspolitisch hinzustelln. Man kann sich ja immer gut 1 inne Tasche lügen.
DANCE THE REVOLUTION ???

In diesem Sinne – wer hingeht tanzt gegen uns selber

Der Tanz der Revolution findet ( evtl) ganz woanders statt !!!!

Anbei nur einige Beispiele der songs. Macht euch selber ein Bild.

I`M IN LOVE WITH YOUR MOM

I'm in love for the first time
I'm in love with your mom
Got a lump in the pants for her
I am the Son of Vom

Making out
Shacking up
your Jazz is really hot
But your mummy
is so yummy
She's something you are not
I'M IN LOVE WITH YOUR MOM

got my hands on your knockers
Yours are better than some
Yours have never had milk
Not like the ones on your mom

Highschool english
You got an A
You knew your Dickens plot
But your mom
Has been to college
You're just a dropout twat
I'M IN LOVE WITH YOUR MOM

I got my fingers in you baby
Wish they were in your mom
Suckin on her nips thats right
and her suckin on my prong!
I'M IN LOVE WITH YOUR MOM

Every night
I get a hard
I beat it till I'm sore
you wonder why
I'm often limp
It's cause I want her more
I'M IN LOVE WITH YOUR MOM



BALLAD OF JERRY CURLON ( Jerry Curlon is wahrscheinlich eine Person , aber auch ein Ausdruck aus den 70igern für eine bestimmte Frisur, die Leute als echt schwul bezeichneten)


Sucks shit eats puke is a faggot sucks asshole

Buttfucks his mother
buttfucks his dad
licks his sister's pussy

Is an asshole queer!

Ahhhhhhhgh! Sucks dog dick!

Jerry has a future.
He is aesthetic,
goes to Sacramento.

Jerry has friends and people,
likes meeting them and is a very social type-

Eats shit sucks puke is a toilet drinking queer

Pukes through his nose drinks toilet water!

Sucked his mother's asshole
licks his sister's pussy
buttfucks his father
buttfucks his brother
sucks dog dick
sucks horse dick
is a queer

Sleeps with midgets, drives a Ferrari and sucks assholes!
Sucks black assholes, is a shithead!

Sucks puke, pukes through his mouth
drinks toilet water
takes it up the ass
buttfucks his dog
sucks horse dick
is a shitbrain

Arawlorawl You trick!
You motherfucker!
Wowooyeowl YOU BASTARD!
FUCK YOU! Woweoowa JERRY CURLAN Aooowwww...


EGYPTOMANIA


I took my baby to the top of the world
I took her there she was my favorite girl
On the pyramid and up to the top, yeah
Girl of my love girl of my dreams you don't know what this really means
Grab my knife and I start to cry, stabbed her body fourteen times
Egyptomania, I'm goin'
Cairo-Go-Go was a favorite spot, drinks were so-so but they got me off
Did the shimmy 'til the break of dawn, yeah
Tonight Egyptian moon, palm trees, sand and you.
Blood on my face, blood on her arms she was the girl with the Egypto charm.
Egytopmania, Egypto!
I took my baby to the top of the world.
I took her there she was my favorite girl.
We went down into the tut one day
but now that's alright got nothin' to say.
Egyptomania, I'm goin'.


HOMOSEXUAL
___________

Screw your wife in the behind
Tell your kids you're doing fine
Goddamn no good stupid liar
Sucking dick your pants on fire

HOMOSEXUAL - up the ass
HOMOSEXUAL - make it last
HOMOSEXUAL - jerk me off
HOMOSEXUAL - go get lost!

Found out that your dad was gay
Living life a brand new way
John Lennon was a queer
He screwed Brian up the rear

HOMOSEXUAL - I'm one too
HOMOSEXUAL - so are you
HOMOSEXUAL - kill Dan White!
HOMOSEXUAL - was it right?

Don't like boys, you like girls
Living in your faggot world
Talking shop with lawyers' wifes
Sneaking out to meet the guys

HOMOSEXUAL - I'm ashamed
HOMOSEXUAL - that's your game
HOMOSEXUAL - where's the blame
HOMOSEXUAL - I can't explain

HOMOSEXUAL - we love you
HOMOSEXUAL - up the ass!
HOMOSEXUAL - Darby Crash
HOMOSEXUAL - make it last



YOU STUPID ASSHOLE


You took your clothes off
I started to laugh
Thats when I knew it was through
I guess I'll go I'll take a bath
there's nothing else to do.

You stupid asshole
know you're making me sick
You stupid asshole
baby suck my dick

1 2 I'm looking at you
and there ain't nothing I miss
3 4 I'm closing the door
'cause you no longer exist

guitar

put out baby

I hear these words panning in my brain [*unsure here*]
I need a girl who puts out
but you don't and its causing me pain
I'm in the middle of doubt

You stupid asshole
baby I'm one too
You stupid asshole
I don't know what to do

1 2 I'm looking at you
and there aint' nothing I miss
3 4 your just a fucking whore
'cause you no longer exist babe

'cause you no longer exist
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Back from Samoa

Fischkopp Schwammkopp 28.04.2008 - 21:30
ich habe die back from samoa platte nun schon seit 14 jahren und früher sehr oft und gerne gehört. was du in deinem text ausgelassen hast is die zum grossteil humoristische grundhaltung der band (was sich ja auch schon in der musik an sich wiederspiegelt), siehe z.B sonx wie (sind auch auf der "back from samoa") "they saved hitlers cock". sonx wie "gaschamber" beschreiben meiner errinnerung nach lediglich das sterben in der genannten und zwar aus der ich-perspektive. da kannst du dann auch anfangen allen d-beat bands wie discharge etc. vorwerfen, sie würfen atomkriege befürworten.
über den "homosexual" song hab ich mir damals auch so meine gedanken gemacht und mir wegen den letzten zeilen letzendlich nix weiter bei gedacht. n wirklich ernstgemeinter anti-schwulen text sieht anders aus. sicherlich is die band nicht mehr up-tp-date mit ihrer ausdrucksweise, aber marx hat auch von "weibern" und nicht frauen, geschweigedenn arbeiterrinnen geschrieben (wertfreier einwurf. bin selber kein marxist). angry samoans = alte ami fun-früh HC band ausn staaten ohne wirklichen anspruch. freue mich tendenziell, die endlich ma zu sehn und den schwachsinn live abzufeiern.
btw: gehören die dwarves nu auch auf "die schwarze liste"? GG Allin ja eh, is klar.... ;)


I Love Trash

angry samoans homophob ?

anarchosyndikalistische punktranslesbe 29.04.2008 - 15:22
ich hab den text von "homosexual" eher so verstanden, daß mike saunders (sänger/gitarrist) sich über homophobie lustig macht.ich dachte auch eigentlich, er singt darüber, daß er schwul ist. ich hab die auch vor ein paar jahren im so36 gesehen, subjektiv kommt metal mike ziemlich queer rüber. eigentlich wirkt die ganze band für mich total anti-macho. metal mike saunders hat ewig lang fürs "maximum rock'n'roll" geschrieben, tut er vielleicht immer noch. zumindest die ausgaben von diesem wichtigsten punkmagazin der USA (der welt?) die ich kenne, dulden keinen sexismus und sind anarchistisch orientiert.
schaut lieber mal bei den (musikalisch grossartigen) adolescents. ihr song "creatures" enthält die zeilen "i couldn't care less about the queers. they suck!"
fragt die angry samoans doch einfach per mail. ich bin mir ganz sicher daß sie mit homophobie nichts im sinn haben. wahrscheinlich werden sie den vorwurf auch ziemlich absurd finden und eine entsprechend verarschende antwort schreiben.
wer sich mit mir über homophobie im punk austauschen wil, ich wäre sehr erfreut, hab da eine menge erfahrungen gemacht.

Wütende Samoaner

So is das eben... 29.04.2008 - 22:49
Natürlich sind/waren die Angry Samoans nicht PC und natürlich sind die angeführten Texte nicht sehr anspruchsvoll. Ob das Punkrock ist oder nicht sei dahin gestellt.
Auf jeden Fall bedeutet es nicht, dass die Band homophob ist. Wer sich den Text zu "Homsexual" zwei mal durchliest erkennt, dass er lediglich verschiedene Ansichten zum Thema Homosexualität darstellt ohne eine eindeutige Stellung zu beziehen. Solch eine objektive Herangehensweise an dieses Thema ist für die Entstehungszeit des Songs eigentlich eher als traurige nicht homophobe Ausnahme zu sehen.
Also: Bitte nicht alle Punkrocktexte zu ernst/wörtlich nehmen, sondern versuchen sie im individuellen Kontext zu sehen.

J. Falwell

Ungeboxter 14.11.2012 - 21:25
Der Song hat als Songwritercredit J. Falwell aufgeführt. Seines Zeichen christlicher Fundamentalist. Die Band war nicht untalentiert in Provokation und Datire. Noch viel besser waren sie nur darin, schlicht einfach Alles und Jeden zu beleidigen. Entwarnung also.

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Verstecke die folgenden 7 Kommentare

Wieder nur ein Fake

.. 28.04.2008 - 21:02
..

wieso fake?

abcdef 28.04.2008 - 21:30
das diese kranken texte von der band stammen kann man auf zahlreichen, auch offiziellen webseiten nachlesen. dass sie im tommy-haus in berlin gebooked wurden, ist auch richtig. >> http://xxx.livegigs.de/tourdaten/m/a/td/11488/homecfm.47.html
Dass gegen solche kranken Texte protestiert werden muss, sollte auch klar sein, aber obwohl auf jedem zweiten flyer das lippenbekenntnis "gegen homophobie, rassismus und antisemitismus" steht, ist das alles dann doch den meisten egal. is ja alles nich so gemeint und provo und so. vor allem homophobie kann man noch am ungestraftesten in vielen linken zusammenhängen loswerden. heuchler! GEGEN HOMOPHOBIE UND ANDERE MENSCHENVERACHTENDE HETZE VORGEHEN! konzert müsste eigentlich abgesagt und wenn nich behindert werden!

nur trash?

mirkoo 28.04.2008 - 21:49
"über den "homosexual" song hab ich mir damals auch so meine gedanken gemacht und mir wegen den letzten zeilen letzendlich nix weiter bei gedacht. n wirklich ernstgemeinter anti-schwulen text sieht anders aus." DAS WAR SO KLAR! das is die gleiche absurde argumentation wie bei g-hot-vrteidigern. is ja alles nur fun! nur trash! is doch nich dein ernst! lies dir den text nochmal oben durch. "friss scheisse du schwuchtel...wir ficken dich in den arsch" - so sieht kein homophober text aus? ey macht euch doch nicht so läöcherlich, steht doch zu eurer homophobie oder zumindest dazu, dass euch diese bei anderen egal ist!!

@mirkoo

Fischkopp Schwammkopp 28.04.2008 - 22:13
hast du dir die letzten zeilen des textes durchgelesen?... die ganze platte, der titel, das is und soll NICHT die realität darstellen. vielleicht leben ich in einer anderen dimension, aber so sehe ich es und ich bin tatsächlich NICHT homophob oder grossartig tolerant in der richtung, im gegenteil.ich kann mir auch nich diese ganzen scheiss machobands á la agnostic front geben und die bad brains machen mir auch keinen spass mehr, nachdem ich einige interviews mit denen gelesen hatte. dein vergleich mit G-Hot, den ich ürbigens am liebsten im fluss versenken würde, hinkt total. das eine is hetze eines sehr ätzenden typens und das andere alberne provokation einiger pubertaner ausm ende der 70´er. das kannst man jetzt als verharmlsoung meinerseits ansehn, muss man aber nicht. angry samoans sind eine der wenigen bands, den man sowas durchgehen lässt, stimmt, aber der grund dafür is nich nur der, dass die meisten "fans" die band noch aus ihrer halbwegs verpeilten jugend kennen (so wie ich), sondern, dass extrem überspitzer nonsens is, vertont mit alberner und spassiger mucke.
man kann entweder wirklich jeden scheiss auf die goldwaage legen, oder auch bei absichtlich hirnfreien und comic-haften bands / comics / filmen spass haben, gerade weil das total daneben ist und sein soll. siehe sachen wie "meet the feebles" , "the Goon", "Gwar", "starship troopers", usw. etc.

hier übrigens ma der text zu "They saved Hitlers Cock":

They saved Hitler's cock, They hid it under a rock.
I discovered it, last night. I couldn't even, believe my eyes.

If Hitler's cock could start to talk, it would say: To kill today.
If Hitler's cock could choose it's mate, it would ask, for Sharon Tate!

They saved Hitler's cock. They stuffed it in Mengele's sock.
They saved Hitler's cock, and now it wants to talk.

Now it's starting to get hard, I found it in my backyard.
Every night it kills a dog, and now it wants, some night and fog
Hitler's cock is on the move, and now I'm scared of what it's gonna do!

Bestes Anschauungsmaterial auf St.Pauli

riotqueer 29.04.2008 - 12:24
Sollte den Urgesteinen des Punk hier mal ein Besuch abstatten:

 http://stpauli-forum.de/viewtopic.php?t=45222

und hier:

 http://stpauli-forum.de/viewtopic.php?t=45268&start=0

Ansonsten nicht viel los in der Musikwelt, und dennoch gehört schon zum Positionieren gegenüber solchen Bands ein kritisches Ohr.

Rotz

Karl 29.04.2008 - 13:06
Wie viele alte Titel sind heute nicht mehr politisch korrekt?
Am besten sammeln wir die Platten, Tapes und CD's ein und verbrennen sie alle!!
PC macht uns kaputt. Übertreibts nich.
Außerdem hat Punkrock hoffentlich noch den Anspruch gerade NICHT pc zu sein. Weder gegenüber der "bürgerlich-rechten", noch der "linken" Theorie.

Posting ist desinformation - bitte löschen

... 29.04.2008 - 14:44
Da hatten ein paar Kids wohl Langeweile. Die Texte sind mehrere Jahrzehnte alt und nichts weiter als eine Persiflage. Kann getrost gelöscht werden.