Neues aus Friedrichshafen

Martin 15.08.2007 00:35
+++ Worch als Redner +++ Stadt verhängt Informationssperre +++ Mehrere Übergriffe am 12.08 in FN
Neues zur Fascho-Demo:
Heute wurde bekannt, dass Christian Worch ( http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Worch) am 18.08 nach Friedrichshafen (eine Ersatzveranstaltung zu Wunsiel) als Redner kommen wird. Gleichzeitig wird noch Lars Wolf (JN-Landesvorsitzende) als Redner tätig sein, sowie ein regionaler Kader. Dieser Auftritt von Worch unterstreicht die überregionale Bedeutung des Aufmarsches in Friedrichshafen.

Neues zu den Gegenaktionen:
11 Uhr Antifa-Demo zur Kampagne "NS-Verherrlichung stoppen". Startet an der Molke (Meistershofener Straße 11) - Geht zum Bahnhof, dort werden dann ab
13 Uhr die Faschos in Empfang genommen.

Neues von der Stadt:
Nichts. Leider. Keine Verbotsanstrengungen, ansonsten ein Informationssperre - weswegen sich die bürgerlichen Medien auch nicht getrauen darüber zu berichten. Selbst eindeutig faschistische Straftaten werden nicht als solche dargestellt, mensch beachte:

Der alltägliche Wahnsinn:
Am Sonntag den 12.8 kam es am HBF Friedrichshafen zu 2 Übergriffen von einer Gruppe aus 4-5 Neonazis gegenüber 3 Jugendlichen. Um ca. 6.20 Uhr wurde ein auf den Zug wartender Jugendlicher von einem Nazi mit zwei sog. "Kopfnüssen" aus nichtigem Anlass niedergestreckt. Dieselbe Gruppe griff ca. 20 min später 2 weitere Jugendliche an, so dass diese in das Bahnhofsgebäude flüchteten. Dort wurden sie mit Schlägen und Fußtritten traktiert, bis Angestellte der Bahnhofsbäckerei die Polizei riefen. Die Nazis verzogen sich darauf hin grölend in die Bahnhofsunterführung, wo sie später auch von der Polizei festgesetzt wurden. Im Polizeibericht wird nur eine Schlägerei unter Jugendlichen gemeldet - von Nazis als Angreifer keine Rede, obwohl ein Skinhead mit grüner Bomberjacke, ein weiterer T-Shirt mit Reichkriegsflaggensymbolik, und einer mit dem Aufdruck "Hooligan" versehen war. Die Opfer wurden wahrscheinlich aufgrund ihres "alternativen" Äußeren angegriffen.




Am 18.08 die Faschos versenken! In Friedrichshafen und überall!
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Oipunk hat ne wahnsinns Nase...

alles Nazis, alles! 15.08.2007 - 08:19
Anscheinend kein Nazi-Fake, siehe:


Mobilisierungsseite nach FN:  http://nazis-versenken.de.tk/1187104624
Antifa Heilbronn:  http://hnx.antifa.net/
Antifa Ravensburg:  http://ravensburg.antifa.net/

Redner heißt Lars Gold

Antifa Lustnau 15.08.2007 - 10:42
Der JN-Landesvorsitzende heißt Lars Gold und nicht Lars Wolf. Deshalb wie in der einen Ergänzung bitte immer Quellen angeben bzw. auf andere Webseiten als Referenz verweisen.

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige die folgenden 2 Kommentare an

fake — oipunk