G8-Protest: Demo Aktionstag Landwirtschaft

max 03.06.2007 18:33 Themen: G8 Heiligendamm
Im Rahmen der G8-Aktionswoche findet heute der “Aktionstag Landwirtschaft” statt. Der Auftakt fand an der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät der Uni Rostock statt, bevor dort um 12 Uhr die Demo startete.
Unter dem Motto “Wiederstand ist fruchtbar” demonstrierten tausende Menschen gegen den katastrophalen Zustand der globalen Landwirtschaft. Bis zum Ende war die Demo auf 5000 Teilnehmer angewachsen.
Es waren viele Großpuppen zum Thema Landwirtschaft, ein großes “Patentmonster”, Musikgruppen und viele internationale Transparente dabei. Vor einer Lidl-Filiale gab es eine Zwischenkundgebung.
Gegen 15 Uhr ging die Abschlusskundgebung am “Neuen Markt” in der Rostocker Innenstadt zu Ende. Es gab Redebeiträge u.a. aus Brasilien, Mali und Nicaragua.
Die Polizei zeigte massive Präsenz, es wurden viele Kontrollen durchgeführt. Immerwieder liefen Polizisten in die friedliche Menge und griffen sich rüde Einzelpersonen heraus und führten sie ab. Laut Demonstrationsteilnehmern sollen die “Beweissicherungs- und Festnahmeeinheiten" der Bundespolizei dafür verantwortlich sein. Die Demonstranten reagierten besonnen und ließen sich nicht provozieren. Es kam zu keinerlei Ausschreitungen. Sonst verhielt sich die Polizei aber weitgehend ruhig. Was mit den herausgegriffenen Personen geschah, ist noch unklar.
Am Nachmittag fanden weitere Aktionen statt, u.a. eine Rallye und ein großes Anti-Gentechnik-Fest in der Nähe von Rostock.

Mehr Infos über den Aktionstag gibt es bei dem Aktionsnetzwerk G8 und Globale Landwirtschaft:  http://www.g8-landwirtschaft.net

und hier gibts noch mehr Bilder:
 http://www.contre-faits.org/spip.php?article23
 http://www.indybay.org/newsitems/2007/06/03/18424171.php
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Protest gegen BAYER in Leverkusen

Anarchosyndikat "eduCat" 03.06.2007 - 22:35
Auch in Leverkusen gab es eine kleine Protestaktion gegen BAYER
 http://de.indymedia.org/2007/06/180723.shtml