Köpi-Soli in Dresden

Horschte 23.05.2007 01:37
Soliaktion für die Köpi eröffnet Volxsport-Aktionsmonat in Dresden
In der Nacht vom 10. auf den 11. Mai kam es in Dresden zu einer Solidaritätsaktion mit der vor kurzem versteigerten Köpi in Berlin. Dabei wurden mehrere Scheiben einer Commerzbankfiliale zerstört, Farbeier gegen die Fassade geworfen, sowie mehrere Graffitis (Köpi bleibt!) an die Hauswand gesprüht.
Die Aktion soll zeigen, das im Falle einer Räumung der Köpi mit Solidaritätsaktionen nicht nur in Berlin gerechnet werden. Die Schließung eines weiteren alternativen Projektes in Europa werden wir uns nicht gefallen lassen. Kopenhagener Verhältnisse können schnell auch in Deutschland herrschen...

In diesem Sinne:
Solidarität mit der Köpi und allen bedrohten linken Zentren!

Köpi bleibt unsa!!!
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige die folgenden 3 Kommentare an

Danke! — Köpi

f´hain — passerby