Bln. Angriff auf Wagenplatz

egal 22.05.2007 12:26 Themen: Freiräume Repression Soziale Kämpfe
Prozess wegen Walpurgisnacht endet mit Angriff auf den Wagenplatz am Mariannenplatz in x-Berg.
Gestern fand vor dem amtsgericht Tiergarten ein beschleunigtes Verfahren gegen Damien aus Frankreich statt. Der Punk vom Wagenplatz am Bethanien wurde beschuldigt in der Nacht zum 1.Mai am Boxi einen Polizisten mit einer Flasche getroffen zu haben. Verletzungen des Beamten wären nicht bekannt. Der U-Gefangene durfte keinen Besuch bekommen weil er kein deutsch spricht und deshalb Besuche nicht zu überwachen wären. Er stimmte dem Verfahren zu um freizukommen. Nach einem knappen Geständniss wurde er wegen schweren LFB zu 16 Monaten Knast auf 3 Jahre Bewährung verurteilt. Die Richterin begründete das mit Generalpräventiven Erwägungen wegen der Berliner Randaletratition und dem G8 Gipfel. Damien solle um politische Events einen Bogen machen.
Die Freilassung von Damien wurde mit einer kleinen Feier auf dem Wagenplatz begangen. ein Streifenwagen der Polizei fuhr den ganzen Abend zwischen Bethanien und Köpi als Lockvogel mit nur einem Beamten provokativ im Schrittempo neben Leuten her. Als dieser nicht Angegriffen wurde erfolgte ein Pfefferspray Angriff von Zivis auf den Wagenplatz.


hier die Pressemitteilung zu den Durchsuchungen:
In der Nacht vo 21. auf den 22.5. (Montag auf Dienstag) fand im X-dorf eine kleine Party statt, 10-15 Leute. Wegen zu lauter Musik kamen ca. 9 bullen gegen 0.45h, sagten, die Musik wäre zu laut. Gegen 1.30h kamen ca. 8 zivis, die aufgefordert wurden den Platz zu verlassen. Jemand machte ein Foto von ihnen, daraufhin zog einer seinen Schlagstock. Es kam zu einer Rangelei, bei der die Zivis CS-Gas auf 2 Frauen sprühten, dann verließen sie den Platz. Nah einer halben Stunde kamen sie in Begleitung von 50 uniformierten Polizisten zurück und verhafteten wahllos BewohnerInnen, Gäste und PassantInnen, insgesamt 11 Leute. Das war gegen 5 Uhr. Um 9 Uhr waren immernoch 8 Leute in Polizeigewahrsam. Bisher ist völlig unklar, was ihnen vorgeworfen wird.
x-dorf e.V.
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Demo 19 Uhr Mariannenplatz

Agitatro 22.05.2007 - 13:03
Demonstration (öffentlich und angemeldet)
19 uhr Mariannenplatz

Schluss mit der Repression! Scheiss Bullenstaat! Köpi und X-Dorf bleiben unser!
Frieheit für die Gefangenen - sofort!

Tatvorwurf

Lovemaschine 22.05.2007 - 14:40
Der Tatvorwurf lautet:

Schwerer Landfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, versuchte gefährliche Körperverletzung

Öff.Grossplenum 20 Görli

............ 22.05.2007 - 15:59
Bitte denkt bei der Demo daran,das seit Gestern im Rahmen des Anti G8 Convergence Space jeden Abend um 20Uhr Öffentliches Grossplenum mit Vokü im Görlitzerpark ist!!!!
Also Demoroute am Park vorbei und die Menschen dort Informiert und mitgenommen.

Sender

Antonius 22.05.2007 - 16:53
Also habe heute Mittag zufällig N24 geschaut da wurde zuerst das Ausgebrannte
Auto von dem Bild schreiberling gezeigt und anschließend die ziemlich rüde
Aktion der Bullen auf das X-dorf, also war ein Fernsehteam vor Ort.

Demo flott unterwegs

anwohner 22.05.2007 - 20:24
Die Demo mit geschätzten 300 (?) Leuten hat gegen 20:10 die Mauer überwunden und ist wieder am Mariannenplatz angekommen.

Sie war ziemlich flott unterwegs.

Noch 100 bis 150 bei der Demo

Grad vorbeigekommen 22.05.2007 - 20:29
Demo läuft grad noch durch Kreuzbergs Strassen. Sind irgendwas zwischen 100 und 150 Leute. Wieviele Leute das vorher waren, weiß ich natürlich nicht. Die 200 bis 300 Bullen (darunter eine der bekannten Faschoeeinheiten: 22.Ehu) halten sich aber bislang weitestgehend zurück.

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Verstecke die folgenden 7 Kommentare

demo?

+++ 22.05.2007 - 13:22
kann das mal bestätigt werden? stressi? telefonketten?

Keine Bestätigung

checkcheck 22.05.2007 - 14:15
weder Antifa- noch Häuserstrukturen mobilisieren dahin

demo

sdafiophj 22.05.2007 - 14:32
Demo findet statt: 19h Mariannenplatz
kommt zahlreich, seid laut, bringt transparente mit

Telefonkette bin ich dabei...

heinz 22.05.2007 - 14:47
jetzt, hab ick ne sms bekommen....

also mobilisiert mal, es sind nichtdeutsche-genossinnen in haft!

Welche Hundertschaft?

Nick Name 22.05.2007 - 17:17
Die Überfälle auf alternative Projekte und größere WGs durch eine Ehu folgen immer den selben Muster und beginnen immer mit dem üblichen Vorabchecken durch Zivilpolizei. Wäre sinnvoll mal zu schauen, ob das wirklich immer dieselbe Hundertschaft ist, die da ihrem regelmässigen Privatvergnügen nachgeht. Sammlung von Zeugenaussagen und Täterbschreibungen wären auch nicht schlecht.

Pressemitteilung

Öhm 22.05.2007 - 17:53
So schreibt man doch keine Pressemitteilung...

lol, bei so ein paar hansel auf ner demo...

egal 22.05.2007 - 21:26
...braucht niemand von seiten des staates angst zu haben, die köpi zu räumen!
ich habe es nicht anders erwartet.