Verhandlung gegen Fascho in Ettlingen

Schiffer versenken 29.11.2006 17:18 Themen: Antifa
Am Dienstag den 05.12.2006 findet im Amtsgericht Ettlingen eine Verhandlung gegen einen Fascho wegen Körperverletzung und Beleidigung statt. Bei vorherigen Verhandlungen - jedoch ein anderer Fall - kam es mehrfach zu versuchten Übergriffen von den Faschos auf Linkisalternative Prozessunterstützer...
Die Verhandlung findet um 9.00 Uhr im Ettlinger Amtsgericht statt.
Der Vorfall ereignete sich vor einigen Monaten in der Straßenbahn zwischen Ettlingen und Langensteinbach. Hierbei trafen einigen junge Linksalternative auf Benjamin Schiffer, der der Karlsbader Kameradschaft / Freie Kräfte Karlsruhe / Autonome Nationalisten zuzuordnen ist. B. Schiffer schlug hierbei auf ein Mädchen ein, als diese in der S-Bahn an ihm vorbeilief. Desweiteren bespuckte und beleidigte er eine weitere Antifaschistin, als diese ihn zur rede Stellen wollte.

Bereits bei der letzten Verhandlung im Amtsgericht Ettlingen traten die Nazis provokant in Erscheinung, als diese mit einer ca. 30 Mann starken Gruppe versuchte AntifaschistenInnen einzuschüchtern. Bei einem versuchten Übergriff der Nasen ist es nur deren dummheit und dem beherzten eingreifen von AntifaschistenInnen zu verdanken, dass es nicht zu schlimmeren Verletzungen kahm.

Es ist zu hoffen, dass B. Schiffer der immer wieder in und um Ettlingen, aber auch Bundesweit in erscheinung tritt, endlich eine ordentlichen Strafe bekommt.

In diesem Sinne, Kein Erbarmen für Faschisten - egal wann und wo

Rock an der Kaserne war ( auch) wunderbar, 2:0 für die Antifa - Schiffer versenken

P.s. Am Samstag in Ettlingen Naziaufmarsch verhindern
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Weitere Gewalttat

XXX 04.12.2006 - 15:21
Benjamin Schiffer hat auch vor nicht allzulanger Zeit einen alternativen Jugendlichen in Malsch am Nighlife zusammengeschlagen. Der Jugendliche war mit seiner Freundin unterwegs und wurde von Schiffer und 5 weiteren beschuldigt die Namen von Malscher Nazis weitergegeben zu haben. Er trug Kopfprellungen und Schüfwunden davon.
Es wurde anzeige erstattet und scheinbar hat sich auch der Staatsschutz eingeschaltet.

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige den folgenden Kommentar an

anzeige — der schützer